1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Liebe - was will mir dieser Traum sagen???

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von xandrina, 24. Dezember 2008.

  1. xandrina

    xandrina Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2007
    Beiträge:
    39
    Werbung:
    Hallo an alle..

    Tut mir leid ist etwas länger geworden.
    Ich hoffe jemand von euch kann mir diesen Traum deuten!

    zur vorgeschichte:
    vor kurzem (Ende Juli) hat meine exfreundin die bez zu mir nach langem hin und her - was sehr schmerzvoll für mich war
    beendet. Hoffnungen hat sie mir trotzdem immer noch gemacht. bis anfang oktober wo sie mir dann gesagt hat, dass es
    entgültig vorbei ist.

    Im Oktober hab ich eine Frau kennengelernt, mit der ich mich eigentlich ganz gut verstanden habe, vom aussehen hat sie mir
    nicht so sehr gefallen aber sie ist eine total liebe.
    Allerdings war von anfang an eine total extrem starke körperliche anziehung zwischen uns vorhanden.
    Wir waren uns einig, dass es einfach nur eine krasse körperliche anziehung ist und nicht mehr und haben uns auch lange dagegen
    gewehrt, was sehr sehr schwer war. Ausserdem wussten wir beide nicht was wir wollten.

    Ende Oktober habe ich es nicht mehr ausgehalten und hab sie ohne nachzudenken einfach geküsst. wir hatten dann auf der party
    wo wir waren einen sehr schönen abend und haben uns eigentlich die ganze zeit nur geküsst und ich war total happy.
    von da an haben wir uns öfter getroffen und auch immer sehr vermisst und hatten auch obwohl wir es langsam angehen wollten
    bald darauf das erste mal intim miteinander. Diese körperliche anziehung war einfach der hammer.
    Trotzdem habe ich immer wieder besonders in Zeiten intensiver Nähe die Panik bekommen, wollte einfach nur noch weg, alleine sein
    und hab dann immer eine zeitlang meine kompleten gefühle für sie unterdrückt.
    als sie mir dann gesagt hat, dass sie jetzt weiß was sie will, dass sie mich will uns sie auch an diesem aben noch überraschend vor mir
    stand war das, obwohl ich schrecklich angst gehabt hatte davor sie wiederzusehen, ein total toller abend. ich war zwar mit meinen
    freunden unterwegs aber ich hatte nur noch augen für sie. Ich hätte in ihren augen versinken können sie nur noch küssen... es hat so gekribbelt
    es gab einfach nur noch sie für mich. Leider kam die Panik einige treffen später wieder und öfter. Aber sie versprach mir zeit zu geben.

    Nun zu meinem Traum
    :

    Ich habe eines nachts vor 2 oder drei wochen geträumt dass ich sie vom zug abholen wollte und dann stand ich so am bahnhof und - ja is jetzt total
    blöd aber dan ham halt irgendwelche terroristen den zu in ihre gewalt gebracht und die leute als geiseln genommen.
    und dann mussten halt alle leute raus aus dem bahnhof oder s-bahn station oder was auch immer und ich bin halt so
    vorm bahnhof gestanden hab geheult wie ein schlosshund hab gewimmert weil ich mir solche sorgen um sie gemacht habe
    und hab ganz laut "ich liebedich" gebrüllt. kurz darauf kam sie dann als wär nix gewesen auf michzu und ich hab sie geheult
    und sie in den arm genommen und nimmer losgelassen. Und dann bin ich aufgewacht...
    zu dem mit dem zug muss ich sagen, dass ich ein paar tage vorher sie vom zug abgeholt habe also überraschung weil wir uns am vorabend wegen irgend
    einer kleinigkeit gestritten hatten und ich extra für ein paar stunden den weiten weg zu ihr gefahren bin (ca. 100km)

    zur momentanen Situation nach dem traum muss ich allerdings noch was sagen.
    ich war mir vor zwei wochen am we sicher, dass meine gefühle für sie nun immer tiefer werden und ich mich wirklich in sie verliebt habe, leider
    hat sie zu diesem zeitpunkt als sie das gespürt hat, genauso reagiert wie ich sonst immer mit rückzug, Panik und zweifeln. sie hat gesagt - genau
    wie ich sonst immer ich weiß dass du mir viel bedeutest, aber ich FÜHLE es nicht mehr. nachdem das ein paar tage so ging hat sich natürlich diese
    panik und gefühllosigkeit bei mir auch wieder eingestellt und ist leider auch geblieben... auch als sie mir sagte dass sie mich liebt!
    und nun ist funkstille und ich weiß gar nicht merh weiter, weil diese gefühllosigkeit einfach nicht weggeht und ich mir immer noch nicht sicher bin.
    was ich für sie fühle!

    Vielleicht kann mir jemand sagen, ob und was dieser traum zu bedeuten hat. Ob er mir aufschluss über meine gefühle für sie geben kann.
    es gab soviele anzeichen dafür, dass ich in sie verliebt bin aber diese panik vor was auch immer macht hat alles kaputt gemacht und auch wenn ich
    mir ziemlich sicher bin, dass die gefühle da sind, ich kann sie einfach nicht FÜHLEN.
    Vielleicht weiß ja jemand was ich damit meine und kann mir helfen.

    oder einfach nur den traum deuten.

    Vielen Dank das wäre wirklich toll
    bin verzweifelt

    xandrina
     
  2. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.548
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Gut, dass du das erwähnt hast, sonst hätte der Bahnhof im Traum eine völlig andere Bedeutung bekommen. So stellt die Seele das Traumgeschehen in die reale Situation am Bahnhof, wenige Tage zuvor. Es wird in diesem Traum eigentlich nur die damalige Gefühlslage beschrieben. Die Terroristen sollen dabei lediglich die Anarchie und der Ausnahmezustand deiner Seele und ihrer gewaltsame Besitznahme (Geiseln) von außen verkörpern.

    Ich denke, dass wir alle zu wenig über dich wissen, um uns über dein reales Problem ein paar Gedanken machen zu können. So haben diese Gefühle bei einem noch jungen Mädchen noch eine andere Qualität, als dies in anderen Lebensphasen der Fall sein wird.

    Mir ist nur aufgefallen, dass du dich sehr viel mit dem Begriff der Dualseelen beschäftigst. Ich könnte mir vorstellen, dass der Gedanke mit einer anderen Seele verschmolzen zu werden für deine Seele nicht so prickelnd erscheint.

    Mag sein, dass du rational mit einer Dualseele etwas anders verstehst, deine Seele betrachtet solche Überlegungen jedoch leicht als existenzielle Bedrohung. Diese Vermutung würde jedenfalls sehr gut zu den Panikreaktionen deiner Seele passen, mit der sie auch definitiv die Notbremse gezogen hatte.


    Om mani padme hum :zauberer2
    Merlin
     
  3. xandrina

    xandrina Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2007
    Beiträge:
    39
    Hey DruideMerlin,

    danke für die Antwort.
    Naja als Geisel wurde ja nicht ich sondern meine Freundin genommen.

    zu dem Dualseelenthema muss ich allerdings sagen, dass ich mich damit vor gute einem Jahr beschäftigt habe, weil ich eine Person getroffen habe, von der ich der Meinung war, dass sie mit mir Seelenverwandt sei. Allerdings hat mir diese Person unmissverständlich klar gemacht, dass es nicht so ist, und ich mich damit total verrannt habe. Wahrscheinlich war ich einfach nur verliebt.

    Also kann man diesen Traum so deuten, dass ich für diese Person schon mehr Gefühle hege, als nur Freundschaft??
    Und meine Seele hat vor etwas Angst und hat deswegen die Notbremse gezogen? Und deswegen keine Gefühle mehr? Wenn ich nur wüsste vor was und wie ich das ändern kann. Wahrscheinlich hat sie nur totale Angst wieder verletzt zu werden.
    Ist ja auch verständlich.

    Doch nun hätte ich endlich eine Person gefunden, die mich so liebt wie ich bin und wirklich alles für mich tun würde und dann sowas. *seufz*
    Das muss meine Seele doch verstehen.

    Grüße

    Xandrina
     
  4. xandrina

    xandrina Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2007
    Beiträge:
    39
    keiner mehr ne Meinung dazu?
     
  5. Alissa80

    Alissa80 Guest

    Hallo xandrina,

    ich sehe das so:

    Der Zug symbolisiert zum einen deinen Lebensweg und dein vorwärtskommen auf diesem. Da sich ein Zug auf Gleisen fortbewegt, bewegst du dich in bezug auf deine Freundin zwar dem Ziel entgegen, aber ohne nach rechts oder links zu schauen. Das läuft praktisch nach Plan... ohne Spontanität, ohne Flexibilität... ohne Gefühle

    Du stehst am Bahnhof wie bestellt und nicht abgeholt und wartest... du wartest auch im realen Leben auf sie... dass sie endlich zu dir kommt.

    Der Zug und damit deine Freundin werden aber entführt. Eine Entführung im Traum deutet darauf hin, dass man einem anderen ausgeliefert ist. Du verpasst sie, weil sie in dem einen Moment nicht erreichbar ist. Du kannst sie in diesem Moment - als sie im Zug gefangen ist - nicht mehr haben und hast damit eine wertvolle Chance verpasst.

    Du weinst und bist traurig über die Situation, aber dann plötzlich kommt sie wieder aúf dich zu so als wäre überhaupt nichts passiert.

    Meiner Meinung nach ist dieser Traum lediglich ein Verarbeitungstraum des Erlebnisse ein paar Tage zuvor... zu dem mit dem zug muss ich sagen, dass ich ein paar tage vorher sie vom zug abgeholt habe also überraschung, weil wir uns am vorabend wegen irgend einer kleinigkeit gestritten hatten und ich extra für ein paar stunden den weiten weg zu ihr gefahren bin (ca. 100km) Und da wären wir wieder bei dem was Merlin geschrieben hat;)

    Dem hätte ich eigentlich nichts hinzuzufügen gehabt, aber ich hoffe, es ist jetzt für dich deutlich geworden:)

    Alles Liebe dir:blume:
    Alissa
     
  6. DrunkenMonkey

    DrunkenMonkey Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.903
    Ort:
    Allemannien
    Werbung:
    @xandrina. Terroristen stiften Chaos, genau wie in eurem Innerem gerade Chaos herrscht...aber wenn du dir deiner Liebe sicher bist wird Sie dir ebenfalls so entgegentreten. So einfach ist das :D
     
  7. xandrina

    xandrina Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2007
    Beiträge:
    39
    hey drunkenmonkey

    schön wäre es wirklich, wenn es so wäre wie du sagst.

    mittlerweile bin ich mir seit einigen wochen meiner liebe sicher, was ich ihr auch gesagt habe. Aber sie ist so sehr verletzt, dass sie nichts mehr von mir wissen will und mir weder eine chance gibt, noch überhaupt mit mir redet.

    mittlerweile ist sie der meinung dass sie keine beziehung will und am sonntag hat sie mir sogar geschrieben, dass sie mich nicht liebt was sich vor 2 wochen noch ganz anders angehört hat.

    keine ahnung was ich jetzt machen soll aber träumen tu ich fast jede nacht von ihr, auch wenn ich mich danach nicht mehr daran erinnern kann was genau ich geträumt habe. ich vermisse sie sehr

    licht und liebe

    xandrina
     
  8. DrunkenMonkey

    DrunkenMonkey Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.903
    Ort:
    Allemannien
    @xandrina. Dann ist das Chaos wohl schlimmer als gedacht. Naja Terroristen sind ja auch keine Kleinkriminellen...hm ich denke du träumst von ihr, weil du mit dem Wunsch einschläfst mit ihr zusammen zu sein... Tip: Meditiere vor dem Einschlafen mal über andere innere Wünsche...aber nicht erst im Bett drüber nachdenken, sonst wältst du dich hin und her...einfach vor dem Schlafengehen paar Minuten hinsetzen und über andere Wünsche nachdenken.
     
  9. xandrina

    xandrina Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2007
    Beiträge:
    39
    Werbung:
    hey

    ich werds mal versuche. nur gibt es momentan leider nichts das ich mir so sehr wünsche wie mit ihr zusammen zu sein. doch wahrscheinlich wird dieser Wunsch - wohlgemerkt durch meine eigene Schuld - wohl nicht mehr in Erfüllung gehen *seufz* Auch wenn ich es immer noch hoffe. Wäre ich doch nur früher sicher gewesen, dass ich sie liebe.

    lg

    xandrina
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen