1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Leidest du unter einem Leiden oder Gebrechen?

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Ampusia, 19. Juli 2008.

  1. Ampusia

    Ampusia Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    1.117
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Hallo!

    Leidest du unter einem Gebrechen oder einem Leiden?

    Hast du eine schwere Krankheit?
    Hast du Krebs, oder eine Herzkrankheit oder ein BurnOutSyndrom?

    Leidest du unter Übergewicht oder Untergewicht?

    Bitte beschreibe doch wie lange du schon darunter leidest?
    Was unternimmst du dagegen?


    Ich war bis 2005 Bluthochdruckkranke
    Seit 2005 hatten wir es unter Kontrolle
    Bis Dezember 2007 war ich davon betroffen
    Jetzt bin ich keine Bluthochdruckkranke
    ich habe stark unter Übergewicht gelitten
    ich habe seit Dezember begonnen stark abzunehmen und liege jetzt bei zirka 14 Kilo - abgenommenen

    bis zu meinem Normalgewicht muss ich noch genau 27 Kilo abnehmen!

    ich freue mich auf deine Antwort :zauberer1


    Lg Chandi
     
  2. SandyEngel

    SandyEngel Guest

    ich habe seit jahrzehnten eine ziemlich desolate "karosserie" :D

    ich leide unter rheuma und hatte schon mehrere bandscheibenvorfälle, den ersten mit 22.

    haushalt mit 3 kindern, garten und mitarbeit in der firma meines mannes machten die sache nicht besser....

    es ist jeder tag ein neues abenteuer, manchmal komm ich kaum aus dem bett und manchmal laufe ich wie ein junges reh ...:)

    ich habe gelernt, damit zu leben. ich weiß, was mir gut tut und was ich vermeiden muß.
    sport darf ich keinen betreiben (außer schwimmen und wandern),weil ich keine abrupten bewegungen machen darf, was meiner figur nicht wirklich bekommt.
    und das übergewicht bekommt meiner wirbelsäule wieder nicht..:confused:

    die quadratur des kreises sozusagen :D

    lg
    sandy
     
  3. Gertrudis1952

    Gertrudis1952 Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    74
    Hallo liebe ampusia!
    Ich kann dich sehr gut verstehen, habe seit 20 Jahren bluthochdruck,
    leider eine erbkrankheit,vor zirka fünf jahren musste ich mir eine neue hüfte einsetzen lassen, und vor zwei jahren die zweite,
    bandscheiben vorfall habe ich auch schon einige jahre, möchte mich aber nicht operieren lassen,irgendwie schafft man es schon, es gibt noch viel schlimmeres, ich wünsche dir von herzen alles gute, wenn du willst, kannst du dich bei mir melden
     
  4. DNEB

    DNEB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    1.850
    Ort:
    Ja
    Untergewicht! :bwaah: Ich kann essen was ich will :rolleyes:
    zumindest solange ich keine medies nehme
    Wobei ich mich eigentlich ganz wohl fühle, nur etwas mehr muskeln währen toll, so nur mit Sixpack ist ja doof.

    *herzausschütt* Wenn ich zunehme bekomme ich nur einen Bauch, sonst nix (Dürr mit bauch sieht nicht gut aus)
     
  5. Ampusia

    Ampusia Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    1.117
    Ort:
    Österreich

    ja es ist von meiner Mutter und von meinen Tanten vererbt,

    ich wünsche dir ein stressfreies Leben,

    werde ich machen

    :zauberer1
     
  6. Ampusia

    Ampusia Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    1.117
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    hmm ja ich kenne etwas besseres, da ist selbstbewusste Ernährung, vielleicht darf ich dir das demnächst näher vorstellen:zauberer1
     
  7. DNEB

    DNEB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    1.850
    Ort:
    Ja
    selbstbewusste ernährung???? Ich kenn nur Selbstbewusste Nahrung, Stolze, mit erhobenem haupt sterbende Kartoffeln zum beispiel.
    oder heißt es ...Stolze, erhobenen hauptes sterbende...? :rolleyes:
    oh mann, heut sind deine scherze aber schlecht DNEB
    So, mal im ernst, ich würds schon gern wissen was das ist :)
     
  8. Ampusia

    Ampusia Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    1.117
    Ort:
    Österreich
    ja, werde ich dir verraten in einer PN.
    Ich hoffe für dich, dass du dein Idealgewicht erreichen wirst. :zauberer1
     
  9. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Geberechen wo hattest du einen Selbsteinbruch?
    Leiden woran leides du?

    Ich hatte auch mehrere Krankheiten, Bandscheibenvorfall, Wirbelgleiten, Schilddrüsenerkrankung, Colesterin, Diabetes, Gallenop, Fehlgeburt, Übergewicht :rolleyes: vieles mehr!

    Ich unternehme nichts dagegen, ich tue viel für mich, meine Heilung! Ich habe nichts mehr, nur noch eine Unterfunktion der Schilddrüse!

    Laufen macht glücklich! Ist mein Thread!

    Wenn du gesund werden willst musst du die Ursache für deine Krankheit finden!
    Was hast du denn kontrolieren wollen an, in dir?

    Dann hat sich deine Krankheit verlagert! Du hast den Blutdruck kontroliert, und dir einen Panzer angelegt, um nicht zu explodieren!

    Viel Erfolg

    lg Pia
     
  10. Eremita

    Eremita Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2008
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Harz
    Werbung:
    Hallo Ampusia,

    Bluthochdruck habe ich zwar nie gehabt. Aber ich habe 2003 bis 2005 an schweren Depressionen gelitten. Nun treten die Dep nur noch ab und an mal für kurze Augenblicke auf. Mir persönlich haben Bachblüten, Homöopathie und Kinesiologie sehr geholfen. Und viel Sport.

    Viele die mich kennen, dachten damals: das wars, sie kommt nicht wieder auf die Beine. Es war wirklich eine schlimme Zeit. Aber wo ein Wille ist - ist auch ein Weg. Mit viel Geduld und Fleiß habe ich alles überstanden.

    Momentan gehts mir super. Auch Rückschläge hauen mich nicht mehr so um.

    Ich wünsche dir alles Gute und ganz viel GESUNDHEIT

    Eremita
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen