1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Lichtnahrung

Dieses Thema im Forum "Esoterik kritisch" wurde erstellt von Elehoim Elevin Ladastarn, 14. März 2019.

  1. der_leibhaftige

    der_leibhaftige Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2019
    Beiträge:
    670
    Werbung:
    Vitamin D ist ein Bestandteil der nötigen Makro- und Mikronährstoffe, wobei es zu zweiteres gehört.

    Wesentlich sind die Makro's, Fette, Eiweiße und Kohlenhydrate.
    Wobei letzteres nicht vom Überleben abhängig ist.

    Dennoch sind mind. 170g Kohlenhydrate am Tag ein muss für ein ordentlich Funktionierendes Nervensystem (Gehirn, Sinne).

    Eiweiß 0,5-2g x Kg Kgw.
    Kohlenhydrate 1-3g x Kg Kgw.
    Fette 1-1,5g x Kg Kgw.

    Regelmäßig muss der Grundbedarf an Kcal pro Tag gedeckt sein, nur allein Organe. Grundbedarf = Nichts tun.

    Ich gehe jetzt hier vom Ottonormal aus und keinem Trainierenden.

    Das sind nur Richtwerte damit man weiß wo man anfangen kann.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Juni 2019
    FuncaHannover gefällt das.
  2. der_leibhaftige

    der_leibhaftige Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2019
    Beiträge:
    670
    Männer: RMR = (10 × Gewicht in kg) + (6,25 × Größe in cm) – (5 × Alter) + 5
    Frauen: RMR = (10 × Gewicht in kg) + (6,25 × Größe in cm) – (5 × Alter) – 161

    RMR = Grundumsatz
     
  3. FuncaHannover

    FuncaHannover Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2018
    Beiträge:
    2.117
    Ort:
    Hannover
    Ich frage mich nur:
    Geht man beim Eiweißbedarf vom Ist-Gewicht oder vom Normalgewicht aus.
    Bei stark adipösen Menschen wäre dann nämlich der Eiweißbedarf enorm.
    In den Büchern, die ich las, fand ich diesbezüglich keine Angaben.
     
  4. der_leibhaftige

    der_leibhaftige Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2019
    Beiträge:
    670
    Bei Übergewicht kaloriendefizit und Sport.

    Durch den mehr verbrauch wird auch Fett abgebaut, das Defizit sollte aber nicht unterhalb des Grundumsatzes sein.

    Körpergröße - 100 = Normalgewicht

    Eiweiß ist eigentlich nicht das Problem, viel trinken.

    Das Fett und die Kohlenhydrate auf selbiger grammzahl ist problematisch.
    Da sollte immer entweder oder Differenz sein.
     
  5. FuncaHannover

    FuncaHannover Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2018
    Beiträge:
    2.117
    Ort:
    Hannover
    Ja. klar.
    Mein Protein-Erfahrungswert: 1 g pro Normalgewicht oder ein Drittel der Kalorien bei stark kalorienreduzierter Nahrung.
     
  6. Nica1

    Nica1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2013
    Beiträge:
    5.720
    Ort:
    Wald und Wiese
    Werbung:
    das kann so nicht stimmen ... weil dann wäre mein Normalgewicht ja 60 Kilo :confused: (bin 1,60) ... und ich bringe grade mal zwischen so 45 kg - 47kg auf die Waage, möchte ich mir gar nicht vorstellen, wie ich ausschauen würde, wenn ich fast 20 kg mehr hätte. Du solltest Deine Berechnung nochmal hinterfragen...
     
    FuncaHannover gefällt das.
  7. der_leibhaftige

    der_leibhaftige Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2019
    Beiträge:
    670
    Normales Krafttraining + richtige Ernährung = Normalgewicht mit ordentlicher Linie
     
  8. der_leibhaftige

    der_leibhaftige Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2019
    Beiträge:
    670
    Im Defizit mehr Eiweiß weniger Kohlenhydrate, Fett höher wenn du merkst das du dich träge fühlst hilft mal ein Tag Kohlenhydrate aus.
    Sollte der Stoffwechsel müde werden hilft das ganz gut.

    Wenn du Homonschwankungen bekommst wie Libido verlust hilft es das Fett etwas anzuziehen im Defizit.
     
  9. der_leibhaftige

    der_leibhaftige Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2019
    Beiträge:
    670
    Frauen achten bitte auf genügend Eisen, schon allein wegen der monatlichen Regel.
     
  10. FuncaHannover

    FuncaHannover Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2018
    Beiträge:
    2.117
    Ort:
    Hannover
    Werbung:
    Lange Zeit sagte man auch bei Frauen noch 10 abziehen. Außerdem gibt es den BMI und irgendwo habe ich noch eine andere (unbekannte) Formel von Bornhardt gefunden:

    Körpergewicht = Körpergröße x mittlerer Brustumfang
    geteilt durch 240

    Das müsste mal geprüft werden.
     
    LalDed gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden