1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Liebe kritisch

Dieses Thema im Forum "Esoterik kritisch" wurde erstellt von heugelischeEnte, 17. April 2016.

  1. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.126
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    Werbung:
    Es ist unumgänglich mit der Liebe aufzuräumen, und den Kern der Liebe zu erkunden....

    Viele denken generell dass die eigenen Gefühle und Empfindungen im Mittelpunkt sind in
    der Liebe....Liebe aber ist der Motor für die Astralreise, nicht mehr und nicht weniger.

    AUßerdem ist Liebe eine Dienstleistung, um Glauben an ein Leben, nach dem Tod,
    und viele ewige Besserwisser, wehren sich dagegen.

    Der Kern der Liebe, wenn man eiegene GEfühle und Empfindungen in den Mittelpunkt stellt,
    ist immer Unwissenheit.

    Es birgt sehr viele Probleme wenn man die Liebe auf das Ich bezieht, es ist
    der Weg zur Selbstgefangenschaft.

    Wenn wir beginnen wollen zu triumphieren, dann müssen wir beginnen,
    mit der Liebe aufzuräumen.

    Esoterik lässt sich nicht von einer egozentrisch positionierten Liebe versklaven.

    Der Arbeiter kommt von der Arbeit nach Hause und muss geliebt werden, dass ist klar,
    er hat seinen Tag geopfert, die Frau die ihren Eltern dankbar ist für ihr leben muss
    geliebt werden, denn sie ist das Kind der Schöpfung. Das Kind braucht viel Liebe und Weisheit,
    denn es ist die Zukunft und elementaler Bestandteil des Planetens.

    Esoterik ist die größte Wissenschaft.

    Ich habe niemanden persönlich angegriffen, meine Aussaage ist sachlich,
    also bitte nur sachliche ANtworten, denn alles andere würde sagen ich hätte
    einen eigenartigen Kern als Persönlichkeit, und dass ist nicht Esoterik :).
     
  2. sibel

    sibel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.105
    Ort:
    Hinter den 7 Bergen
    Frage am Rande: Wer ist der Mann auf deinem Avatar?
     
    hnoss gefällt das.
  3. sternenflug

    sternenflug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2015
    Beiträge:
    743
    Ort:
    Berlin
    ... hab ich mich auch gerade gefragt ...
     
    hnoss gefällt das.
  4. 0bst

    0bst Guest

    Vielleicht ein Foto des Schah von Persien.
    Prince of Persia. Etc.
     
  5. nostra

    nostra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    860
    Hier ist etwas über Ihn,
    http://www.hercolubus.tv/al/
     
  6. magnolia

    magnolia Guest

    Werbung:
    :eek:
     
  7. Heidi Marley

    Heidi Marley Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2015
    Beiträge:
    1.857
    Guten Morgen hEnte :)
    Wo Angst (vor einem 'Tod') ist, kann keine Kraft/Liebe sein.
    (...für eine astrale reise die du ansprichst oder was immer reise)

    Also stellt sich genau diese eine Frage: gibt es einen Tod, bzw.: was ist der 'Tod'
    in Wahrheit.





    (Und Esoterik, also das Herumschieben von Worthülsen, wird uns da auch weiterhin nicht helfen können.)
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. April 2016
    Pollux und Südwind gefällt das.
  8. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.126
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    ich glaube du unterschätztt die Kraft von "ANgst". Die Worthülsen sind ja von den Gläubigen und Philosophen die ANgst nicht zulassen.

    Man muss Angst in eine esoterische Funtkion verwandeln, und der Mensch wird wieder fliegen können, und die aberwichtigen Gläubigen werden das Fliegen nicht mehr verhindern können.
     
    Sadivila gefällt das.
  9. hnoss

    hnoss Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2007
    Beiträge:
    5.962
    Ort:
    Berlin
    die Gläubigen?

    ein bisschen mehr Differenzen in der Ausführung, die Wiese ist nicht nur grün
     
  10. Luftsegen

    Luftsegen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    2.052
    Ort:
    Tirol
    Werbung:
    Gläubige und Philosophen, die die Angst nicht zulassen, sind jene, die ein freies Leben ohne Angst anstreben. Nicht nur Gläubige und Philosophen wollen die Angst »eliminieren«. Ist es denn nicht die Angst, die uns versklavt? Die uns in unserer Entscheidungsfreiheit oftmals primär behindert und unser Ego negativ beeinflusst? ;)

    Außerdem würde ich gerne wissen, was Du unter Angst verstehst, die in eine esoterische Funktion verwandelt worden ist? o_O
    Angst und Kraft/Liebe schließen einander aus. Wie kann Liebe empfunden werden, wenn Angstgefühl vorhanden ist? Wo Angst herrscht, wird Hass geboren, der auf den Auslöser des Angstgefühls abzielt …
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen