1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Liberale oder exclusive Esoterik?

Dieses Thema im Forum "Esoterik kritisch" wurde erstellt von bodhi_, 7. August 2018.

?

Alles was Glauben widersprich gehört nicht in ein esoterisches Forum?

  1. Genau. Sowas gehört nicht in ein esoterisches Forum.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. Doch. Auch sowas gehört auch in ein esoterisches Forum.

    100,0%
  1. bodhi_

    bodhi_ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2015
    Beiträge:
    8.841
    Werbung:
    Oft lese ich, im Forum, vom Genervtsein, dass es hier ein esoterisches Forum sei und man nicht von anderen Ansichten gestört werden wolle.

    Für mich ist dieses Forum sehr liberal, schreib freiheitlich, zugleich wirken einige Nutzer des Forum‘s, wie auch ich einer sein darf, exclusiv, schreib ausschließend, auf mich.

    Wie stellen wir Forumnutzer uns ein Esoterikforum vor, unabhängig, dass wir es bereits schon beleben, wie bis hier hin geschehen?

    Welche Vorschläge und Wünsche hätten wir Forennutzer an Mitarbeiter und Eigner des Forum‘s.

    Wie stellen wir uns einen umsetzbaren Umgang zwischen allen Forennutzern vor?
     
  2. *Eva*

    *Eva* Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2018
    Beiträge:
    10.756
    Ort:
    Niederösterreich
    Die Begriffe Esoterik / Esoteriker sind hier und wahrscheinlich auch überall anders schon ziemlich heftig diskutiert worden, mit null Ergebnis. Und das wird es auch nie geben.
    Daher gibt es auch keine "anderen" Ansichten, die "stören".
    Von mir aus ist jedes Thema passend, das mit dem "Lebendigen" im allerweitesten Sinn zu tun hat.
    "Leben und leben lassen" ist ein alter, aber gerade für (jedes) Forum passender Spruch.
    Persönliche Beleidigungen gehören nicht dazu.
    Auch im RL sind gewisse Umgangsformen nötig, sonst wird man zum Eremiten.
    :)
     
  3. bodhi_

    bodhi_ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2015
    Beiträge:
    8.841
    Für mich ebenfalls nicht.

    Zugleich tauchen immer wieder Störmeldungen auf. Aber auch Beitragsverschiebungen und komplette Löschungen Dergleichen, schreib, es kommt in allen menschlichen Forenbereichen vor.

    Danke für dein Statement. Sicher gibt es noch gegenteilige.

    Und interessanter wären vielleicht Vorschläge und Entwicklungen in weitere Richtung liberaler Esoterik.​
     
    *Eva* gefällt das.
  4. Lunatic2

    Lunatic2 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2013
    Beiträge:
    462
    Wir? Ich frage mich wenn der begriff esoterik als kreis von eingeweihten bezeichnet wird inwieweit ich dazugehöre. Ich sehe mich unter anderem als sucher der hier erhofft auf sämtliche fragestellungen die sich durch das leben ergeben antworten aus "esoterischer perspektive" zu bekommen. Ich hoffe mir von der weisheit anderer oder zumindest der intelligenz des kollektivs etwas mitnehmen zu können und so etwas über esoterik zu erfahren.

    Die umfrage verstehe ich nicht. Bezieht sich das auf alle "nicht esoterischen" themen?
     
    Andúril und *Eva* gefällt das.
  5. bodhi_

    bodhi_ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2015
    Beiträge:
    8.841
    Die „Umfrage“ verstehe ich auf alles hier im Forum Geschehende. Das „Wir“ setze ich selbst mit Forennutzer in Verbindung.
     
  6. *Eva*

    *Eva* Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2018
    Beiträge:
    10.756
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    Ich glaube, du solltest den Ausdruck erst konkreter beschreiben.
    Was hieße denn illiberale Esoterik für dich?
     
  7. Lunatic2

    Lunatic2 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2013
    Beiträge:
    462
    Achsoo jetzt habe ich erst die frage gelesen. Die war hellblau auf hellblauem untergrund. "Alles was glauben widerspricht gehört nicht in ein esoterisches forum" - habe ich übersehen.
     
  8. *Eva*

    *Eva* Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2018
    Beiträge:
    10.756
    Ort:
    Niederösterreich
    "Eingeweihte" sind die, die sichs einbilden. Manche lassen damit ihr "besseres Wissen" heraushängen und vergraulen möglicherweise User, die einfach neugierig sind und etwas Neues, Unbekanntes erfahren wollen.
    Auch gibt es Menschen, die sich vielleicht nicht so eloquent ausdrücken können, die trauen sich dann gar nichts mehr zu posten, obwohl sie vielleicht viel Interessantes beitragen können.
     
  9. bodhi_

    bodhi_ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2015
    Beiträge:
    8.841
    ^^ Liberale Esoterik. - Freiheitlichere Erkenntniswege.
     
  10. *Eva*

    *Eva* Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2018
    Beiträge:
    10.756
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    Jeder Weg zur Erkenntnis, und sogar schon die Bemühung darum, ist wichtig und richtig.
    Ich wusste nicht, dass es im Forum diesbezüglich Grenzen gibt.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden