1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Liebe: Was ist los mit dem ? Eure Meinungen sind gefragt !

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Ghostwhisperer-999, 1. Juni 2007.

  1. Ghostwhisperer-999

    Ghostwhisperer-999 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    2.067
    Ort:
    Saarland
    Werbung:
    Hallo Foris :)

    Ich habe eine Situation und ich möchte mal gerne Eure Meinung dazu bzw. wie ihr persönlich damit umgehen würdet. Mir ist klar, es mag etwas seltsam klingen, ergibt aber durchaus einen Sinn. Es geht ganz klar um eine Beziehung zwischen zwei Menschen.

    Angenommen, du kennst jemanden schon sehr lange, nicht intensiv, auch nicht flüchtig, so ein "Mittelding". Und du merkst irgendwann, dass du verliebt bist, bis über beide Ohren. Allerdings weisst du nicht, wie es mit seinen Gefühlen steht. Nun, du lässt die Sache vor sich hindümpeln, weil du auch nicht weisst, was du tun sollst bzw. dich auch nicht traust, irgendwie zu handeln. Ihr habt Kontakt per Telefon, denn ihr wohnt weiter auseinander. Mal mehr, mal weniger Kontakt. Meist versteht ihr Euch auch blendent, seid auf einer Wellenlänge. Ihr habt sehr tiefgehende Gespräche, du fühlst dich seelisch derart verbunden..manche würden sagen, Seelenpartner. :liebe1:
    Er macht dir sogar Komplimente usw...also richtig schön...
    Aber eines ist doch seltsam: Es gibt Themen, die du lieber nicht ansprechen solltest, bei denen du weisst, dass ihr nicht einer Meinung seid. Wenn das Gespräch auf ein solches Thema kommt, wird er richtig ungehalten. Er kann richtig eklig werden. Du ärgerst dich und es macht dich auch traurig. Es kam auch vor, dass er wütend aufgelegt hat. Lediglich weil du eine andere Meinung hattest. Du wolltest nie streiten, im Grunde war es auch kein Streit. Ihr hattet nur unterschiedliche Meinungen zu einem Thema, das nicht mal besonders war. Es sind in einem solchen Fall immer Themen, die nichts besonderes sind, ihr hättet auch über Blumentöpfe reden können. (Die Töpfe nur als Beispiel, da es tatsächlich um kleine und unwichtige Dinge geht).
    Und was du auch nicht verstehst, dass er sich manchmal Wochen nicht meldet. Meist nach so einer Aktion. Und dann isser plötzlich wieder da und ihr habt wieder tolle, gefühlvolle Gespräche. In diesen Gesprächen geht es immer (!) um Liebe, Sex und Beziehungen.
    Auch auffällig: Kommt das Gespräch auf ein anderes Thema (z.B. auf das Wetter) ist er uninteressiert und scheint sich zu langweilen bzw. legt ziemlich schnell auf. Du hattest auch schon ein paar mal vor, die Sache zu beenden, weil du total durcheinander deswegen bist, kannst es aber irgendwie nicht.
    Nun meine Frage an Euch: Was geht in einem solchen Menschen vor ? (damit meine ich IHN und nicht sie). Was würdet ihr machen, wenn ihr in Ihrer Lage wäret. (Bedenkt: Sie ist verliebt..den Verstand kann man also getrost vergessen :D). Also..eure Meinungen...

    Nur um "Verdächtigungen" auszuschliessen: Nein, die Geschichte betrifft mich (zum Glück) nicht..;) aber Jemand sehr Liebes mir Bekanntes.


    Schönen Abend,
    Astralengel
     
  2. NichtsSagend

    NichtsSagend Guest

    es nützt ja nix zu sagen, was man selbst machen würde. man kann in den schuhen von anderen nicht sooo gut laufen wie in den eigenen. die frau selber muß wissen, wie sie vorgeht. solange sie das verliebt- sein leben will, kannst sicher reden wie ein buch ...
    ehm... evtl. fehlt ihr real irgend etwas? ansprache, fürsorge, zuwendung oder aber sie ist bindungsunfähig und liebt deswegen die distanz oder es gibt 1000 andere möglichkeiten. ich kenne sie nicht.
    als freundin würde ich signalisieren, daß ich da wäre- egal wie sie sich entscheidet und sicher auch versuchen, sie zu fördern wo ich kann. was anderes fällt mir leider auch nicht ein.:confused:
     
  3. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    Gibt es in der Liebe ein Mittelding? Also wenn ich mir den Text so durch lese kommt mir immer der Gedanke, das es sich hier vom männl.Anteil nur die Interesse besteht, was sich alles so in den sexuellen Bereich bewegt.
    Bei anderen Themen wird er uneinsichtig und pocht nur auf seine Meinung oder er legt auf, ist schnell gelangweilt.
    Vielleicht ein Spielchen das sich auf Dauer im Sand verläuft.?

    LG Tigermaus
     
  4. Ghostwhisperer-999

    Ghostwhisperer-999 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    2.067
    Ort:
    Saarland
    @Tigermaus

    Ja, ich dachte auch, das hätte sich bald erledigt. Und genau dies ist ein Punkt, welchen ich an der Sache auch interessant finde: Es geht schon ziemlich lange so, deshalb hatte ich ein rein sexuelles Interesse schon ausgeschlossen. Eben weil sie auch erzählte, die Gespräche wären (wenn sie eben diese entspr. Themen hatten, wo ja auch "Liebe" Hauptthema ist) sehr tiefgehend. Deshalb dachte ich, muss ausser Sex irgendwas bes. reizendes sein..nur was ? Ich hatte auch schonmal "tiefgründige" Gespräche, weiss auch, wie sich das anfühlt...fehlt einem auch, wenn man es mal nicht so hat..aber na ja, irgendetwas muss es halt sein..man merkt, mich interessiert, was in den Menschen so vorgeht ;) aber was speziell in den Männern vorgeht, werd ich wohl nie erfahren :confused:

    LG
    Astralengel
     
  5. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........

    Ich denke das die Ab und Zu Gespräche eine Art necken oder ich weiss ja nicht ob es sich bei den beiden die vielleicht in einer Beziehung schon stecken, eine Art Ablenkung vom eingefahrenen Alltag handelt.
    Wie man so schön sagt Anreiz kann man sich holen aber gegessen wird zuhause.

    LG Tigermaus:)
     
  6. Arielle37

    Arielle37 Guest

    Werbung:
    Hallöchen Astralengel,

    ich habe mir dies mal durchgelesen. Ich würde mich an ihrer Stelle nicht so behandeln lassen, was ist das für ein Verhalten, wo er wütend wird, wenn man nicht seiner Meinung ist und dann den hörer aufknallt?

    ist er noch sehr jung, hört sichfür mich so an:

    Auch das er immer wieder aufs selbe Thema wie Sex; Liebe ect zu sprechen kommt.
    Es gibt auch andere tiefergehende Gespräche auf anderer Ebene, fänd ich schöner und auch verbindender.

    Ich kannte auch mal einen Mann der war immer nett und freunlich, aber er fing auch schnell an aufs Thema Sex anzuspielen, das passierte dann auch schnell nach kurzen Sätzen, aber das war nicht mein Ding. Nichtmal eine Beziehung und dann über solche Themen reden ist nicht meins! Ich sagte ihm dann, dies mit unserem Kontakt macht für mich keinen Sinn mehr, denn wir reden auf versch. Ebene und kommen auf keinen grünen Nenner und ich wünschte ihm Alles Gute für seine Zukunft, er fands zwar schade, aber ich fühlte mich damit besser.

    LG Arielle:liebe1:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen