1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Licht und Geld

Dieses Thema im Forum "Esoterik kritisch" wurde erstellt von Nada Shakti, 6. Dezember 2005.

  1. Nada Shakti

    Nada Shakti Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Hallo,

    ich wollte mal eine Frage stellen, die mich desöfteren beschäftigt, und die mich in letzter Zeit mehr und mehr umklammert.

    Ich spüre und weiß ganz genau, dass ich mit höheren Mächten in Verbidung stehe, mit Mächten und Kräften, die Positves zu bewirken suchen.
    Engel, die mein Herz erleuchten, und mir in schwierigen Zeiten den Weg weisen.
    Ich denke, dass das Licht in uns ein Geschenk ist, und wir es als kostbares Geschenk wertschätzen sollen. Dies ist ein Geschenk für alle, und es sollte es ist wichtig, dass auch jedermann diese Liebe und Wärme "anzapfen" kann.
    Ich habe nun leider vermehrt das Gefühl, das es - sei es im Internet oder in anderen Anzeigen - mehr und mehr um das Finanzielle geht?

    Ich glaube fast die erschreckende Gewissheit erlangt zu haben, dass es sich manche Leute nur an der Kälte, der Angst bereichern wollen?
    Der Sohn einer Freundin, der mit Esoterik überhaupt nicht verbunden fühlt, hatte, was wir herausfanden, in ebay so genannte von Erzengel Gabriel geweihte Lichtwässerchen verkauft - simples Leitungswasser!
    Dies ist natürlich ein Extremfall, aber dadurch wurde ich aufmerksam...

    Mehr und mehr stoße ich auf überteuerte Sachen, in Anzeigen, in Zeitschriften, und mehr und mehr habe ich die Befürchtung, dass Licht und Wärme bald auch nur noch für eine gehobene Schicht verfügbar sein wird... und ich kann mich der Tatsache nicht verschließen, dass es Leute gibt, die sich schlicht und einfach an der Einsamkeit unserer Mitmenschen bereichern wollen, und überhaupt nicht hinter dem stehen, was sie vorgeben... und kassieren.

    Wie schnell sind schlechte Bücher geschrieben, die Binsenweisheiten mit Halbwahrheiten vermischen...

    Wir wollen doch Liebe und Wärme verbeiten, und keine spirituelle Zweiklassengesellschaft einführen? Wie kann man Geschenke von Engeln überhaupt verkaufen?!

    Bitte schreibt mir, ob euch ähnliche Erlebnisse zuteil geworden sind...

    Lichtvolle Grüße,

    Nada Shakti
     
    Martadada gefällt das.
  2. Saraswati

    Saraswati Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    4.608
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Das Licht ist auch ohne Bezahlung zugänglich... es wird niemals gekauft... Wenngleich manchmal wichtige Inspirationen von Büchern oder Kursen ausgehen- die selbstverständlich bezahlt werden, da die Menschen, die ihre Erkenntnisse auf diese Weise weitergeben auch was "investiert" haben...

    Was du bemängelst ist Geschäftemacherei mit Produkten mangelnder Qualität. Oder dass sich Leute einreden lassen sie bräuchten alle möglichen Assesoires, um noch spiritueller zu werden... Ja, nicht jeder hat die Kritikfähigkeit zu unterscheiden, was von entsprechendem Wert ist. Gerade weil ein Teil des "Weges" darin besteht, den Verstand loszulassen, ist Missbrauch der Gutgläubigen ganz leicht möglich...

    Aber ein Teil des Weges ist auch die Erfahrung. Du wirst nicht gezwungen irgendetwas zu kaufen... Du kannst dich bei vertrauenswürdigen Personen beraten lassen und/oder deine Intuition einsetzen. Aber du bist jeder Zeit frei zu wählen. Jeder ist frei! Aber nicht jeder ist reif zu unterscheiden. Und diese Menschen müssen eben ihre Erfahrungen machen. Notfalls durch Fehlkäufe. Wir können unerfahrene Menschen in unsrer Umgebung Hinweise geben, aber wir sind nicht für das ganze System verantwortlich. Das wird sich selbst zurechtrütteln. Was gar keine Qualität hat fliegt bald vom Markt. Was viele Menschen gerade kaufen, das wird in diesem Moment eine gewisse Bedeutung haben... in welcher Weise auch immer. Resonanz eben.

    So sehe ich das,
    lg Kalihan
     
  3. Ghostwhisperer-999

    Ghostwhisperer-999 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    2.067
    Ort:
    Saarland
    Natürlich gibt es Dinge zu kaufen, die nützlich sind, was das Spirituelle betrifft.

    Aber wenn man sich im Internet so umsieht, stoßt man auf unzählige Shops (die zum größten Teil alles das Gleiche verkaufen) - die den Eindruck vermitteln, man bräuchte all diese Dinge, um wirklich spirituell zu sein.

    Mit Ritualbedarf usw. wird eine Menge Geld mittlerweile gemacht.
    Die Esoterik ist ein Geschäft für die Zukunft, so scheint es.

    Nicht allen, aber vielen geht es wirklich nur ums Geld. Und es wird auch jede Menge Mist verkauft. Man neigt zu sagen, selbst schuld, wer sowas kauft...aber ich kann auch verstehen, wenn für viele die Versuchung groß ist.

    Ich habe beobachtet, dass an einige Shops Foren angebunden sind, in denen Gespräche laufen "du machst das so und so und dafür brauchst du dies und das...schau doch gleich mal in unseren Shop."

    Ich sage nicht, dass alle schlecht sind. Es gibt wirklich hübsche und auch nützliche Sachen zu kaufen. Aber ich beziehe mich da auf Dinge wie Räucherschalen usw.
    Wenn jemand besagtes Wässerchen bei Ebay kauft oder sonst was in die Richtung, dann habe ich Mitleid mit der dämlichen Gutgläubigkeit des Käufers und Unverständnis für die Skrupellosigkeit des Verkäufers. Solchen Menschen sind keine wertvollen Erfahrungen zu teil geworden, sonst hätten sie mehr Respekt vor Höherem.

    Im Übrigen kenne ich auch Menschen mit unterschiedlichen Fähigkeiten, die "echt" sind und die damit dennoch ihren Lebensunterhalt verdienen. Ich finde das auch grundsätzlich in Ordnung, sie leben eben von ihrer Gabe, die ihnen von Gott gegeben wurde. Und daran ist ja nichts falsch.


    Schlussfolgernd würde ich sagen, dass der Anteil der schwarzen Schafe höher ist als Ehrlichkeit oder echte Spiritualität.
    Das sind natürlich nur Erfahrungen bzw. was ich gesehen habe.
     
  4. SchwarzerLotus

    SchwarzerLotus Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2005
    Beiträge:
    188
    Werbung:
    @ Astralengel

    Genau der Meinung bin ich auch!

    Die Magie steckt ja nicht in einem Gegenstand sondern in einem selbst!
    Diese Dinge dienen ja nur zum Lenken von den Energien!

    Und bevor man das nicht kapiert hat, sollte man sowieso nichts machen *denk*
     
    Ghostwhisperer-999 gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen