1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Licht und Dunkel welch Geklungel

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von chocolade, 23. Januar 2013.

  1. chocolade

    chocolade Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2012
    Beiträge:
    3.476
    Werbung:
    aufmerksamkeit

    das licht in der helligkeit ist nichts wert
    wird es doch nicht mal bemerkt
    im dunkeln kann das schwarze ungehindert frei verkehrend
    sich ungezwungen wild vermehren

    erst die fackel in der nacht wird zur gefahr
    für alles was schon immer düster war
    der schatten am tage
    tritt wie ein schandfleck zutage

    gleich und gleich gesellt sich gern
    andersartigkeit bleib fern
    könnten wir uns gegenseitig lehren
    täten wir uns bald verehren

    yin und yang
    perfekter klang
    ohne zwang
    fängt noch heut des lebens vielfalt an
     
    NichtsSein gefällt das.
  2. chocolade

    chocolade Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2012
    Beiträge:
    3.476
    schattenspiel

    schatten bist du stark
    verbeugen tu ich mich
    dreh im kreise mich
    such umsonst das licht

    licht
    versteck dich nicht
    ich brauche dich
    düsternis bringt erlösung nicht

    ein mantel aus düsternis
    schwebt langsam auf mich nieder
    seelenwünsche sind erstarrt
    schwer sind augenlider

    nicht mehr gegens schicksal kämpfen
    rollende wogen nicht mehr dämpfen
    sich ergeben
    der sinnlosigkeit des lebens
     
  3. chocolade

    chocolade Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2012
    Beiträge:
    3.476
    enfant terrible

    tanzt auf der bibel
    lacht über zwiebeln
    sucht rebellion
    verzettelt revolution
    für normen bleibt nur hohn
    empörung ist sein lohn

    du bist schrecklich wichtig
    deine streiche sind nie nichtig
    hast das herz am rechten fleck
    deine ideale nimmt dir niemand weg

    lasst uns zusammen terrible sein
    gemeinsam ausgeheckte kindereien
    unschuldig weltverbessernd sein
    nur wer alles wagt, kommt ins paradies hinein

    [​IMG]
     
  4. chocolade

    chocolade Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2012
    Beiträge:
    3.476
    Starke Frauen


    Starke Frauen sind stark
    weil sie sich trauen schwach zu sein.

    Starke Frauen sind autark
    indem sie alles mit allen teilen.

    Starke Frauen sind hart
    im Nehmen.

    Starke Frauen sind weich
    im Geben.

    Starke Frauen sind laut
    in der Sprache des Herzens.

    Starke Frauen sind leise
    im Lindern der Schmerzen.

    Starke Frauen sind gerecht und fair.
    Was will man mehr ?

    Eine starke Frau braucht einen starken Mann,
    der seine Stärke mit ihrer zusammenfügen kann.

    Nur ein starker Mann ist auf eine starke Frau so richtig stolz,
    wird sie lieben, achten und respektieren,
    denn sie ist geschnitzt aus dem perfekten Holz.



    [​IMG]
     
    naglegt gefällt das.
  5. chocolade

    chocolade Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2012
    Beiträge:
    3.476
    Im Regen stehn

    Hallo, ich steh im Regen,
    die Traurigkeit tut sich regen.
    Ist da draussen noch wer ?
    Dann komm doch bitte her.

    War nicht gefasst auf das Gewitter,
    deshalb bin ich nun so bitter.
    Wollte Bestes tun,
    ohne auszuruhn.

    Wieder mal missverstanden.
    Selbstwertgefühl abhanden.
    Durch dein Mitgefühl wird mir wieder warm,
    ein energetischer Schutz gegen weltlichen Harm.


    [​IMG]
     
    naglegt gefällt das.
  6. jupi

    jupi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    2.447
    Ort:
    planetio
    Werbung:
    ja wo warst gewesen,als gerufen dich,
    begossen wie ein nasser hund,hast
    mich einfach stehen lassen einsam,verlassen
    jaja..
    nicht mal regenschirm hast

    gespannt
    schützend beim regenwettern
    jaja aber so ein licht und dunkel
    welch geklungele auf der welt..
     
  7. chocolade

    chocolade Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2012
    Beiträge:
    3.476
    Einfach nur fragen

    Hey, du musst doch nur fragen,
    dann kann ich dich tragen
    ein Stück deines Weges,
    bis die natürliche Stärke sich wieder reget.

    Niemand muss alleine sein.
    Einsamkeit ist illusorisch Schein.
    Hattest du vergessen mir die Hand zu geben ?
    Wie konnte ich dich dann in die Lüfte heben ?


    [​IMG]
     
  8. chocolade

    chocolade Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2012
    Beiträge:
    3.476
    Wellenbewegung

    Auf den Wellen der Euphorie
    schaukel ich übers Meer,
    dieser Zustand endet nie,
    schreit nach mehr.

    Im Tale der Welle versunken
    wird es plötzlich dunkel.
    Gefangen für immer
    im Seelengewimmer.

    Auf und ab,
    ab und auf,
    nimmt das Leben seinen Lauf,
    ständige Bewegung, hört nicht auf.

    Keine Kontrolle,
    neue Wellenrolle,
    Strudel, Wirbel, Aneckung, Kreise,
    immer weiter geht die Reise.


    [​IMG]
     
  9. Emconspirit

    Emconspirit Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.000
    Ort:
    Berlin
    ob ebbe, ob flut, wie du daraus reagierst ist nur.
     
  10. chocolade

    chocolade Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2012
    Beiträge:
    3.476
    Werbung:
    Die Bedrohung des Lichts

    Fühl ich mich gut,
    schenk ich dir mein Licht.
    Schenke ich Mut,
    koche dein Lieblingsgericht.

    Und dann fragst du:
    Warum tust du das ?
    Du machst das doch nicht einfach so,
    da ist im Hintergrund doch noch was ?

    Oh, in sich zusammen fällt mein Gesicht.
    Die Freude erlischt.
    Zeigte doch nur frohe Lebendigkeit
    und nun fühl ich mich erwischt.

    Es könnte doch auch anders sein.
    Lass des Lichtes Farben doch einfach in dich rein.
    Erstaune doch einfach an dem Wunder.
    So wird der Tag mit jeder Sekunde bunter.


    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen