1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Leider schon ewig unreine Haut ....

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Gänseblümchen, 1. August 2008.

  1. Gänseblümchen

    Gänseblümchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2008
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Süddeutschland
    Werbung:
    Hallo Zusammen,

    ich weiß nicht ob ich hier richtig bin ...
    Ich habe schon ewig mit unreiner Haut zu kämpfen (bin 32 Jahre) und seit
    ich denken (naja das ist vielleicht etwas übertrieben) habe ich Pickel, Mitesser, etc.
    Ich war deshalb auch schon bei einem Geistheiler, weil sonst garnichts
    geholfen hat. Er meinte ich habe Pilze in der Haut und sollte verschiedene Tees trinken und nur bestimmte Kosmetikprodukte nehmen.
    Das habe ich jetzt über einige Monate auch gemacht, aber ich glaube
    viel besser ist meine Haut noch nicht.

    Habt Ihr vielleicht Ideen woran das liegen könnte?

    Danke schön ....
    Gänseblümchen
     
  2. LunaMoon

    LunaMoon Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2008
    Beiträge:
    31
    Ort:
    im Süden von Deutschland
    Hallo Gänseblümchen,

    kann an deinem Hormonhaushalt liegen: Frag mal einen Frauenarzt (falls Du das nicht schon getan hast), es gibt spezielle Antibaby-Pillen gegen Hautprobleme. Die wirken meist sehr gut.

    Man kann auch bei guten Hautärzten oder in Hautkliniken eine ganz kleine Hautprobe entnehmen (tut nicht weh) und diese im Labor testen lassen. Nach ein paar Tagen weißt du dann, ob es nur unreine Haut ist, oder vielleicht ne Hauterkrankung, die nur aussieht wie Pubertäts-Akne (sowas gibts nämlich, eine dieser Krankheiten nennt sich Rosacea, kann in leichterer Ausprägung wie Akne aussehen, und man benützt spezielle Pflegecreme aus der Apotheke, dann wird es meist sehr viel leichter oder geht auch weg).

    Ansonsten: Scharfes und generell stark gewürztes Essen besser meiden, verschlimmert die meisten Hautprobleme (bei vielen Menschen, aber nicht bei allen, müsstest du ausprobieren).

    Alles Liebe
    Luna
     
  3. Panax

    Panax Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2004
    Beiträge:
    129
    auf der körperlichen ebene, solltest du die ernährung umstellen, vor allem keine milch oder milchprodukte, keinen weissen zucker, etc,
    das kennst ja eh ...

    auf einer anderen ebene, erwachsen werden

    "Wahrscheinlich keltischen Ursprungs ist der Glaube, dass der Genuss der kleinen Pflanze das Wachstum dämpfen kann. Eine irische Sage erzählt von der Fee Milka, die dem Kind des Königs heimlich „Gänseblümchenspeise“ zu essen gibt, damit es nie erwachsen wird."

    wovon ich dir auf jeden fall abraten würde: chemie (pille, etc)
     
  4. enzo

    enzo Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2008
    Beiträge:
    44
    Ort:
    München
    Hallo,


    ich würde jetzt zuerst einmal als Nahrungsergänzung "Magnesium" und die "Schüßler-Salze Nr. 9 (Natrium phosphoricum) und Nr.21 (zincum chloratum)" über einen Zeitraum von 3 Wochen einnehmen.


    Enzo
     
  5. Schamanin73

    Schamanin73 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.046
    Ort:
    Schweiz
    Ich bin auch zu alt für Pickel etc. Ich nahm über 9 Monate ein Antibiotikum, mit dem die Pickel verschwanden. Jetzt habe ich wieder welche, aber es ist nicht mehr so schlimm. Manchmal muss man halt mit der Keule draufhauen (Antibiotikum)...

    Alles Gute
    Schama...
     
  6. Schamanin73

    Schamanin73 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.046
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    Hää? Ich dachte, es gibt nur 12 Schüsslersalze?
     
  7. Eselsohr

    Eselsohr Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2008
    Beiträge:
    829
    Ort:
    Norddeutschland
    Hallo,

    ganz gleich, was die Ursache Deiner Hautprobleme ist, es gibt ein ganz einfaches Hausmittel, das bei regelmäßiger Anwendung die Haut deutlich verbessert. (Um die gesundheitlichen Hintergründe sollte man sich natürlich weiterhin auch kümmern.)

    Mach basische Bäder oder basische Waschungen, dadurch wird die Haut mit der Zeit rein und klar und sie wird ganz weich. Basensalz gibt es in der Drogerie oder Apotheke „Kaisernatron“. Wannenbad: ein bis sechs Esslöffel ins Wasser, Fußbad: ein Teelöffel bis ein Eßlöffel. Ruhig eine halbe oder ganze Stunde und täglich, die Regelmäßigkeit bringt es.

    Basische Waschung: erst duschen und abtrocknen. In kleiner Schale mit warmem Wasser soviel basisches Salz auflösen, wie möglich. Das Wasser über den ganzen Körper anklatschen und an der Luft trocknen lassen.

    Bücher zum Thema kann ich auch empfehlen, von Peter Jentschura gibt es zwei, musst mal bei Amazon gucken.

    Und übrigens, Gänseblümchen gelten als gesund und Vitaminträger, kann man in den Salat tun.

    Liebe Grüße :umarmen:
     
  8. Christoph77

    Christoph77 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2008
    Beiträge:
    6
    Ich hatte auch lange unreine Haut. Bei unreiner Haut hat bei mir folgendes geholfen:

    Morgens und Abends Gesicht reinigen mit Bebe Gesichtswasser.
    2-3 Mal pro Woche Maske mit Heilerde.
    1-2 Mal wöchentlich peeling.

    Von Zeit zu Zeit ein Dampfbad mit Gesichtssauna.

    Creme entweder vom Toten Meer eine gegen unreine Haut oder ähnliches.

    Nahrungsmittelergänzungen nehme ich zusätzlich seit einigen Jahren.

    Eine gute Freundin hatte auch Probleme. Sie nahm nur "Juice Plus" Vitamine und die Haut war sauber. Wird ein Einzelfall sein.
     
  9. ph4Se

    ph4Se Guest

    jau...
    das problem hatte ich auch viele jahre....
    von arzt zu arzt gerannt - 100te cremchen und sonstige mittel ausprobiert.

    bis ich mich entschlossen habe, einfach nur noch wasser ranzulassen - seitdem keine probleme mehr.

    bin aber auch der meinung das es bei mir auch mit der psyche zu tun hatte.
    ich denke ich musste erst mit mir selbst ins rein kommen, bevor meine haut rein werden konnte
     
  10. Gänseblümchen

    Gänseblümchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2008
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Süddeutschland
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,

    vielen Dank für Eure tollen Antworten und Hilfen. Ich werde Euren Rat befolgen.
    Ich habe auch schon so einiges hinter mir mit Cremes, Tabletten etc. aber bisher hatte ich noch nichts wirklich durchschlagendes. Gute Hautärzte sind auch eher dünn gesäht.

    Liebe Grüsse
    Gänseblümchen :kuesse:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen