1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Lichtnahrung

Dieses Thema im Forum "Esoterik kritisch" wurde erstellt von Elehoim Elevin Ladastarn, 14. März 2019.

  1. der_leibhaftige

    der_leibhaftige Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2019
    Beiträge:
    670
    Werbung:
    Aktuell verschobene Wahrnehmung mit 45 kilo....

    Bewusstseinstraining regelt
     
  2. Nica1

    Nica1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2013
    Beiträge:
    5.642
    Ort:
    Wald und Wiese
    Hä? Wie meinst Du das? Beziehst Du das jetzt auf mich? Auf mein Gewicht? Was meinst Du mit "verschobene Wahrnehmung"?
     
  3. FuncaHannover

    FuncaHannover Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2018
    Beiträge:
    1.989
    Ort:
    Hannover
    :brav:
    @Nica1 - ich bin nur 6 cm länger als Du und habe über Jahrzehnte das Doppelte gewogen. Also ... :cool:
     
    LalDed gefällt das.
  4. der_leibhaftige

    der_leibhaftige Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2019
    Beiträge:
    670
    Fang an zu Trainieren dann weißt du es.
    Wenn du Anfangen willst kannst du in 3 Monaten schon anders Aussehen wenn du Progressiv, trainierst.

    In der Regel passt sich der Körper aller 3 Monate an je nach Ausrichtung des Trainingsplans, Aufbau oder Trainingsgewicht halten.

    Sieht dann anders aus als das was du jetzt im Spiegel siehst, so kommst du auf normal Gewicht mit ordentlicher Linie.

    Anders würdest du nur Fett zunehmen und keine Fettfreie Masse.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Juni 2019
  5. der_leibhaftige

    der_leibhaftige Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2019
    Beiträge:
    670
  6. Nica1

    Nica1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2013
    Beiträge:
    5.642
    Ort:
    Wald und Wiese
    Werbung:
    Entschuldigung, aber hier liegt ein Irrtum vor, vielleicht hast Du Dich verlesen, ich hab kein Problem mit meinem Gewicht, im Gegenteil, mein BMI ist unter dem Normalgewicht, dennoch find ich mich grad richtig; nicht zu dick und nicht zu dünn und... ich beweg mich genug, glaub mir...

    ..und bitte, was sollte denn anders aussehen, ich will gar nicht anders aussehen... ich bin mit meinem Spiegelbild außerordentlich zufrieden.

    Nochmal, ich bin sportlich, 1,60 groß und wiege derzeit 46 Kilo... warum sollte ich daran etwas ändern?
     
    starman gefällt das.
  7. der_leibhaftige

    der_leibhaftige Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2019
    Beiträge:
    670
    Wenn du Zufrieden bist ist alles in Ordnung.

    BMI Messungen werden kaum noch genutzt.
    Zu ungenau.
     
  8. Nica1

    Nica1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2013
    Beiträge:
    5.642
    Ort:
    Wald und Wiese
    Ich kapier aber immer noch nicht, warum Du der Meinung bist, dass an meinem Gewicht was nicht passt. Wieviel sollte ich denn Deiner Meinung nach auf die Waage kriegen?

    ...sondern? Und was bitte ist an BMI Messungen ungenau?
     
  9. der_leibhaftige

    der_leibhaftige Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2019
    Beiträge:
    670
    Manche Leute haben eine Verzerrte Eigenwahrnehmung.

    Wir kennen uns nicht, so Persönliche Details müssen nicht geklärt werden.
    Bist auch Zufrieden.
     
  10. Tarbagan

    Tarbagan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    7.723
    Werbung:
    Den BMI verwendet man heutzutage kaum noch, weil er nicht wiedergibt, um was für eine Art von Masse es sich handelt. Damit kann ein sehr durchtrainierter Sportler mit irre wenig Körperfettanteil genau den gleichen BMI haben wie jemand, der stark übergewichtig ist. Daher verwendet man heutzutage lieber sowas wie die Waist-to-Height-ratio, weil man durch den Taillenumfang idR einen verlässlicheren Indikator für Körperfett hat als durch reines Gewicht: https://de.wikipedia.org/wiki/Waist-to-Height_Ratio
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden