1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Liebe

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Fighty, 17. Januar 2009.

  1. Fighty

    Fighty Guest

    Werbung:
    Hallo meine Lieben,

    hier folgen gleich zwei Texte von 19sunlight86 und Fighty.
     
  2. Fighty

    Fighty Guest

    Hallo meine Lieben!

    Am 03. November 2008 klickte ich ein wenig im Forum herum, unter anderem auch im Beitrag „Esoterik-Single-Börse“ und den Beitrag von 19sunlight86 habe ich entdeckt. Seit diesem Tag an hat sich viel geändert. Eine große Veränderung hat für mich stattgefunden. Als ich diesen Beitrag las, bekam ich ein Gefühl und Gedanke, dass ich dieser Person schreiben soll, denn ich bekam irgendwie das Gefühl vermittelt, dass diese Person eine sehr wichtige in meinem Leben sein wird. Ich habe gehofft, dass er meine PN bald lesen wird, wenn überhaupt, denn der Beitrag war ja vom letzten Jahr. Und siehe da, am nächsten Tag (oder wenn nicht schon am gleichen Tag), bekam ich eine Antwort von ihm. Ich war schon ziemlich überrascht und habe mich sehr gefreut über die Nachricht. Wir schrieben so hin und her. Immer mehr bekam ich das Gefühl – ein Gefühl der Liebe. Ich konnte es kaum aushalten wieder Post von 19sunlight86 zu lesen und, wenn ich an einem Tag keine Post im Posteingang sah, war ich ziemlich traurig, es tat im Herzen weh, weil ich das Schreiben mit ihm vermisste. Irgendwann in einer E-Mail machten wir uns aus, dass wir uns treffen. Eine kleine Wien-Tour und ich als „Personal Vienna Travel Guide“ *zwinker*. Natürlich hatte ich ein wenig Angst vor dem Treffen, aber ich sagte mir, dass ich keine Angst haben bräuchte, da es eine liebe und wichtige Person ist, mit der ich mich hier treffe. Und ich bin sehr froh darüber, dass ich die Angst beiseite schieben konnte, oft hat so eine Angst viele meiner Chancen in gewissen Situationen vermasselt. Es ist nicht mehr relevant, denn ich habe mich getroffen und war an diesem Tage ein „Personal Travel Guide“ für 19sunlight86. Als ich ihn sah, war ich überrascht, positiv überrascht. Er hat so eine liebe Ausstrahlung, wunderschöne blaue Augen und ich fühlte mich von Anfang an sehr wohl in seiner Gegenwart. Es war/ist ein WUNDERschönes Gefühl in seiner Gegenwart. Wir verbrachten ungefähr 11 Stunden miteinander, unterhielten uns sehr gut, verbrachten die Zeit miteinander. Die Zeit, das ist DAS Thema schlechthin, denn diese Zeit wurde unser gemeinsamer Feind. Wie auch immer, leider gibt es die Zeit nun mal. Und wir verbringen so oft es geht, diese Zeit miteinander, meistens ist es das schöne Wochenende und ich freue mich immer sehr darauf, denn diese Leere, die ich unter der Woche spüre, füllt sich wieder. Unter der Woche weiß ich oft nicht, was ich mit mir machen soll, dieses Gefühl des Alleinseins ist unerträglich (geworden). Früher war ich es gewohnt, doch seitdem ich 19sunlight86 kennen lernen durfte, ist ALLES anders. Jahre bevor ich ihn kennen lernen durfte, hatte ich immer diese SehnSUCHT, ich habe immer nach etwas gesucht, nie gewusst nach was genau. Doch, JETZT habe ich es herausgefunden: es ist die wahre Liebe. Oft war ich durcheinander, verzweifelt, bat die Engel sehr oft, dass sie mir doch endlich meinen Seelenpartner vorbei schicken sollen – und am 03.11.08 war es ja dann soweit. Seitdem ich ihn kennen gelernt habe, ist echt alles anders geworden. Ich fühle mich nicht mehr so extrem leer, etwas in mir wurde ruhig. Und ich bin sehr dankbar dafür. Ich habe etwas gefunden: ich habe 19sunlight86 gefunden. Und, ja, er IST mein Seelenpartner. Diese Verbundenheit zwischen uns ist sehr stark, unsere Energien sind sehr stark. Wir denken (fast) immer gleich, fühlen gleich, haben in unseren Leben Parallelen gefunden. Oft bin ich sehr erstaunt, dass wir so gleich sind, aber seit dem ich meine Liebe kenne, wundert mich nichts mehr, denn es ist alles anders geworden. Und ich freue mich, ich freue mich über die gemeinsame „Zeit“ mit ihm, über die Zukunft mit ihm, über das gemeinsame leben Leben mit ihm, über das teilen.
    Es hat alles seine Gründe, warum 19sunlight86 und Fighty sich jetzt „erst“ kennen gelernt haben. Und ich sage DANKE, dass die Suche ein Ende hat, dass die Leere gefüllt worden ist. DANKE.

    Fighty is in <3
     
  3. 19sunlight86

    19sunlight86 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2007
    Beiträge:
    20
    Ort:
    in einem kleinen Ort in Niederösterreich
    Hallo liebe Community der Lichtkinder!

    Nach langer Abwesenheit hier in diesem Forum, wird es nun wieder allerhöchste Zeit, etwas zu posten das in der Lage ist, Menschen Freude, Hoffnung und Glück zu bescheren. Vor allem aber Hoffnung!

    Fighty und ich haben uns dazu entschlossen, einen Thread zu eröffnen, für uns einen ganz besonderen Thread. Dieser erzählt eine Geschichte, auf wahrer Begebenheit basierend, der unser Leben völlig verändert hat. Die Geschichte soll euch Hoffnung und Glück bringen, so wie uns, Fighty und mir. Schon mal vielen Dank an dieser Stelle!

    Eine Geschichte von wahrer Verbundenheit, Einheit und Liebe:
    Immer schon fühlte ich mich etwas ‚anders’ als die anderen. Fühlte mich alleine, einsam, nicht verstanden. Als Jugendlicher lernte ich damit umzugehen, akzeptierte es. Einige Jahre vergingen, das Gefühl der Einsamkeit wurde immer größer. Ich fragte mich selbst, ob es da draußen, in der großen weiten Welt wohl einen Menschen gibt, mit dem ich ‚eins’ sein kann. Der meine Gefühle versteht, der mich mag, so wie ich bin – mit all meinen guten und meinen weniger guten Seiten; kurz: einen Menschen, mit dem wahre Liebe möglich ist. Dieser Gedanke fesselte mich, ließ mich nicht mehr los und der Wunsch, dies zu erleben, wurde immer größer, bis ich es nicht mehr aushielt. In der Zwischenzeit machte ich einige nicht so schöne Erfahrungen, die mich veranlasste zu glauben dass so etwas wie wahre Liebe gar nicht existiert. Alles Quatsch, nichts als Selbstbetrug, redete ich mir ein und tröstete mich selbst damit. Schließlich dachte ich, ich wäre unfähig eine Beziehung zu führen. Doch andererseits schäumte doch mein Herz über vor Liebe, habe ich doch soviel davon zu geben – warum kommst du nicht, meine geliebte, warum nicht? Gibt es dich? Wo bist du? Bitte komm zu mir, ich brauche dich so sehr – wir brauchen UNS…..

    Zeit verging, meine Verzweiflung wuchs, bis schließlich der Höchststand erreicht war. Ich entfernte mich vom Glauben an die Liebe, als Selbstschutz und führte quasi ein ‚normales’ Leben, wie es eben Leute in unserem Alter machen. Ich habe so zu sagen aufgehört zu suchen, wie mir später bewusst wurde. Eines Tages (über ein Jahr später) bekam ich eine Nachricht von Fighty, hier in diesem Forum, die meinen allerersten Beitrag hier (Esoterik Single-Börse), gelesen hatte. Ohne viel nachzudenken, stellte ich damals ein Kurzportrait in den Thread , mit dem Gedanken, „vielleicht“…

    Schon beim Lesen ihrer ersten Nachricht, fühlte ich eine große Verbundenheit und dachte mir: „hey, die schreibt genau so, wie ich auch geschrieben hätte“ und freute mich. Wochen vergingen und mit großer Spannung wartete ich auf Fightys Nachrichten, was sie wohl diesmal geschrieben hat. Nach einigen Wochen dann das ersten Treffen. Unglaublich wie stark und umwerfend – im wahrsten Sinne des Wortes. Wir haben uns gesehen und ich konnte nicht aufhören den Blickkontakt zu ihren Augen zu suchen, die so wunderschön sind. Sofort war ein Gefühl von Verbundenheit, Vertrautheit und Freude da. So, als ob wir uns schon so lange kennen würden. Und, ja, wir kennen uns schon, sehr lange. Schon länger als wir hier auf dieser Erde sind. Bei unserem Treffen ging eines in das andere. Alles war ganz entspannt, und wir fühlten uns wohl in der Gegenwart des anderen. Die Zeit stand still, für viele Stunden &#61514;
    Spät nachts saßen wir in einem Lokal, haben beide die Nähe des anderen gesucht. Ich wollte sie doch so gerne küssen, ihr zeigen was ich für sie fühle, traute mich aber nicht, wir trauten uns nicht. Wir machten uns auf die Heimreise, ich war verwirrt, da war ein Gefühl da, ein ganz starkes Gefühl. Soll ich es zulassen? Es ist doch so ungewohnt, dieses Gefühl, schon nach so kurzer Zeit. Später wurde amir klar, dass ich dieses Gefühl für Fighty schon immer hatte, auch schon bevor wir uns ‚wiedergefunden’ haben.

    Plötzlich ist da ein Mensch in mein Leben getreten, bei dem ich mich zu Hause fühle, bei dem ich sein kann wie ich bin und der mich wirklich liebt, so wie ich bin. Mein sehnsüchtigster Wunsch wurde erfüllt und meine Dankbarkeit kann ich nicht in Worte fassen. Oft, sehr oft haben wir den selben Gedanken, wissen wie es dem anderem geht, ohne zu reden, wenn man die Augen schließt kann man diese strahlende Verbundenheit, die uns vereint, sehen. Sie ist so wunderschön. Zwei Seelenanteile haben sich wieder gefunden und ergeben so ein Ganzes. Eine Seele. *Vereinigung* Das Gefühl, so wunderschön, unbeschreiblich. Dankbarkeit kommt hoch, so große Dankbarkeit. Das Gefühl des Glücks, so unbeschreiblich. Sterben würde ich für dich, meine LIEBE.

    Was ich speziell dir mitteilen möchte, meine Süße: ich danke dir, mit dir den Weg gemeinsam weiterzugehen, du gibst mir Kraft, inspirierst mich und schenkst mir das Gefühl von Geborgenheit. Bei dir bin ich zu hause. Ich liebe dich, so sehr!

    Message: an Menschen, die verzweifelt auf der Suche nach wahrer Liebe sind. Liebe Leute, gebt nicht auf, die Zeit wird kommen. Wir befinden uns in einem Abschnitt in dem sich viele Seelenanteile wieder vereinigen, um die Heimreise anzutreten. Hört auf verzweifelt zu suchen (ich weis, dies zu sagen ist einfach), der Zauber wird euch überkommen, genau dann wann ihr am wenigsten damit rechnet. Die Liebe ist allgegenwärtig, sie ist überall dort wo du hinblickst. Halte die Augen offen, uns sie wird dir begegnen. In diesem Sinne wünsche ich euch allen nur das Beste, viel Freude, Glück und Dankbarkeit! Vielen Dank für das Lesen dieses Textes!


    Liebe Grüße,
    sunlight
     
  4. urany

    urany Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2008
    Beiträge:
    11.071
    Hallo ihr zwei Lieben!

    Ich kann euch eure grosse Dankbarkeit sehr gut nachfühlen. Und finde es schön, dass ihr anderen Menschen mit eurer Geschichte Hoffnung machen möchtet. Auch wenn die Wege aller sehr verschieden sind.
    Ich wünsche euch viel Freude, Vertrauen und alles Liebe!
    Liebe Grüsse
    Malve

    :blume::blume::blume:
     
  5. sonnenkroenchen

    sonnenkroenchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    15.838
    Ort:
    Deutschland
    hallo ihr zwei lieben!

    das ist wirklich eine wundervolle geschichte. es gibt doch nichts schöneres auf der welt, als dieses tief, emotionale verbundenheitsgefühl! genießt eure liebe jeden tag und dankt gott dafür, dass ihr euch finden durftet!

    viel liebe und licht euch beiden:umarmen:
     
  6. Sayalla

    Sayalla Guest

    Werbung:
    Bitte, liebe Leute, begebt euch doch nicht in diese doofe Abhängigkeit, die ihr schon seit kleinauf beigebracht bekommt.
    Alles Liebe, Sayalla
     
  7. sonnenkroenchen

    sonnenkroenchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    15.838
    Ort:
    Deutschland
    was gibt es denn schöneres im leben als liebe erfahren zu dürfen? helf mir mal auf die sprünge....
     
  8. Sayalla

    Sayalla Guest

    Nichts. Hilf dir mal selbst auf die Sprünge, falls du mich falsch verstehst. :umarmen:
     
  9. Pinky444

    Pinky444 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2009
    Beiträge:
    4
    hallo ihr zwei

    ich wünsche euch alles gute und viel glück!

    eure geschichte erinnert mich stark an meine eigene, es passt fast alles...genauso fühlen mein freund und ich uns auch...aber dennoch hat er mich jetzt verlassen...ich kann es nicht verstehen, werde es nie...ich bin mir sicher das wir zusammen gehören und diese trennung macht mich fertig...

    ich möchte euch beiden auf den weg geben das ihr zwei versucht das festzu halten...auch wenn es mal schwierig wird, zweifelt nie an eurer liebe, auch wenn sie nicht immer so zu spüren ist, weil der alltag sie erdrückt, sie ist da! zweifelt da nicht dran....auch wenn ihr euch vielleicht mal erdrückt fühlt, von dem anderen, lasst es einfach zu, versucht nicht davor weg zu laufen.
    alles alles liebe
     
  10. sonnenkroenchen

    sonnenkroenchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    15.838
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    super antwort:tomate:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen