1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

leidensfähigkeit

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von inge88, 9. Juli 2011.

  1. inge88

    inge88 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2011
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    hallo
    mir hat man geraten, leidensfähiger zu werden, da ich die neigung habe den mitmenschen zu helfen. sobald mein gegenüber ins leiden kommt, werde ich aktiv und versuche sofort eine lösung zu finden.da ich seine not nicht ertrage.
    wie weit sollte ich mich zurück halten, bzw. leidensfähiger werden um dem menschen sich selbst und seinem problem zu überlassen?
     
  2. Einewiekeine

    Einewiekeine Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    1.012
    Hier geht es eher um Abgrenzung. Jeder Mensch ist für sich selber verantwortlich. Du bist sicher nicht immer die scheinbar einzige helfende Hand. Und wenn Dir das jemand so vermittelt, erpresst er Dich emotional.
    Vertraue darauf das es auch ohne Dich geht!

    Hilfreich ist auch wenn Du Dir Deine Beweggründe genauer ansiehst. Angst vor Liebesverlust wenn Du nicht funktionierst, Deine Rolle spielst?
    Angst davor die Anderen könnten Dich mal im Regen stehen lassen, wenn Du Hilfe brauchst?
    Versuchst Du Deine eigenen Probleme/Ängste durch das eingreifen im Außen in den Griff zu kriegen?
    Was passiert wenn Du nicht hilfst in Dir? Welche Gefühle kommen da?

    Denk mal drüber nach. Und sorge dafür das es Dir in erster Linie gut geht. Erst dann kommen alle Anderen.
     
  3. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    du selbst kannst kein Leid ertragen?
     
  4. gilla

    gilla Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2011
    Beiträge:
    438
    Ort:
    frankfurt
    hallo inge,

    also ich finde das gut wenn du kein leid sehen kannst ohne zuhelfen,

    die menschen sind so abgebrüht und egoistisch das für sie jedes argument zählt um ihre seele frei zukaufen von der verantwortung abzulegen und ihr ding durch zuziehen,

    wenn du auf deine innere stimme und dein gefühl hörst dann gehst du deinen weg ,

    den weg der breiten maße zugehen halte ich nicht für den weg der uns zufrieden sein läßt,

    der weg des herzens wohl schon eher,

    lieben gruß gilla
     
  5. Einewiekeine

    Einewiekeine Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    1.012
    Der Weg des Herzens beinhaltet auch Selbstschutz und Selbstliebe!
    Ich bin für gesunden Egoismus!
     
  6. Mondblumen

    Mondblumen Guest

    Werbung:
    Belastet dich dein Verhalten?
     
  7. gilla

    gilla Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2011
    Beiträge:
    438
    Ort:
    frankfurt
    das sind alles unterstellenungen und wir sind so abgestumpft und gehirn manipuliert das wir nicht mehr fähig sind zu unterscheiden,

    ja mir muß es gut gehen OBERTES GEBOT dieser gesellschaft??????????

    aber wenn jemand mitfühlend ist dann hat er gleich ein helfer probleme und ist außer der norm,

    es gibt bestimmt außer dir noch helfende hände,
    gute ausrede das ich lieber die andern was machen lass als mir die arbeit aufbürde ,

    das ist wieder das klassische verhalten unseren gesellschaft:banane:

    lg gilla
     
  8. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.709
    Hallo gilla,

    was ist daran klassisch ?

    wäre schön wenn es mal jeder machen würde, sich um sich selbst kümmern :)

    Mal ehrlich, wenn jeder als erstes zusieht das er einigermassen im Lot ist, dann kann er auch viel besser helfen oder?
    Und wenn es jeder machen würde bräuchte man dann noch jemanden helfen ?

    LG
    flimm

    PS.: Mitfühlen heißt aber nicht -mitleiden- oder - das Leid anderer nicht ertragen können- .
     
  9. Mondblumen

    Mondblumen Guest

    Wäre schön, wenn es so einfach wäre.

    Ich hab auch immer gedacht, ich schaff alles alleine ...
     
  10. Einewiekeine

    Einewiekeine Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    1.012
    Werbung:
    Uih, da habe ich wohl einen wunden Punkt bei Dir getroffen. ;)

    Du denkst Schwarz-Weiß, dazwischen gibt es noch ganz viel.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Katze1
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    900

Diese Seite empfehlen