1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Liebe zu allen

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von BlaueElfe, 16. November 2004.

  1. BlaueElfe

    BlaueElfe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. November 2004
    Beiträge:
    15
    Werbung:
    Hallo!

    Ich habe schon oft gelesen, dass man für jeden Güte haben sollte, ob Freund oder Feind! und das man von Liebe erfüllt sein sollte! Ist das richtig! Wie seht ihr das?

    Liebe und Licht für alle! :kiss4:
     
  2. Toffifee

    Toffifee Guest

    Hallo zusammen! :)

    Ja. :krokodil:

    Liebe Grüße :kiss3:
    Toffifee
     
  3. BlaueElfe

    BlaueElfe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. November 2004
    Beiträge:
    15
    Und wie soll ich mich dann verhalten, wenn eine Person mich dauernd versucht vor anderen blöd darstehen zu lassen?Ich mag diese Person echt gerne! (sie war mal meine beste Freundin) Und würde es gerne in Ordnung bringen aber wenn ich nichts sage und die ganze Zeit echt nur lieb zu ihr bin nutzt sie das aus ! Wie kann ich mit ihr reden?

    Schöne Grüße
    Blaue Elfe :kiss4:

    :schaukel:
     
  4. nocoda

    nocoda Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    935
    Hallo blaue Elfe,
    also die besten Erfahrungen habe ich damit gemacht, dass man die Person direkt darauf anspricht. Alles Drumrumgerede und Geplänkel führt zu Nichts.
    Sag Ihr, was für ein Gefühl Du dabei hast und dass es Dir nicht gefällt, dass Du sie gern hast usw..

    *lg
    nocoda
     
  5. BlaueElfe

    BlaueElfe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. November 2004
    Beiträge:
    15
    Hallo nocoda!
    :danke:
    Danke für den Tipp, werde ich machen! Hast du auch schon solche probleme mit leuten gehabt? Weil eigentlich war meine Freundin immer voll nett und wir konnten echt alles machen! ich finde es erschreckend wie schnell sich Menschen so negativ entwickeln können!

    Alles Liebe
    Blaue Elfe :) :schaukel:
     
  6. nocoda

    nocoda Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    935
    Werbung:
    Hallo BlaueElfe,
    natürlich hatte ich auch schon solche Situationen.
    Meistens habe ich mich vor einer Aussprache gedrückt. Aber dann wurde Alles nur noch schlimmer. Soll heißen, ich habe es als wesentlich schlimmer empfunden und es türmt sich wirklich ein Berg auf.

    Mittlerweile habe ich nur positive Erfahrungen gemacht. So oder so. Wenn man Jemanden offen und ehrlich gegenüber tritt und seine Gefühle äußert, dann ist das für einen Selbst schon klärend und hilfreich.
    Man geht ja auch meistens davon aus, dass der Andere sich das anhört und darüber nachdenkt, sogar sein Verhalten ändert.
    Wenn das aber nicht der Fall ist, dann kann man diesen Menschen/Freund getrost ziehen lassen und braucht sich darüber nicht mehr zu ärgern.

    Vielleicht liegt hier (bei Dir) auch nur eine Kleinigkeit oder Mißverständnis (bei Deiner Bekannten) vor, dass sie piekt und das sie nicht bewältigt kriegt. Und wenn sie sich nicht traut darüber mit Dir zu reden, dann äußert sich das u.U. in solchen Aktionen.

    Bin gespannt, wie sie reagiert. Schreibs mal, wenn Du mit ihr gesprochen hast.

    Alles Liebe
    nocoda
     
  7. Ironwhistle

    Ironwhistle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    3.703
    Ort:
    Köln Höhenhaus
    Klar sollte man zu jedem Lebewesen Liebe empfinden - hmmm...

    ...aber mal ganz ehrlich, wenn irgendein Verrückter mich angreift, irgendeiner dieser jugendlichen Halbstarken Enimenverschnitte meint er müsste bei mir die coole "Gangsta" Nummer schieben oder so ein verfluchter Junkie glaubt er müsste mit seiner verseuchten Spritze vor mir rumfuchteln - dann liebe ich lieber meine Neunschwänzige Peitsche.

    Verziert mit netten kleinen Metallteilen kann man damit sogar durch Lederjacken durchpeitschen!

    Nächstenliebe ja, blinder Pazifismus - Nein.

    Ok. klingt hart, aber mal ehrlich -. wie weit ist das gute gekommen?
    Es wird unterdrückt, es wird lächerlich gemacht und die inzigsten die Triumphieren???

    Nee, es wird Zeit zu kämpfen, danach kann man die Opfer pflegen und ihnen beibringen zu lieben...
     
  8. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.310
    Hallo zusammen!
    Ich glaube, dass man sich nicht anstrengen braucht, für jeden Liebe zu empfinden. Kann man ja wohl auch nicht, dann wäre es ja nicht echt. Wenn man in gewisser Weise "so weit ist" kommt das wahrscheinlich von selbst....wenn es kommt. Falls nicht ist es meiner Ansicht nach auch nicht schlimm. Jeder lebt sein Leben nach seinen ureigensten Grundsätzen, aufgrund seiner Erziehung, Bildung, Erfahrungen und vielleicht einigem mehr. Ich versuche alles zu tolerieren oder zumindest zu akzeptieren, so lange es mich oder die Menschen die ich liebe nicht betrifft, zumindest nicht direkt. Woher soll ich wissen, dass ich auf der richtigen Seite stehe? Ich bin z.B. ganz anderer Meinung als Bush-Anhänger, auch anderer Meinung als Saddam-Getreue, aber beide glauben "gut" zu sein, genau wie Osama bin Laden. Selbst Nazis haben das Gefühl für ihrer Ansicht nach "gute Ideale" zu kämpfen. Sehe ich zwar ganz anders, aber ich kann mir doch nie ganz sicher sein, sobald ich mit dem Finger auch die Bösen zeige, dass ich auf der richtigen Seite stehe. Ich bin davon überzeugt, dass es keine Seiten gibt, nur Individuen, die sich zusammenschließen. Würden alle Seiten aufhören, sich als Elite zu fühlen und andere überzeugen zu wollen, brauchen sie sich nicht mal lieben.

    Im Gegensat zu Ironwhistle, glaube ich gar nicht, dass es "das Gute" oder "das Böse" überhaupt gibt. Alle haben das Gefühl auf der "richtigen" Seite zu stehen. Deshalb finde ich auch nicht dass das "Gute" lächerlich gemacht wird. Ich persönlich bin aber gerne dabei, wenn es darum geht, meiner Ansicht nach "verstaubte Tugenden", oder Leute lächerlich zu machen, die behaupten alle so sehr zu lieben, Toleranz predigen und mit dem Finger auf vermeintlich "böse" zeigen, aber kein bisschen anders leben als jeder sonst auch, wie z.B. ich. Vor Menschen wie Gandhi oder Mutter Theresa oder dem Dalai Lama habe ich Respekt, aber nicht vor Menschen die so tun als ob. Da sind mir die "ehrlichen Egoisten" lieber, die wenigstens wissen, dass sie selber nicht besser als alle anderen sind, aber auch nicht schlechter. Junkies z.B., wenn sie mit ner Spritze vor mir rumfuchteln ist das natürlich nicht so toll (ist mir aber auch noch nie passiert und ich wüsste auch nicht warum), können ihrem "Hobby" gerne nachgehen. Halte ich absolut nicht für böse. Eminem-Verschnitte auch nicht, so lange sie mich nicht wirklich angreifen. Coole Sprüche können sie ruhig bringen. Selbst wenn sie mich beleidigen, wieso sollte mich das kratzen? Ich werde zwar wahrscheinlich nie jeden lieben können, aber ich verschwende auch keinen Gedanken an das Gegenteil. Schadet nur mir selbst. Da bin ich pragmatisch. Ich glaube, es ist für mich persönlich besser, die Welt wie sie ist gut zu finden, als zu glauben ich könnte sie besser machen.

    Viele Grüße,
    C.
     
  9. Toffifee

    Toffifee Guest

    Hallo, zusammen! :)

    @BlaueElfe:
    Hi, BlaueElfe! Entschuldige bitte, wenn ich nur ganz kurz geantwortet habe. Ich wußte allerdings nicht, daß Deine Frage mit einem konkreten Problem verbunden war. Ich möchte mich aber dem, was nocoda gesagt hat, anschließen.

    Es ist wichtig, daß Du mit Deiner Freundin sprichst und sie mit dem, was sie mit Dir macht, konfrontierst. Sollte sie damit nicht aufhören, dann wird Deine "Freundin" wahrscheinlich keine richtige Freundin sein. Zieh für Dich sofort persönliche Konsequenzen: 1.Such Dir eine neue Freundin, 2.Mach Dir keine Gedanken mehr darüber, 3. Lass Deine alte Freundin gehen oder ignoriere sie sogar. Viel Erfolg!

    @Ironwhistle:
    Hallo, lieber Ironwhistle! Ich stimme mit Dir in jedem Fall überein, daß man sich als Mensch nicht alles gefallen lassen darf!!! Man muß sich in dieser Welt wehren können. Die Frage ist nur: mit welchen Mitteln? Ich halte es für falsch, gleiches mit gleichem zu vergelten. Denn daraus resultiert Hass. Und genau dieser Hass, macht die Welt krank. Daher ist eine der größten Gaben, die wir Menschen haben, uns gegenseitig zu verzeihen. Auch wenn es oft sehr schwer fällt, liegt darin der Schlüssel zu allem begraben.

    Ich bin selber Kampfsportler und solche Diskussionen, wie Du sie kurz angerissen hast, habe ich schon häufig geführt. Was passiert, wenn ich nachts auf dunkler Straße (mit einer Waffe) angegriffen werde? Habe ich das Recht meinen Gegner komplett zu vernichten? Dafür zu sorgen, daß ein mehrtägiger Krankenhausaufenthalt die Folge seines nächtlichen Angriffs ist?
    Früher hätte ich diese Frage mit einem eindeutigen "Ja" beantwortet. Heute definitiv mit einem "Nein". (Mag auch damit zusammenhängen, weil ich seit fast 20 Jahren Karate betreibe.) Jeder Mensch hat das Recht auf Selbstverteidigung. Vollkommen Richtig! Aber auch hier gilt: wie sieht die Wahl der richtigen Mittel aus?!

    Was bedeutet überhaupt Selbstverteidigung?
    Mitlerweile bin ich von der Philosophie des "Aikido" absolut fasziniert und schließe mich ihr an. Wenn mein gegenüber mich angreift, dann hat er schon verloren, weil er den Weg des Friedens verlassen hat. Ich führe seine "Angriffsenergie" auf ihn zurück und versuche ihn so zu überzeugen, mich in Ruhe zu lassen. Gewaltprävention ist hier das Stichwort. Es gibt viele Möglichkeiten Konflikte zu lösen; aber Gewalt sollte immer die "ultima Ratio" sein. Selbst wenn "ich" physisch angegriffen werde.

    @Condemn:
    Hi, lieber Condemn! Ich denke auch, daß "Gut" und "Böse" eher künstliche Einteilungen des Menschen sind. In der Natur sind diese Begriffe unbekannt. (Frosch frißt Mücke, Schlange frißt Frosch, Storch frißt Schlange und Frosch, ...) Trotzdem wissen wir alle was es heißt, etwas "Gutes" oder "Böses" zu tun. Wir Menschen bewerten damit die Auswirkungen unseres Handelns. (Dein Beispiel mit der Politik ist so eine Sache... Letzlich kann man alle Politiker in einen Sack stecken, mit dem Knüppel draufhauen und man trifft immer den Richtigen. ;) )

    Wenn sich aber ein Selbstmordattentäter in einem Straßencafé in die Luft jagt und Deine kleine Tochter mit in den Tod reißt, habe ich auch das Recht diesen ideologisch verblendeten Mann/Frau als "böse" zu verurteilen. Dieses Beispiel zeigt für mich übrigens auch, wo Hass hinführen kann und deshalb bin ich der festen Überzeugung, daß der Schlüssel zu allem darin liegt, sich gegenseitig zu verzeihen.

    @all:
    Vielleicht wäre dieser Thread bei "allgemeinen Diskussionen" besser aufgehoben?

    Viele liebe Grüße :kiss3:
    Toffifee
     
  10. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.672
    Ort:
    Salzburg
    Werbung:
    Hallo :winken5:

    Anfangs dachte ich auch oft, "das schaffe ich nicht, Menschen die mir Böses wollen ihnen was Gutes zu wünschen", aber meine Erfahrung hat mich was Besseres gelehrt.
    In der Praxis mache ich das so, wenn jemand zu mir gemein sein sollte, dann sage ich zu ihm in Gedanken : "Gott segne Dich" :brav: , sage ich eigentlich oft am Tag, wenn ich bei Menschen vorbei gehe und merke sie sind ganz zerknirscht und so.
    Weiters, was mir auch noch hilft über Zorn usw. hinwegzusehen, ist, wenn ich dem- oder diejenige einen Engel sende, das mache ich bzgl. Engelkarten und bitte den Engel diesem Menschen beizustehen oder ihm zu helfen.
    Und durch diese zwei Maßnahmen ist es so, daß ich in mir einen Frieden spüre, mir wird es warm ums Herz und kann besser damit zu recht kommen und meistens ist es dann so, daß diese Menschen sich dann irgendwann mal bei mir entschuldigen oder total lieb sind. :)

    Liebe Grüße :winken5:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen