1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Liebe? Gibt es sie? Und Seelenvewandschaft?Ach..

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von ThisLove, 6. Januar 2006.

  1. ThisLove

    ThisLove Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2006
    Beiträge:
    26
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Hallo, ich will Euch nicht langweilen, deswegen fasse ich meine Geschichte nur kurz zusammen.
    Im Gymnasium habe ich meinen Mann kennen gelernt. Vor ihn hatte ich nur einen Freund.
    Mit meinem Mann haben wir uns gut verstanden, da wir beide an einem Internat waren, wussten wir, dass sich nach der Abi unsere Wege gleich trennen (wenn wir in unsere Städte zurückkehren um zu studieren) oder heiraten wir und werden für immer zusammen.
    Er war ganz ok, mein Verstand sagt mir, so einen triffst du nicht mehr wieder. Er was nicht ein Schönling….nicht groß, aber intelligent und psychisch stark. Gut genug für meinen Partner.
    Wir haben geheiratet. Viele Reisen zusammen unternommen, viel erlebt. Wir vertrauen uns.
    Er hat schnell seinen Uni-Abschluss gemacht und hat gute Arbeit. Wir sind 10 Jahre zusammen. Haben kein Kind. Ich liebe ihn nicht. Habe ich ihn je geliebt? Aber die Beziehung funktioniert, wir haben vertrauen zueinander und sind uns treu. Er ist gut zu mir.

    Die Heirat mit ihm hat mich irgend wie faul gemacht, ich schaffte bis heute meinen Abschluss nicht, ich fühle mich nutzlos, ich koche, putze, Selbstmordgedanken, usw.
    Vor einem Jahr traf ich einen Mann, wir mochten uns, er wusste, dass ich verheiratet bin, er war solo. Es war uns gut zusammen, auch wenn wir nur nebeneinander saßen und nichts sprachen. Er meinte zu meiner Verwunderung, dass wir uns schon in früheren Inkarnationen getroffen haben, damals wusste ich nicht viel zu diesem Thema.
    So ein Gefühl wie mit ihm hatte ich noch nie mit jemandem empfunden. Ich fühlte mich Frau mit ihm, er war auch zärtlich, küsste mich, gab mir Wärme von deren ich nie gewusst hatte.

    Der Freund trotz meiner Distanz, weil ich von Betrug nichts halte, hat mich verführt. Ich liebte ihn und er mich…das hat er mindestens behauptet.
    Wir hatten auch Sex obwohl ich es zuerst nicht wollte aber es war das Beste was ich je hatte.


    Ich wollte nicht lügen und nicht betrügen, war bereit für ihn meinen Mann zu verlassen.
    Der Freund wollte es aber noch nicht (Geschäftliche Projekte) und flehte mich an, mit ihm so wie bis jetzt zu sein, also sich heimlich zu treffen…und in 2 Jahre wollte er sich entscheiden, wie es weiter gehen soll.
    Ich liebte ihn sehr..aber ich habe ihn nicht verstanden, warum sollte man sich das Leben so schwer machen…warum sollte ich 2 Jahre betrügen? . Oft wollte ich ihn verlassen, dann weinte er wie ein Kind.
    Ich war mit ihm noch eine Weile aber ich war oft verärgert, wir haben gestritten, usw. ich wusste nicht wo er weg fuhr, habe auf ihn Rache ausgeübt und er auf mich.
    Eines Tages sagte er selbst: wir sehen uns nicht mehr wieder, gab mir ein Kuss auf die Wange und ging. Dann habe ich mich nur noch einmal getroffen mit ihm. Er rief oft, wollte wieder mit mir sein….machte mir aber auch Vorwürfe, dass ich mit einem Mann lebe, den ich nicht liebe, dass ich zu dumm für ihn bin. Ich wusste, dass ich mich mit ihm nie wieder sehen darf obwohl ich ihn sehr liebe. Bis jetzt liebe ich ihn und es vergeht kein Tag ohne, dass ich an ihm denken muss.

    Wenn er meine zweite Hälfte wäre, würde er mit mir sein wollen und das für immer denke ich.
    Ich sehe keinen Sinn im Leben, bin Versagerin, Betrügerin, denke oft an Ende.
    Ich habe nichts, liebe eine Person, die mich schon vergessen hat und nur in meinen Träumen existiert…..Es ist ein Jahr vergangen, ich habe auch seine Nachrichten nicht meht geantwortet.
    Ich lebte nur schätze ich nur um diese 3 Monate mit ihm zu verbringen. Alles ist Sinnlos und kalt.
    Ich sehe kein Ausweg, ich bin von meine Mann finanziell abhängig ich suche Arbeit aber finde keine.
     
    KaraTimere gefällt das.
  2. ThisLove

    ThisLove Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2006
    Beiträge:
    26
    Ort:
    NRW
    :( Keine Antwort ist auch eine Antwort, ich weiß nicht mehr was ich weiter machen soll, ich kann nicht mehr.....
     
  3. Daphne

    Daphne Guest

    Hallo ThisLove!

    Möchtest du eine ganz ehrliche Antwort bekommen?
    Wenn nicht,dann ist es auch okay für mich.


    liebe Grüße - Daphne
     
  4. Sternenfeuerwerk

    Sternenfeuerwerk Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2006
    Beiträge:
    2.839
    Ort:
    Austria
    :weihna3 +dichmalfestdrück+
     
  5. ThisLove

    ThisLove Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2006
    Beiträge:
    26
    Ort:
    NRW
    will ich nicht mehr, will gar nichts mehr, meine Leben ist zu ende.
     
  6. Sternenfeuerwerk

    Sternenfeuerwerk Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2006
    Beiträge:
    2.839
    Ort:
    Austria
    Werbung:
    Du hast deinen ersten Mann shcon auch geliebt, aber es war eine andere Liebe. Egal wenn man liebt, jede Liebe wird anders sein, weil keiner dem anderen gleicht.

    Vielleicht solltest du daraus lernen zu dir selbst zu stehen.Dich selbst zu finden. Wer bist du?
     
  7. Sternenfeuerwerk

    Sternenfeuerwerk Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2006
    Beiträge:
    2.839
    Ort:
    Austria
    Da spürt man diese Sehnsucht, und die Seele die ihren DRang verspürt sich wieder so ganz zu fühlen?
     
  8. ThisLove

    ThisLove Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2006
    Beiträge:
    26
    Ort:
    NRW
    das problem ist ich will mich nicht mehr kennen...ich bin eine Versagerin es reicht mir.
     
  9. soulflower

    soulflower Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2005
    Beiträge:
    516
    in deiner momentanen beziehung bist du in einer abhängigkeit. du klammerst dich an die sicherheit, die dein mann dir finanziell und in sonstiger weise gibt, ohne aber eine innere sicherheit gefunden zu haben.

    mit diesem zweiten mann würdest du dich von einer abhängigkeit in die nächste begeben. denn auch in dieser geschichte suchst du die sicherheit und stabilität und den sinn im "außen". du musst aber zu allererst sicherheit, stabilität und lebenssinn in deinem INNEREN finden. ansonsten drehst du dich unaufhörlich im kreis, und dann würdest du auch in der beziehung mit dem neuen mann kein wirkliches glück finden.



    erst mal musst du dich mit dir selbst befassen. und unabhängig von deinem mann du selbst sein können und auf eigenen beinen stehen können. ihr seid 10 jahre zusammen, du hast kein kind um das du dich kümmern musst und hast trotzdem deinen abschluss noch immer nicht gemacht? fühlst dich aber unwohl mit dieser tatsache? dann ändere sie! dann lass dich nicht so passiv treiben, sondern gib du selbst deinem dasein einen sinn!
    ich weiß, die sinnfrage ist wohl eine frage, die jeden von uns immer wieder beschäftigen wird.
    aber du selber fühlst dich im moment in deiner haut nicht wohl, fühlst dich "faul" und eigentlich gefällt dir nicht, was du aus deinem leben bis jetzt gemacht hast. hast einen mann "aus vernunft" geheiratet, weil er "nicht so schlecht" war. hast ihn nie geliebt. liebt er dich denn????

    ihr habt doch beide jemanden verdient, den ihr aufrichtig liebt und von dem ihr auch aufrichtig geliebt werdet.
    was hält dich also noch in dieser beziehung? "nur" die finanzielle abhängigkeit? dann mach deinen abschluss, such dir einen job (da du dich nicht um kinder kümmern musst, sollte das doch zeitlich kein problem sein), und leb dein eigenes leben! glaub mir, damit tust du wahrscheinlich auch deinem mann einen gefallen - denn ich kann mir nicht vorstellen, dass er gerne mit einer frau zusammen ist, die sich so sicher ist, ihn nicht zu lieben.


    und suche wärme und sinn nicht in äußeren dingen oder anderen menschen - du musst in dir selbst anfangen.


    :blume:
     
  10. Sternenfeuerwerk

    Sternenfeuerwerk Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2006
    Beiträge:
    2.839
    Ort:
    Austria
    Werbung:
    UNd ich sage dir das du eine wundervolle Seele bist die nur etwas verwirrt ist.

    Komm mal her :umarmen:

    Machen wir uns gemeinsam auf den Weh nach un selbst?

    ich weiß auch noch wo ich bin....ich bin sooo mhhh einmal dies und einmal das...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen