1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Liebe kennt kein Geschlecht!

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von bellastrega, 30. Dezember 2008.

  1. bellastrega

    bellastrega Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2008
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Ich möchte euch mal zu einem Thema befragen! Nun ich kann mich in beide Geschlechter verlieben und war nun in einem Lesbenforum. Dort hab ich versucht mit meinen Worten den Zustand "Warum sind wir so" zu formulieren. Ohne Erfolg.

    Ich bin der Meinung, wir Menschen verlieben uns nicht in das Geschlecht, sondern in die Energie. Bzw. wir ziehen uns Gegenseitig an. Jeder Mensch braucht sein Gegenpol. Ich hab zb. auch ein paar männliche Eigenschaften und deswegen ist auch meine Energie männlicher. Mein Ex war sehr weiblich innerlich und deswegen hat es auch gepasst. Nun höre ich in diesem Forum. Ich verlieb mich doch nicht in die Energie (Seele) oder wie auch immer, sondern in den Körper. Nun was ist da nun richtig oder falsch? Wenn es echt nur um die Hülle geht, kann es ja nur durch ein Erlebnis im jetzigen Leben ausgelöst werden oder? Ich weiss, dies ist vielleicht eine seltsame Frage. Aber es ist doch wert, darüber zu diskutieren. In Wirklichkeit ist doch eigentlich der Normalzustand BI zu sein. Ob man das nun will oder nicht ist dahingestellt. Vorallem Homosexuelle währen sich aber total gegen den Gedanken, sich doch nochmal ins andere Geschlecht zu verlieben. Man hat fast das Gefühl, sie pochen noch mehr auf ihr Recht. Ich will um Himmels Willen niemanden seine Liebe oder Neigung ausreden. Aber warum flippen, bei einer etwaigen Möglichkeiten alle gleich aus. Was sagt ihr dazu?

    lg bellastrega :zauberer1
     
  2. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    wenns passt, dann passt, egal ob Männlein, Weiblein, Männlein & Weiblein gleichzeitig oder was dazwischen... is doch schnuppe - erlaubt is, was spass macht
     
  3. bellastrega

    bellastrega Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2008
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Wien
    JA das ist mir schon klar! Das es passt, wenns passt! Aber mich hätt interessiert was eure Meinung dazu ist. Ob man sich jetzt in das Geschlecht oder in die Seele verliebt?
     
  4. Energieball

    Energieball Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2008
    Beiträge:
    474
    Sei doch ehrlich,

    du verliebst dich doch nur in deine Wünsche :)

    Und Befriedigung der Wünsche ist deine Erlösung.

    Wenn du Bi bist , bist du doch zerrissen, zerissen von dir Selbst , getrennt von dir.

    Die Seele ist sowieso zwei - geschlechtlich, und die Persönlichkeit fühlt sich zu wem hingezogen.

    Also ein harter Weg Seelenarbeit vor dir.
    Alles Gute
     
  5. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    hm... ich denk, man verliebt sich in den Mensch :rolleyes:
     
  6. bellastrega

    bellastrega Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2008
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    ICh bin die letzte die sich in die Wünsche verliebt? Wenns nach dem ginge, bleib ich lieber ganz allein. Bi sein bedeutet nicht zerrissen sein, in meinen Augen! Ich denke ich hab schon viele Leben lang Seelenarbeit geleistet, sonst hätte ich diese Einstellung wie jetzt gar nicht!
     
  7. SpiderWoman

    SpiderWoman Guest


    Ich bin auch nicht auf einen Pol festgelegt.:D

    Du kannst Dich von einem nach Deinen Kriterien attraktiven Leib angezogen fühlen und diesen begehrenswert finden - doch eine Verbindung bleibt nur aufgrund der zwischenmenschlichen Anziehung und Schwingungsresonanz.
     
  8. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Bullshitt

    wer bi is is halt bi, so wie die einen halt gern Bier trinken, die anderen gerne wein und ein dritter wiederum Wein und Bier

    ich denk eher, du bist verklemmt... aber das kommt bei Esoteriker des öfteren vor, bist also in guter gesellschaft :D
     
  9. Energieball

    Energieball Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2008
    Beiträge:
    474

    der attraktive pol ist in einem selbst
     
  10. SpiderWoman

    SpiderWoman Guest

    Werbung:


    Mit Verlaub, Energieball - wie kommst Du denn zu dieser These, dass Du in Dir zerrissen sein müsstest, weil Du sowohl Männlein als auch Weiblich anziehend finden kannst und Dich damit persönlich verbunden fühlen:confused:
    Ich komme immer von meiner Ganzheit aus anderen entgegen und nicht von irgendwelcher gefühlsmässigen Zerrissenheit zwischen geistigen Polen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen