1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Levitation

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Akkarin, 19. Mai 2008.

  1. Akkarin

    Akkarin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2008
    Beiträge:
    13
    Werbung:
    Hallo,
    Ich wollte mal eins meiner Lieblingsthemen ansprechen:

    Levitation

    Was haltet ihr vom Thema Levitation, wie erklärt ihr euch dieses Phänomen und hattet ihr schon einmal Erfolg?
     
  2. abrahadabra

    abrahadabra Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    695
    japp, ich schwebe täglich zur arbeit! ist kostengünstig und ganz gemütlich (wenns nicht zu kalt ist... ich kann das nur in shorts, weil ich sonst zu schwer bin, zuviel materieller ballast du verstehst)
     
  3. Akkarin

    Akkarin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2008
    Beiträge:
    13
    Seit wann spielt denn Materie von solch geringem Ausmaß bei der Levitation eine Rolle?
    PS: Ich würde dich nur zu gerne mit Shorts bei der Arbeit sehen :D
     
  4. abrahadabra

    abrahadabra Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    695
    hehe ja komm ma vorbei: schwimmbad kruzifix, ich bin bademeister :baden: :party02:

    nun muss ich aber los, ich weiss nix zum thema :escape:
     
  5. 5teve23

    5teve23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    6.420
    Ort:
    über-all
    [OFFTOPIC]
    :lachen: DIESE SIGNATUR Abrahadabra... :lachen:
    [/OFFTOPIC]
     
  6. Gen Fu

    Gen Fu Mitglied

    Registriert seit:
    24. November 2007
    Beiträge:
    323
    Werbung:
    Nicht schon wieder so ein thread... :schmoll:
     
  7. abrahadabra

    abrahadabra Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    695
    Hehe, Copyright bei Pathos ;)
    (gehört eigentlich noch ein Bild dazu)
     
  8. Warlock

    Warlock Mitglied

    Registriert seit:
    6. Mai 2006
    Beiträge:
    327
    Ort:
    Hannover
    Ojr,das is ja schon wieder so ein dieser Threads,wo man am liebsten mit der Fliegenklatsche auf den Ersteller oder den Thread allegmein draufklatschen möchte...

    Bitte daher um nen Close!
     
  9. Akkarin

    Akkarin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2008
    Beiträge:
    13
    Na gut, da mir gerade langweilig ist, will ich auch noch ein wenig über Levitation schreiben.
    Levitation lässt sich zunächst mal in 2 Kategorien unterteilen:

    Die Unedle Levitation und die Edle Levitation


    Zur Definition:

    Die unedle Levitation: Es ist die Levitation durch Beeinflussung der Aussenwelt

    Die edle Levitation: Es ist die Levitation duch Beeinflussung seiner selbst
    (Wenn man das so sagen darf)


    Über die unedle Levitation:
    Diese Kunst der unedlen Levitation ist eigentlich ganz einfach erklärt. Bei dieser Levitation gilt es nur eine Art Kokon mit Hilfe der Luft zu formen (bzw. sich einem bewusst werden) und es dann mit Hilfe der Magie zu bewegen.
    (Wenn man nicht die vollständige Kontrolle über seinen Korper in dieser Zeit haben will, oder man einfach nicht genug Potential verfügt, dann genügt auch eine Plattform unter den Füßen, die Elementarmagier haben da auch noch ihre Methoden..)
    Dieses Phänomen wird auch Psychokinese genannt.

    Der Vorgang bis zum Fliegen ist eigentlich auch ganz einfach getan. Als erstes sollte man sich seiner Magie bewusst werden. Dies geht, wie ich es festgestellt habe, sehr gut mit dem Psi-Ball. Nun muss man sich seiner Umwelt bewusst werden. Es ist gut, wenn man die Luft um sich herum fühlt. Man muss sie zusammenfassen, nur die Luft nehmen, die den Körper berührt. Man vergisst alles andere, konzentriert sich nur noch auf dieses eine einzige Gefühl. Nun kommt der Psi-Ball an die Reihe. Man muss sich nun vorstellen in den Psi-Ball zu tauchen, in ihm zu schwimmen. Allerdings darf man sich hierbei nur dem Gefühl der Luft um einen herum bewusst sein und nicht sich selbst.
    Das Gefühl, dass jetzt entsteht muss aufrecht erhalten werden. Man befindet sich jetzt in einem Kokon aus Magie, man ist jetzt in einem Psi-Ball, wenn man es so will. Jetzt heißt es nur noch den Psi-Ball zu beinflussen.
    (Psychokinese funktioniert nur bei leblosem. Man kann sich selber nicht damit schweben lassen)

    Wieso heißt diese Methode die unedle Levitation?
    Der Sinn der Levitation ist es eigentlich sich selbst schweben zu lassen und nicht etwas aus der Umgebung. Der Effekt ist eigentlich der gleiche, wie bei der edlen. Problem der unedlen Levitation ist es, dass sie abhängig von der Natur und der Umgebung ist: Ohne Luft keine (unedle) Levitation, Winde können bei dieser Methode verheerende Folgen haben,...


    Über die edle Levitation:
    Die edle Levitation ist im Gegensatz zur unedlen die Kunst ein lebendes Wesen schweben zu lassen. Diese Methode ist schwer zu erlernen und nicht einfacher zu erklären. Sie ist unabhängig von der Natur und der Umgebung.

    Warum ich nur so wenig dazu schreibe? Ich kann es noch nicht ganz genau erklären. Ich kann höchstens eine Anleitung aus einem Fantasybuch angeben, die sich ganz gut anhört, die ich aber erst nach meinem Ausbruch kennen gelernt habe und daher nicht weiss, ob sie funktioniert.
    Ich hoffe ich schreibe jetzt nichts falsches. Man muss sich erst seiner Lage in der Umgebung bewusst werden, man muss seine Koordinaten bestimmen. Dann gilt es die Quelle der Magie aufzuspüren und sich dieser bewusst zu werden. Nun nur noch die Koordniaten verändern. Man muss sich den Koordniatenwechsel vorstellen, wie wenn man fällt.


    Ach ja, berühmtester Vertreter der Levitation ist der Okkultist Franz Bardon.


    Wäre ganz toll wenn sich tatsächlich mal jemand findet, der zu der edlen Levitation, oder überhaupt zur Levitation etwas weiss. Ich weiss, dass dieses Thema schon oft dran gekommen ist, doch wäre es toll, wenn es noch einmal als Abschluss behandelt wird.
    Ich würde mich über eure Meinungen ,Erfahrungen oder Erklärungen sehr freuen :)


    Bei Fragen oder Kritik stehe ich natürlich immer gerne zu einer Diskussion zur Verfügung
     
  10. Magos

    Magos Guest

    Werbung:
    Werte Geistesfreunde.
    Wie es scheint liegt die Thematik um Levitation ein wenig im dunklen verborgen. Normalerweise sind solche Themen gar nicht zu besprechen in so einem Forum, da sich dieses Forum eher Exoterisch hält, bzw. die Forum Benutzer. Esoterik ist das alte wahre Wissen um die Universalgesetze, bei uns in Europa wird dieses Wissen als Okkultismus bezeichnet. Wobei wir in Europa sehr viel mehr Wissen haben, bzw. genauer als es der Orient auf zu weisen vermag. Wobei man jetzt aber nicht oberflächlich denken sollte, der Orient ist die Wiege der Weisheit, wie man so schön sagt. Nur dort ist Esoterik eher etwas Traditionelles. Demnach Exoterisch. Was bedeutet das das alte Wissen in seinem Verständnis und seinem Zugang eher so gehalten ist das er lediglich für die Öffentlichkeit gilt. Demnach ist alles abergläubische, der Glaube an Handauflegen, Heilkräfte der Steine, usw. in unserer Kultur reine Exoterik. Exoterisch sind in diesem Sinne auch Eure Aussagen über Levitation. Da im Grunde gar kein Wissen darüber besteht, sondern lediglich Spekulationen und Anschauungen. Wobei aber niemand zu kritisieren ist. Und genauso verhält es sich im Alltag. Man redet über dies und das, Reiki, Tarot, Quabbalah, Heilen,... Einem wahren Esoteriker tut es in der Seele weh, wenn er dies alles hört und ich bin mir sicher das sehr viele Menschen, die meinen sie müssten wohltuend durch die Welt laufen und jeden "Heilen", sehr wohl ihre Finger davon lassen würden, wenn sie eigentlich wüssten was sie da tun! Doch wie gesagt gibt es eben diesen Unterschied. Der Esoteriker weiss über die Universalgesetze bescheid, zu dem z.B. auch das Karmagestz gehört, und durchblickt die Begebenheiten. Jede Ausbildung des Körpers, der Seele oder des Geistes, die nicht auf Okkulter oder Esoterischer Basis fundiert, muss früher oder Später ihre Nebenwirkungen aufzeigen. Das fängt bei Meditieren an und hört beim Handauflegen auf. Auf Esoterischer Basis in dem Sinne bedeutet das man intensive Selbstschulung betreibt. Beherrschung der Triebe und Leidenschaften, Körperbeherrschung usw. Da sich nur so im Menschen die Kräfte Entwickeln können. Da nur so die Chakren natürlich ausgebildet werden können. Dies sind Grundregeln in der Esoterik. Wer meint das er dem anderen durch weitergabe seiner "Energie" die Chakren in Gange bringen muss ist schlicht Weg dumm und besitzt anscheinend keinererlei Kenntnis über die Universalgesetze und ist demnach kein Esoteriker. Er nennt sich lediglich so. Und dies ist ein wichtiger Faktor, weil man gerade an diesen Dingen genau sieht auf welchem Stand der Reife sich ein Mensch bewegt. Sei er auch noch so gut gewillt oder fleissig. Das Karmagesetz waltet in allen Aspekten. Wobei dafür aber niemand herab zu würdigen ist. Jedem das seine. Viele meinen es ja garnicht schlecht, sie sind nur nicht in der Lage die Hintergründe zu durchblicken. Eben Exoterisch. Ich denke so manch einer dürfte jetzt schon verstanden haben was ich hier zum Ausdruck bringen möchte. Nämlich das man sich selber mal die Frage stellen sollte was man eigentlich will!? Auf der einen Seite ist da dieses Exoterische Oberflächliche und auf der einen dieses Fragen nach dem Warum! Und möchte man z.B. die Thematik um "Levitation" verstehen, nicht nur darüber Lesen und Spekulieren, so muss man sich einfach mal auf eine Seite Fixieren, der man auch Treu ist. Nur so werden sich einem diese "Geheimnisse" offenbaren. Nur so wird man verstehen lernen das Walten und Wirken von magnetischem und elektrischem Fluid (Prana + und -) und wie sich zwei Gleiche Pole stets voneinander Abstoßen, wie bei einem Magneten. Die ganze Schwerkraft lässt sich dadurch erklären. Der Erdkern ist elektrisch geladen und die Erdoberfläche magnetisch und zwei verschiedene Pole ziehen sich stets an. Demnach ist auch der Mensch Elektisch geladen und ist er in der Lage, durch eine magische Entwicklung, das Magnetische Fluid in seinem Körper je nach belieben zu erhöhen, so tritt im Allgemeinen das ein was der Mensch als Levitation bezeichnet. Und dies ist der ganze Zauber. Man sollte die Dinge nicht immer zu kompliziert sehen.

    Freundliche Grüße aus Kärnten
    -Magos
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Emanuel Tunai
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.053
  2. Simian Liner
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    850
  3. Poltergeist
    Antworten:
    532
    Aufrufe:
    19.973
  4. Luke
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    775
  5. nikolaos
    Antworten:
    24
    Aufrufe:
    2.441

Diese Seite empfehlen