1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Letzten beiden Nächte vom ex geträumt...

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von hoffnung, 22. August 2010.

  1. kimmi988de

    kimmi988de Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. August 2010
    Beiträge:
    28
    Werbung:
    Hallo Palimm,

    Mein Gefuehl sagt mir, dass du was bei deinen Maennern suchst, dass die dir nicht geben koennen. Ist merkwuerdig, dass du trotz eines neuen Mannes an deinen alten Ex unbewusst denkst.
    Wie war es denn mit anderen Beziehungen. Gab es schonmal eine Beziehung wo du mit der Beziehung wirklich zufrieden warst?
    Ich koennte jetzt auch falsch liegen und hoffe, dass du nicht boese wirst aber wollte dir nur einen neuen Impuls geben.
    Also liebe Gruesse Kim
     
  2. Palimm

    Palimm Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2010
    Beiträge:
    1.295
    Ort:
    Erde, D, HL
    Das Rote hab ich mal korrigiert.
    Die Hoffnung war sicher gemeint. Meine Exis sind alle weiblich... :rolleyes:
     
  3. hoffnung

    hoffnung Mitglied

    Registriert seit:
    12. März 2007
    Beiträge:
    505
    Ort:
    Inwil (LU) Schweiz
    Hallo Palimm

    Ja ich war diejenige die ging, aber nicht wegen dem anderen.

    Liebe Grüsse
    Meli
     
  4. hoffnung

    hoffnung Mitglied

    Registriert seit:
    12. März 2007
    Beiträge:
    505
    Ort:
    Inwil (LU) Schweiz
    Liebe Kimmi988de

    Ich bin mit dem anderen, für den ich Gefühle habe, nicht zusammen. Er ist in einer Beziehung und wir sind gute Kollegen. Bei meinen beiden Beziehungen (die eine 10.5 Jahre und die andere nur ganz kurz) war ich glücklich und zufrieden.

    Liebe Grüsse Meli
     
  5. Palimm

    Palimm Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2010
    Beiträge:
    1.295
    Ort:
    Erde, D, HL
    Okay. Bedeutet "nicht wegem dem anderen", das du nicht wegen der "neuen Kurzbeziehung" mit dem Schützen Schluß machtest?
    oder bedeutet es, das nicht der Schütze der Grund fürs Ende war?
    Sei doch mal ein bißchen offener, obwohl mir gerade auffällt, daß eine vernunftbezogene offene Diskussion hier in Forumsform überhaupt nicht möglich ist. Da läuft vieles in Richtung falsches Verständnis und Fehlinterpretation, darüber hinaus ist mein Eindruck von dir sicherlich ebenso ungenau wie umgekehrt.
    Hoffentlich bekommst du deine Träume (Astralbegegnungen) trotzdem ins klare Licht gerückt.
    :trost:
     
  6. hoffnung

    hoffnung Mitglied

    Registriert seit:
    12. März 2007
    Beiträge:
    505
    Ort:
    Inwil (LU) Schweiz
    Werbung:
    Ich habe nicht meine langjährige Beziehung (der Steinbock) wegen dem Schützen beendet. Den Schützen habe ich erst 4 Monate später kennen und lieben gelernt. Die langjährige Beziehung habe ich beendet, weil wir uns auseinander gelebt hatten (ich war 20ig als wir zusammen kamen) und dann mit der Zeit auch andere Ansichten hatten. Leider gab es auch Schläge von seiner Seite aus und deshalb ging ich dann....

    Als ich dann mit meiner "Kurzbeziehung" zusammen war, fühlte ich mich zum ersten mal richtig angekommen und geliebt (hoffe du verstehst was ich meine) und es hat so vieles gestimmt. Es war einfach schön und ich habe es genossen. Leider hatte er sich erst 3 Wochen vorher (nicht wegen mir, wir kannten uns da noch nicht) von seiner Freundin getrennt (sie waren 2 Jahren zusammen und es war immer ein auf und ab). Ev spielt sie eine Rolle? Ich weiss es nicht. Ich habe ihn oft darauf angesprochen, warum er sich von mir getrennt hat, aber er hat immer nur geweint und gesagt, er müsse es tun (hmmmm was er damit wohl gemeint hat?). Er hat schon 6 Wochen nachdem wir zusammen waren, von zusammen ziehen und von heiraten gesprochen (er sagte oft, dass ich das Beste sei, was ihm im Leben passiert ist). Mir hat das ein bisschen Angst gemacht, weil ich nicht gleich zusammen ziehen wollte. Ich habe ihm auch gesagt, dass er zuerst schauen soll, dass seine Beziehung zu seinem Sohn wieder in geregelte Bahnen kommt. Leider hat sein Sohn (als er mit "meiner Vorgängerin" zusammen war), am Wochenende und in den Ferien nicht mehr bei ihm übernachtet, weil sie beide es nicht miteinander konnten und sie zwei Kinder von ihrem ex Mann hatte... Bevor das Zusammenziehen für mich ein Thema war, wollte ich, dass das mit seinem Sohn wieder in Ordnung kommt.

    Am Freitag war die Welt noch für mich in Ordnung, er sagte mir, dass er mich über alles liebt, am Samstag hat ihn seine ex Freundin (meine Vorgängerin) angerufen und er war total komisch, konnte/wollte nicht über dieses Telefonat sprechen. Und am Dienstag kam dann diese SMS....
     
  7. Palimm

    Palimm Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2010
    Beiträge:
    1.295
    Ort:
    Erde, D, HL
    Mein Kniefall und meinen Dank für deine Offenheit.
    Jedoch sind mir die Verkettungen ein wenig zu verdreht, Ex-Freunde, Ex-Freundinnen, hier Kinder da Kinder, uiuiui
    Kannst Du für Dich dadrin etwas finden, woraus du lernen oder umdenken solltest? Denn wenn nicht wäre hier ein Vorschlag eines 40-Ender-Schützens:
    Nehme ein Blatt Papier, teile es mit 2 Strichen in 3 gleiche Teile, schreibe in den unteren Teil, die Namen der bisher Beteiligten, in die Mitte Schreibst du Deine Wünsche für die Zukunft und ins obere Teil schreibst Du Deine heimlichsten Träume.
    Dann schreib bitte noch das heutige Datum ins untere Feld und anschließend nimmst Du eine Schere und schneidest den unteren Teil einfach ab. Dein Traum war die Bestätigung, das es ihm gut geht und das Du ihn aus Deinem Herzen entlassen kannst. Schau nach vorne, nur dort kannst Du finden wonach Dein Herz begehrt.
    ...und bitte, suche nicht nach passenden Sternzeichen, die Trefferquote ist zu gering und den Richtigen gibt`s nich in den Sternen, den findest du nur hier unten auf der Erde
    Meine Fehltöne aus bisherigen Antworten mal überlesen, habe ein antrainiertes Mißtrauen Frauen gegenüber, bin aber in erfolgreicher Selbstheilungsbehandlung
     
  8. hoffnung

    hoffnung Mitglied

    Registriert seit:
    12. März 2007
    Beiträge:
    505
    Ort:
    Inwil (LU) Schweiz
    Werbung:
    Hallo Palimm :))

    Danke für deine Antwort :kiss4: ja für Aussenstehende ist die Situation sehr kompliziert.

    Ich möchte schon lange nach vorne schauen, habe es leider 3 Jahre nicht geschafft. Als ich mich dann letztes Jahr in jemand anderen verliebt habe, war ich sehr lange zwischen meinem ex (Kurzbeziehung) und dem neuen hin und hergerissen. Da ich natürlich mit keinem von beiden eine Beziehung hatte... Aber seit ca 2 Monaten weiss ich, dass es keiner der beiden ist, weil beide glücklich mit den Freundinnen sind.

    Der Richtige kommt noch :D auf der anderen Seite geniesse ich auch sehr mein Leben als Single. So kann ich tun und lassen was ich möchte. Hat auch Vorteile ;) aber eben man ist alleine und es wäre schön, vor allem da ja bald der Winter kommt, wenn man wieder mal jemanden an der Seite hätte. Aber ich möchte nicht pressieren und werde sicher wieder meinem Herzen folgen.

    Du hast recht, mein Traum war sicher eine Bestätigung, dass es ihm gut geht und er glücklich ist. Auch wenn es nicht so wäre, wäre es nicht mein Problem.

    Was ich daraus lernen kann, ist, dass ich mehr Selbstvertrauen haben sollte. Denn genau da drin hatte ich ev zu grosse Angst. Ich habe nicht geklammert, aber doch als er vom zusammen ziehen gesprochen hatte, hatte ich Angst. Warum? Es hätte mich doch freuen sollen, dass er mit mir zusammen ziehen wollte (eine andere Frau hätte Freudehüpfer gemacht). Ev dachte er, dass ich ihn nicht liebe? Neee nach Sternzeichen suche ich nicht. Dann hätte ich nie mit meinem langjährigen Freund zusammen sein dürfen (er Steinbock, ich Skorpion :D).

    Warum hast du ein antrainiertes Misstrauen gegenüber Frauen? Gerne sonst auch per PN....
    Ich konnte auch lange einem Mann nicht vertrauen, weil ich oft verarscht wurde. Aber du darfst nicht jede Frau in den gleichen Topf werfen. Auch ich habe meiner Kurzbeziehung vertraut. Als wir uns kennen gelernt hatten, hat seine ex Freundin mit den beiden Kindern noch bei ihm gewohnt. Für mich war die Situation sehr komisch und ich dachte, hei ev spielt er dir etwas vor? aber ich habe ihm vertraut. Ev war ich blind und sie hatten was zusammen? ehrlich gesagt, möchte ich den Grund jetzt nach bald 4 Jahren nicht mehr wissen. Was ich gelernt habe, auf mein Bauchgefühl zu hören.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden