1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Lesen BITTE!!für mich wichtig(wenn ich recht habe mit dem)

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Karako, 21. Dezember 2005.

  1. Karako

    Karako Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    256
    Werbung:
    Teil 1.

    Alles fing mit einem Traum an, als ich diesen Traum hatte war ich gerade 7 Jahre alt.
    Es war ein sonniger Tag, und ich spielte mit meinem Bruder Playmobil in meinem Zimmer. Wehrend dem Spiel bin ich gestürzt.
    In diesem Traum(was dan auch echt passierte) kam mir der Gedanke das ich das schon einmal geträumt hatte. Das erzelte ich meinem Bruder und es was alles sehr merkwürdig den ganze wiederholte sich sehr oft und immer wider musste ich das im Traum wiederholen der Dialog war immer wieder der selbe "ich träumte das ich träumte".
    Das ganze war sehr Kompliziert und mein Bruder glaubte das nicht.
    Drei Jahre später kam mir ein merkwürdiger Gedanke, von irgend einem Ereignis der dann auch einen Tag eintrat.
    Am spähten Abend Ich war auf einer Veranstaltung und da bekam ich mit einem Mädchen Streit. Das interessante daran war das ich zuvor das schon im Traum erlebt hatte Im ersten Moment wollte ich die Veranstaltung verlassen überlegte es mir aber dann doch
    und blieb
    Und es viel mir auf das alles was sich auf diesem Fest ereignete, und auf dem 40 Gäste waren. Das ganze Szenarium das da ablief sah ich schon circa 2-3 Wochen in meinem Traum.
    Es war mir unvorstellbar, das ich das was jetzt passierte. Schon 2-3 Wochen zuvor geträumt habe, obwohl ich mir nicht vorstellen konnte das ich dort wieder einmal hingehen noch das mit der Schule in der ich zu diesem Zeitpunkt war. Und auch nicht wissen konnte was da überhaupt abgehen würde.
    Das Kuriose an der Geschichte war das circa 1 Stunde zuvor einem Freund der mit mir auf dieser Veranstaltung war meinen Traum erzählte un der mit mir jetzt meinen Traum in Real erlebte.
    Natürlich war mein Freund sehr überrascht ob dieser Tatsache.
    Meinen erzählten Traum jetzt in Real zu erleben zu erleben.
    Jede einzelne Szene die in der nächsten Stunde passieren sollten wussten wir in voraus.
    Bis zu meinem 16 Lebensjahr ist eine menge passiert die ebenfalls erwähnenswert wären(aber kein ROMAN). Langsam begann ich mich zu Fragen ob ich vielleicht hellsichtig oder so was bin.

    Vielleicht weiß jemand hier im Forum darüber bescheid und kann mir helfen.
     
  2. harryschmann

    harryschmann Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    102
    Ort:
    in der mitte
    mir schein du bist einfach sensibler als die meisten menschen

    also meiner ansicht nach hatt man beim schlafen direkten zugang zum cosmischen gesamtbewusstsein, da dort die zeit in unseren sinn nicht existiert is es kein problem auch infos aus der zukunft zu erhalten nur ist die wahrhehmung bei den meisten so verzehrt das sie damit nicht viel anfangen können bzw. sie vergessen es mit dem aufwachen wieder
     
  3. Lunah

    Lunah Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    879
    Ort:
    willst du mich besuchen kommen? ;)
    Scheinbar hattest du einen Wahrtraum. Glückwunsch!
     
  4. Karako

    Karako Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    256
    Nicht nur einmal das geschiet seid den letzten 10 Jahren immer wen ich will.

    Ich habe mich mal gefragt ob das auch am Tag geht, oder ob das was ist was nur in der Nacht geht.

    Ich habe eine Person angeschaut, mich konzentriert und gefragt, warum sie den so abweisend ist.

    Dan wurde es mir schwarz...und als ich mich dan bewegen wollte, habe ich zuerst gemerkt das meine Hand das nicht mitmacht, bis ich gemerkt das nicht meine Hand sich bewegt sondern das in mir...d.h als Geist oder so sich bewegt.

    Ich wusste nicht wie damit umzugehen ich wusste nur das es wohl damit zu tun hat wegen der Frage die ich mir stellte.Ich traf dan ein paar Leute (Geister seelen keine Ahnung).

    Ich traf dan ein alter Mann der mir half der sagte mir aber das ich ihn als Hilfsgeist annehmen müsstE (wusste dort natürlich nicht was das ist,hab es erst da erfahren habe mich immer gefragt später wofür ein Hilfsgeist den gut ist).Er sagte mir das ich das müsste sonst könnte ermich nicht helfen.Bestimmte Informationen usw. halt die er sonst nicht bekommt und somit nicht helfen kann.

    Ich habe das Gefühl gehabt der ist überarscht gewesen was ich dort machte.

    Jedenfals half er mir dan dorthin zu finden wo ich hinmuste...

    Er beantwortet mir alle fragen

    -Was mache ich hier?
    -Wie komme ich zurück?
    -Was macht nen Schutzgeist den?
    -was ist das hier?

    Ich sah, befor ich dort hin durfte wo ich musste...den Schutzengel von der Person wo ich was wissen wollte, jedenfals sagte das der Hilfsgeist.

    Ich sah dan später was passierte:

    Ein Mädchen wurde Vergewaltigt, von einem Jungen und ein zweiter schaute zu (beim zweiten meinte ich zuerst villeicht einer wie ich der schaut).

    Er sagte mir noch befor ich ihn verlassen habe das ich mich von XY in acht nehmen soll (irgendas geisterhaftes jedenfals kein Mensch)...warum?...er will was von dir...von mir?...Du hats was in dir was er will...Ich habe nichts intressantes was wer intressieren könnte...Du hast alleine hier her gefunden du hast mich gefunden das schaffen nicht viele ohne Hilfe jedenfals nehme dich von dem in acht.

    Als ich zurück war dachte ich zuerst WOW und wusst endlich mehr von allem, und natürlich ein kleinen schock.

    Ich wollte wissen ob das stimmt was ich sah, also fragte ich die Person ob sie mal Vergewaltigt worden ist.Nach einer Zeit hatte sie gesagt ja, ich wurde Vergewaltigt, von meinem Freund seinen Kolleg und mein Freund schaute zu.
    (also war ihr Freund die zweite Person).


    Ich habe mir dort gesagt, ich werde es vorläufig nicht mehr machen, weil ich nicht weiss ob es das nächste mal gleich gut ausläuft, (also habe ich ein wenig Angst davor das es mal total schieff spricht was böses oder ich nicht mehr in meinem Körper kann oder so.)

    Von 3-4 Monaten eines Nacht ich wollte im Wohnzimmer schlafen gehen. (PC war gelaufen und der ist nicht grad leise)

    Meine Katze hatte mich so komisch angekukt, und verhalten ich hatte das Gefühl sie würde mich töten wollen und anspringen wen ich schlafe.

    Ich dachte "Komm schon reis dich zusammen das ist alles nur einbildung" und um das zu meinem Unterbewustsein zu sagen, dachte ich.

    "Ich sehe nichts ich höre nichts ich denke nichts und ich weiss nichts"beim zweiten mal einmal ein Geräusch (und ich saget grad mist ich höre doch wieder was).

    Es war ein Krabbeln, das unter der Komode auf mich zu kamm, ich hatte natürlich angst und dachte zuerst es könnte nicht auf das Sofa kommen, aber als es immer näher kamm, stand ich auf, (weil mir nicht besser einfiel als mich zu stellen)und sagte "Komm schon bringen wirs hinter uns".Es machte da rückzug und war dan weg.

    am zweiten Abend schlieff ich in meinem Zimmer, schaute das meine Katze sicher nicht drin war. (weil ich zuerst dachte wäre sie villeicht).

    Ich sagte noch einmal das gleiche, (hab natürlich rausgefunden auch wen ich nicht wusste was es mit dem Satz auf sich hat das es villeicht etwas damit zu tun hat).

    Und als ich es gesagt habe und 10 sec die Augen zu hatte, hörte ich das Geräusch wieder.Es kamm von meinem Zimmer(also dort wo ich drin war), (das 12m² ist, und nichts drin hat wo sichwas verstekcne kann)wieder auf mich zu, diesmal hatte ich das grosse befürchten, das meine Matratze sicher keinen Schutz bittet, aber ich wartete zuerst noch.bis es vor mir schnelle Kreise bildete, (es viel licht von draussen ein, also war es nicht dunkel aber ich sah nichts auf dem Boden was die Geräusche machen konnte).Ich stand auf und wollte es vertrampeln aber es war nichts da, es umkreiste mich es ging über meine Füsse aber man spürte nichts, wirklich.Ich sprang erschrocken einen Schritt zurück, bis ich wieder vortrat und sagte "LASS UNS KÄMPFEN!!!"

    Es ging wieder zurück und war weg, ich habe das Zimmer wie die Stube 30 mal durchsucht aber nichts gefunden.In meinem Zimmer ist wirklich nichts drin, wo man sich verstecken kann, im zweiten Stock Neubauhaus, kleines Zimmer. .

    am nächsten Abend schlief ich wieder unten, dachte es kann ja nicht wieder unten sein...

    In der Nacht wachte ich auf und sah was das wie sich die Umgebung zusammenzieht und das Licht auf einen Punkt konzentriert. Ich sa dort ein Gesicht an der Wand, das mich angrinste und sagte:


    "Endlich habe ich dich gefunden ich werde dich töten"...Ich stand auf und schrie wirklich "VERSUCH ES NUR ICH WERDE MICH WEHREN UND DICH VERNICHTEN!!!"

    Es war wieder weg, am nächsten Abend kamm es in meinem Zimmer wieder das Gesicht und ich stand auf und es ging weg nach dme ich was sagte.

    Dan am Abend darauf, schlieff ich draussen, dachte es kann ja nicht nach draussen.

    Es kamm eine Gruppe grinsende unheimliche Leute, mit einem Messer das eine Zeichnung auf dem Griff des Messer hatte .Es war eine Schwarze gestalt sah wie ein Schwarzer Engel aus. (gibts aber nicht oder?)das zwischen himmel und Erde war (ok so sicher weiss ich das nicht mehr, nur das eine Schwarze Gestalt sicher drauf war).

    Sie sagten natürlich wieder sie wollen mich töten...ich stand auf und SAGTE DAN KÄMPFT und sie waren weg.

    nächsten Abend kamm die Gruppe in mein Zimmer...dan ein Abend drauf schlieff ich 2 Tage nicht mehr und seid dan ist es weg.


    Ich weiss nicht ob das mit dem zu tun hat was mein Hilfgeist mir gesagt hat das er was von mir will, was in mir drin ist.

    Ich mache mir sorgen.

    Ich bin dan von 3 Tage auf ein Stuhl gestanden und den Spruch in sprech lautstärke ausgepsrochen und Gedacht.Meine KAtze ist extrem nerfös geworden angefangen zu miauen wie geschockt geschaut und dan zu tür gerannt und nicht mehr aufgehört zu miauen bis ich sie rausliess.
    Was ich intressant da fand, war das es mir vorkamm als würde wie der Raum kurz zusammengezert...

    Was ratet ihr mir an zu tun?

    Wie soll ich kämpfen (kann ich nicht Messer töten oder?)

    Kennt ihr sicher solche sachen oder?


    Wer detaliert eine Zusammenfasung möchte zu dem Ausserhalberlebnis mit dem Mädchen wo ich den Mann traf kann es hier schreiben,villeicht intressant.Weil viel mehr passierte wie z.b ich zuerst wo hin flog usw. jedenfals war das hier nur eine Extreme kurzusammenfasung des Vorfalls, vom dem Aussererlebnis bei dem 90 Prozent fällt.
     
  5. Karako

    Karako Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    256
    Nicht nur einmal das geschiet seid den letzten 10 Jahren immer wen ich will.

    Ich habe mich mal gefragt ob das auch am Tag geht, oder ob das was ist was nur in der Nacht geht.

    Ich habe eine Person angeschaut, mich konzentriert und gefragt, warum sie den so abweisend ist.

    Dan wurde es mir schwarz...und als ich mich dan bewegen wollte, habe ich zuerst gemerkt das meine Hand das nicht mitmacht, bis ich gemerkt das nicht meine Hand sich bewegt sondern das in mir...d.h als Geist oder so sich bewegt.

    Ich wusste nicht wie damit umzugehen ich wusste nur das es wohl damit zu tun hat wegen der Frage die ich mir stellte.Ich traf dan ein paar Leute (Geister seelen keine Ahnung).

    Ich traf dan ein alter Mann der mir half der sagte mir aber das ich ihn als Hilfsgeist annehmen müsstE (wusste dort natürlich nicht was das ist,hab es erst da erfahren habe mich immer gefragt später wofür ein Hilfsgeist den gut ist).Er sagte mir das ich das müsste sonst könnte ermich nicht helfen.Bestimmte Informationen usw. halt die er sonst nicht bekommt und somit nicht helfen kann.

    Ich habe das Gefühl gehabt der ist überarscht gewesen was ich dort machte.

    Jedenfals half er mir dan dorthin zu finden wo ich hinmuste...

    Er beantwortet mir alle fragen

    -Was mache ich hier?
    -Wie komme ich zurück?
    -Was macht nen Schutzgeist den?
    -was ist das hier?

    Ich sah, befor ich dort hin durfte wo ich musste...den Schutzengel von der Person wo ich was wissen wollte, jedenfals sagte das der Hilfsgeist.

    Ich sah dan später was passierte:

    Ein Mädchen wurde Vergewaltigt, von einem Jungen und ein zweiter schaute zu (beim zweiten meinte ich zuerst villeicht einer wie ich der schaut).

    Er sagte mir noch befor ich ihn verlassen habe das ich mich von XY in acht nehmen soll (irgendas geisterhaftes jedenfals kein Mensch)...warum?...er will was von dir...von mir?...Du hats was in dir was er will...Ich habe nichts intressantes was wer intressieren könnte...Du hast alleine hier her gefunden du hast mich gefunden das schaffen nicht viele ohne Hilfe jedenfals nehme dich von dem in acht.

    Als ich zurück war dachte ich zuerst WOW und wusst endlich mehr von allem, und natürlich ein kleinen schock.

    Ich wollte wissen ob das stimmt was ich sah, also fragte ich die Person ob sie mal Vergewaltigt worden ist.Nach einer Zeit hatte sie gesagt ja, ich wurde Vergewaltigt, von meinem Freund seinen Kolleg und mein Freund schaute zu.
    (also war ihr Freund die zweite Person).


    Ich habe mir dort gesagt, ich werde es vorläufig nicht mehr machen, weil ich nicht weiss ob es das nächste mal gleich gut ausläuft, (also habe ich ein wenig Angst davor das es mal total schieff spricht was böses oder ich nicht mehr in meinem Körper kann oder so.)

    Von 3-4 Monaten eines Nacht ich wollte im Wohnzimmer schlafen gehen. (PC war gelaufen und der ist nicht grad leise)

    Meine Katze hatte mich so komisch angekukt, und verhalten ich hatte das Gefühl sie würde mich töten wollen und anspringen wen ich schlafe.

    Ich dachte "Komm schon reis dich zusammen das ist alles nur einbildung" und um das zu meinem Unterbewustsein zu sagen, dachte ich.

    "Ich sehe nichts ich höre nichts ich denke nichts und ich weiss nichts"beim zweiten mal einmal ein Geräusch (und ich saget grad mist ich höre doch wieder was).

    Es war ein Krabbeln, das unter der Komode auf mich zu kamm, ich hatte natürlich angst und dachte zuerst es könnte nicht auf das Sofa kommen, aber als es immer näher kamm, stand ich auf, (weil mir nicht besser einfiel als mich zu stellen)und sagte "Komm schon bringen wirs hinter uns".Es machte da rückzug und war dan weg.

    am zweiten Abend schlieff ich in meinem Zimmer, schaute das meine Katze sicher nicht drin war. (weil ich zuerst dachte wäre sie villeicht).

    Ich sagte noch einmal das gleiche, (hab natürlich rausgefunden auch wen ich nicht wusste was es mit dem Satz auf sich hat das es villeicht etwas damit zu tun hat).

    Und als ich es gesagt habe und 10 sec die Augen zu hatte, hörte ich das Geräusch wieder.Es kamm von meinem Zimmer(also dort wo ich drin war), (das 12m² ist, und nichts drin hat wo sichwas verstekcne kann)wieder auf mich zu, diesmal hatte ich das grosse befürchten, das meine Matratze sicher keinen Schutz bittet, aber ich wartete zuerst noch.bis es vor mir schnelle Kreise bildete, (es viel licht von draussen ein, also war es nicht dunkel aber ich sah nichts auf dem Boden was die Geräusche machen konnte).Ich stand auf und wollte es vertrampeln aber es war nichts da, es umkreiste mich es ging über meine Füsse aber man spürte nichts, wirklich.Ich sprang erschrocken einen Schritt zurück, bis ich wieder vortrat und sagte "LASS UNS KÄMPFEN!!!"

    Es ging wieder zurück und war weg, ich habe das Zimmer wie die Stube 30 mal durchsucht aber nichts gefunden.In meinem Zimmer ist wirklich nichts drin, wo man sich verstecken kann, im zweiten Stock Neubauhaus, kleines Zimmer. .

    am nächsten Abend schlief ich wieder unten, dachte es kann ja nicht wieder unten sein...

    In der Nacht wachte ich auf und sah was das wie sich die Umgebung zusammenzieht und das Licht auf einen Punkt konzentriert. Ich sa dort ein Gesicht an der Wand, das mich angrinste und sagte:


    "Endlich habe ich dich gefunden ich werde dich töten"...Ich stand auf und schrie wirklich "VERSUCH ES NUR ICH WERDE MICH WEHREN UND DICH VERNICHTEN!!!"

    Es war wieder weg, am nächsten Abend kamm es in meinem Zimmer wieder das Gesicht und ich stand auf und es ging weg nach dme ich was sagte.

    Dan am Abend darauf, schlieff ich draussen, dachte es kann ja nicht nach draussen.

    Es kamm eine Gruppe grinsende unheimliche Leute, mit einem Messer das eine Zeichnung auf dem Griff des Messer hatte .Es war eine Schwarze gestalt sah wie ein Schwarzer Engel aus. (gibts aber nicht oder?)das zwischen himmel und Erde war (ok so sicher weiss ich das nicht mehr, nur das eine Schwarze Gestalt sicher drauf war).

    Sie sagten natürlich wieder sie wollen mich töten...ich stand auf und SAGTE DAN KÄMPFT und sie waren weg.

    nächsten Abend kamm die Gruppe in mein Zimmer...dan ein Abend drauf schlieff ich 2 Tage nicht mehr und seid dan ist es weg.


    Ich weiss nicht ob das mit dem zu tun hat was mein Hilfgeist mir gesagt hat das er was von mir will, was in mir drin ist.

    Ich mache mir sorgen.

    Ich bin dan von 3 Tage auf ein Stuhl gestanden und den Spruch in sprech lautstärke ausgepsrochen und Gedacht.Meine KAtze ist extrem nerfös geworden angefangen zu miauen wie geschockt geschaut und dan zu tür gerannt und nicht mehr aufgehört zu miauen bis ich sie rausliess.
    Was ich intressant da fand, war das es mir vorkamm als würde wie der Raum kurz zusammengezert...

    Was ratet ihr mir an zu tun?

    Wie soll ich kämpfen (kann ich nicht Messer töten oder?)

    Kennt ihr sicher solche sachen oder?


    Wer detaliert eine Zusammenfasung möchte zu dem Ausserhalberlebnis mit dem Mädchen wo ich den Mann traf kann es hier schreiben,villeicht intressant.Weil viel mehr passierte wie z.b ich zuerst wo hin flog usw. jedenfals war das hier nur eine Extreme kurzusammenfasung des Vorfalls, vom dem Aussererlebnis bei dem 90 Prozent fällt.
     
  6. harryschmann

    harryschmann Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    102
    Ort:
    in der mitte
    Werbung:
    wow da gehts aber ab

    interessiern tät mich die komplete story schon
    aber von kämpfen würd ich prinzipiel abraten
     
  7. Karako

    Karako Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    256
    Teil 1 vom Erlebnis

    Zuerst will ich mal sagen das ich euch das nicht erzähle, weil ich euch was beweissen wil,sondern weil ich es selbst nicht glaube was ich in meinem Leben getan habe und weil ich mir sorgen mache, über das was von 3-4 Monate kamm das Ding.


    Also ich habe mich so gefragtwas die Person hat, plötzlich wurde es mir kurz schwarz,dan als ich mich bewegen wollte,wusste ich ja nicht was passiert ist.Bis ich gemerkt habe das sich was bewegt aber das war nicht mein Körper, sonder es war das was im Körper ist es war die Seele.(mein Körper war in der Position in der er war als es schwarz wurde.)

    Zuerst dachte ich "So jetzt hast du übertrieben jetzt kommst du nicht mehr rein, hat dir glat das leben gekostes und die Frage habe ich nicht beantwortet"

    Dan kamm mir der Gedanke das ich das schon etliche mal machte, also musste das warscheinlich was mit der Frage zu tun haben, weil das war das letzte das ich tat befor es mir schwarz wurde.

    Ich habe mich dan vom Körper gelöst d.h ich bin aufgestanden (ohne meinem Materiellen Körper).Ich dachte zuerst, das die Person gegenüber das wohl mitbekommen hat, aber war nicht so.Ich testete das, indem ich so handbewegungen von ihren Gesicht tat, aber keine Reaktion von ihr .Da kamm doch so eine Gestallt(die war einfach da???) der fragte was ich da mache und ich soll damit aufhören.Ich sagte was passierte und fragte wer er den sei.Er sagte mir er sei der Schutzengel von xy.

    Er war alles anderes als höfflich, er war irgendwie unhöflich und schnell weg(sah aus als wäre er im Stress) aber gesagt hat der mir das mein Rauslösen mit der Frage zu tun hat, "du hast dich gefragt und deine Seele (geist wie auch immer)sucht jetzt die Antwort, aber die Antwort ist nicht da, sondern an einem Ort wo die Errinerungen eines jeden ist".Der fragte mich doch glatt "Warum ich den sowas machen wen ich nicht wüsste was ich da täte".Ich sagte dem ich weiss schon was ich täte, aber nicht das sowas passiert, ich habe bis jetzt meistens nur die Frage gestellt und die Antwort gesehen.Er sagte das es immer gleich ablaufe zuerst die Frage, dan das ablösen dan die Reise man wird gerufen wen man es gesehen hat, wird man zum Körper zurückgerufen.

    Dan war er weg.Ich wusste natürlich zuerst nicht was ich davon halte.Also machte ich zuerst ein paar Saltos usw. in der Luft dan wollte ich losfliegen und als ich 30 Meter schräg von mir war,schaute ich mich und das Mädchen an und fragte mich,ob mein Herz weiterschalgen würde auch wen ich nicht im Körper bin und ob nicht einer mein Körper übernehmen würde(besetzten negativ)

    Da kamm einer vom Horizont war aber ein paar Hundert Meter höher als ich, ich rufte ihn und er kamm und fragte was ich den hier mache.Ich erklärte ihm was passiert ist und das so ein Schutzengel gekommen ist weil ich so handbewegungen gemacht habe vor ihrem GEsicht,weil ich ja schauen wollte ob sie nicht gemerkt hat das ich aus meinem Körper bin.Der (der Schutz...) hat mir nur was gesagt wie das durch die Frage sich mein Geist löste vom Körper um die Antwort zu suchen.

    Der Fremde (vom horizont) sagte das ich dem Ruf in mir folgen müsse ob ich das nicht spüre.Ich sagte ihm doch es ruft mich was aber weiss nichtwas.Er sagte mir das ich dem Ruf folgen muss es wird mich dorthin führen wo ich hin muss."Aber"sagte ich mein Körper wird doch sterben, wen ich so weit entfernt bin."Nein wird er nicht,man kann extrem weit vom seinem Körper entfernt sein solange du nicht Tod bis (also nicht gestorben bist)bist du und dein Körper eins d.h er wird dich rufen wen du den Grund erledigt hast der dich veranlast hat dein Körper zu verlassen oder sonst müssten ja alle sterben wen sie schlaffen in der Nacht. (warum???)

    .Es ist nicht ein grosser unterschied als in der Nacht, nur halt das du es nicht im schlaf tust, sondern im wachen zustand, aber für den Tag musst dich recht start konzentrieren und wissen wie es halt geht ist wohl dein erstes mal so.Ich sagte eigentlich nicht ich sah halt nur nie so extrem den Weg meisten nur die Antwort auf meine Frage und nicht der Weg der zu der Antwort führt.Also gehe los,du wirst den Weg schon finden,einfach dem drang nach.

    Ich flog los und flog ins Universum raus immer weiter dem drang aber ich dachte [WOHIN FLIEGE ICH ÜBERHAUPT IST ES DEN NICHT AUF DER ERDE DAS WAS ICH SUCHE BIN ICH WIRKLICH IMMER SO WEIT GEREIST???].Die Erde war schon weit entfärnt...weiter als ein Mensch warscheinlich jemals war (im Materielen).Jedenfals flog ich wegen der Frage die In den Eckigen Klammer steht wieder zurück

    Aber der ander war weg....Ich flog dan kurzentschlossen dem Ruf (drang wie man das nennen will)nach, egal was kommen wolle.

    Fortsetzung Heute ABEND...
     
  8. okidoki

    okidoki Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.380
    Ort:
    Wesel
    Na da bin ich ja mal gespannt auf die Fortsetzung.....
    Sehr interessant...
    :escape:
     
  9. BilligKarma

    BilligKarma Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dezember 2005
    Beiträge:
    115
    Ort:
    Sauerland / NRW
    Wenn da gleich der Schutzengel kommt, heisst das dann, Du hättest Ihr etwas körperlich antun können? Oder warum macht der so nen Aufstand.

    Davon ab, der Typ sah gestresst aus. Meint Ihr es gibt so richtige berufliche Schutzengel im Jenseits? Ist doch viel cooler als ein Mensch zu sein. Wie wird man Schutzengel?
     
  10. harryschmann

    harryschmann Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    102
    Ort:
    in der mitte
    Werbung:
    is schon abend?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen