1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Licht ging aus

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von Didl, 17. Juli 2011.

  1. Didl

    Didl Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    288
    Werbung:
    Hi,

    kann mir jemand erklären was es zu bedeuten hat wenn die Glühbirnen reihenweise kaputtgehen beim Licht ein oder ausschalten oder wie es kommt dass bestimmte Geräte wie PC oder TV plötzlich nicht mehr richtig funktionieren sobald man in die Nähe kommt? Das passiert natürlich nicht immer aber doch hin und wieder.
    Vor zwei stunden zum beispiel habe ich das Licht angemacht, meinem Mann etwas erzählt (er lag schon im Bett) und plötzlich ging das Licht aus!
    Ich habe aber nicht gehört dass die Glühbirne zersprungen wäre oder so, es wurde einfach dunkel....:confused:
    Kennt sich jemand mit Strom (Energie) aus und hat einen Anhaltspunkt was das bedeuten könnte? Ich hoffe doch es kündigt sich nichts Schlimmes an?
    Ich hab jetzt gerade nochmals nachgesehen und den Lichtschalter betätigt- das Licht geht wieder*huch*
     
  2. Didl

    Didl Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    288
    Ist kein Scherzthread!

    Würde dennoch gerne wissen ob es euch ähnlich geht:confused:
     
  3. frau7

    frau7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juli 2011
    Beiträge:
    1.325
    hallo!

    mir ging es eine weile ähnlich wie dir!
    das fing damals an als ich noch bei meiner mutter gewohnt hab - da muss ich so 16/17 jahre gewesen sein...da ging auch öfter die glühbirne kaputt beim licht an oder ausschalten...das knallte dann richtig (da funktionierte danach nichts mehr)
    ...ich dachte mir aber da überhaupt nix bei ...ich nahm an es lag an den alten birnen oder an der leitung oder so...
    aber als ich mit meinem freund zusammen zog war es auch in seiner wohnung so ...des öfteren knallten auch dort die birnen durch und es sprangen ab da sogar die sicherungen raus...ihm selbst ist das nur selten passiert es geschah hauptsächlich wenn ich den lichtschalter bedient hatte...
    mein freund fand das merkwürdig und rief einen elektriker an da es vor meinem einzug höchstens 1x im jahr vorkam dass da mal was durchbrannte oder ähnliches...aber während der zeit geschah es im schnitt 1x die woche - manchmal auch mehrere tage hintereinander...wie auch immer ...mein freund schilderte also dem elektriker das durchknallen der birnen und rausspringen der sicherungen und bat ihn sich das doch mal anzugucken...doch der elektriker meinte direkt dass das ja gar nicht sein kann...er wäre im vorigen jahr da gewesen und da wäre ihm nix auffälliges ins auge gesprungen und in so kurzer zeit könnten solche heftigen aussetzer gar nicht passieren...mein freund fühlte sich angegriffen und diskutierte eine weile mit dem herrn ...der elektriker meinte dann zwar dass er doch nochmal gucken kommt doch tat er das nie...wir ärgerten uns nicht lange darüber weil wir eh vorhatten auszuziehen...
    als wir dann in die neue wohnung zogen blieben diese vorfälle jedoch nicht aus - wieder knallten die birnen durch und wieder sprangen die sicherungen raus und diesmal nur bei mir...
    irgendwann erinnerte ich mich daran zurück wo und wann es ca. begonnen hatte und vermutete dass es wohl an mir liegen kann?! dann beobachtete ich mich ganz genau und achtete auf mein gefühlsleben in solchen momenten und entdeckte tatsiächlich ein merkwürdiges gefühl welches schwer zu beschreiben ist - (ich kann nur schätzen) es ist/war eine mischung aus wut und frustration (oder auch ähnliches - ist wirklich schwer zu beschreiben)
    da die wohnung schnell zu klein für uns wurde - zogen wir wieder in eine neue wohnung und dort geschahen diese dinge immer noch nur versuchte ich sie diesmal zu kontrolieren...ich konnte es zwar nicht passieren lassen wann ich wollte doch konnte ich durch das im zaum halten meiner emotionen diese vorfälle ein wenig zügeln...und später auch ein wenig mehr - so dass aus 1x die woche 1x im monat wurde und es nach und nach immer seltener vor kam...und mittlerweile passiert es so gut wie gar nicht mehr - das letzte mal war es vor ca. 1 1/2 jahren oder so :)

    ich hoffe ich konnte dir damit ein wenig helfen? wenn du noch fragen hast - nur zu!

    lg

    :)
     
  4. Werbung:
    Hallo!! Das kann auch an dir liegen, vielleicht bist du innerlich sehr zerstresst, hast Frust auf etwas oder andere und wenn das sich so weiterhin zieht dann geschieht sowas des öfterens oder aber du hast eine andere art von Energie in oder um dich, die das geschehen lässt! Vieleicht arbeitest oder könntest mit Energien arbeiten oder anderen??


    lg,... bernd
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen