1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Leid

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Abraxas, 18. Dezember 2009.

  1. Abraxas

    Abraxas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    5.565
    Ort:
    Ziemlich genau dort wo ich gerade bin
    Werbung:
    Sind es die Flöhe die ihn jucken oder der Hund der mir erzählt von den Armen die mit gebratenen Enten gefüttert werden? sprach da ein Chi Meister.
    Er lehrte sich zu kultivieren und sein Chi zu steigern, aber erst wenn du dich in deiner Reinheit kultivierst wirst du das neue bessere Chi bekommen. Erst wenn du bereit bist das Leid im Leid zu ertragen. Ich denke mir wo bleibt da die Liebe? In seinen treuen Augen, mir anvertraut auf Lebenszeit. Ein Lebewesen, mit Gefühlen, Sorgen, Ängsten, und Hoffnung. Bin ich denn fähig einem Lebewesen das zu geben, ohne...
    es zu Schlagen in einem Moment geistiger Umnachtung...
    "wenn es mir anvertraut wurde, gibt es auch eine karmische Probe sagt mein Geist", aber er spricht weiter " Alter es juckt mich höllisch" Und ich sage zu ihm vielleicht hilft dir ein Flohband, ich werde etwas besorgen und er lächelt mir zu.
    Die Stille in seinem Selbstverständnis: Er wird gefüttert, es wird für ihn gesorgt wenn es draussen bitterkalt ist. Fröhlich den ganzen Tag wartend das ich heimkehre.
    Er sagt "Alter es wird für alle gesorgt, nur die die es nicht wollen, daß für sie gesorgt wird, haben es schwer, sie haben sich in anderen Leben aufgegeben... aus bitterer Scham.
    Ich frage ihm was ist dennn der Weise, der sanft und fröhlich nickend seinem Schüler einen tiefsinnigen Rat zuraunt. Mein Hund meint: Das gibt´s nur im Fernsehen. Hund hast du auch Sorgen? Ja, die Hundedame nebenan, gefällt meinen Schwarm...
     
  2. Abraxas

    Abraxas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    5.565
    Ort:
    Ziemlich genau dort wo ich gerade bin
    War das etwa zu hoch?
     
  3. Abraxas

    Abraxas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    5.565
    Ort:
    Ziemlich genau dort wo ich gerade bin
    Wo liegt den die tiefe Spirtualität als in unserer realen Welt. Ist es denn nicht real wenn wir verstimmt oder glücklich sind?
    Wer ist denn der Weise, als eine Zeichnung aus einem Film?
    Warum verstehst du die Worte deines Tieres nicht? obwohl es zu dir spricht.
    Erwartest du denn außergewöhnliche Wunder, in einer Ewigkeit an Nichtwundern, wo nur das "Wunder" an sich an der Tagesordnung ist?
     
  4. suenja

    suenja Guest

    Ja, die Hundedame nebenan gefällt deinem Schwarm. Selbst Flöhe stören ihn nicht...es ist der zauberhafte Duft,der seine Sinne betört und die Liebe zu seinem Begleiter zweitrangig erscheinen lässt...es sei ihm gegönnt.

    Ein Gedicht dazu geht mir nicht aus dem Sinn,vielleicht kennst du es?

    Das mir der Hund das Liebste sei,
    sagst du oh Mensch sei Sünde...

    Der Hund bleibt mir im Sturme treu,
    der Mensch nicht mal im Winde...

    Also gönne ihm seine Ausflüge,er wird dir sein Leben lang mit voller Hundeseele zur Seite stehen...

    Wir können viel von unseren sanftmütigen Begleitern lernen,vor allen Dingen Geduld...

    Lg Suenja
     
  5. Abraxas

    Abraxas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    5.565
    Ort:
    Ziemlich genau dort wo ich gerade bin
    Die Treue ist ein Tal aus vielen Steinen. Wo sich ein Stein dem Nächsten nähert und alle aneinander liegen. Nur der Berg ist traurig denn er hat seine Steine verloren.
     
  6. suenja

    suenja Guest

    Werbung:
    Der Berg unterliegt der Veränderung und hat sich von seinem Ballast befreit.

    Die vielen Steine lassen sich zusammenfügen,um etwas neues zu gestalten...
     
  7. Rosenzweig

    Rosenzweig Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2009
    Beiträge:
    222
    Ort:
    in der Achselhöhle
    Menschlich gedacht, dass Berge traurig sind.

    Steine sind wohl die langsamste Energieform auf der Welt, und sicher nicht
    mit Selbstmitleid geschlagen ;-)
     
  8. Abraxas

    Abraxas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    5.565
    Ort:
    Ziemlich genau dort wo ich gerade bin
    Aber gemäß deiner Achselhöhle hat der Berg dunke Stellen, wo er seine Gefühle versteckt, in der rauhen Realität, wo die sanfte Sonne und der Wind ihn kleiner machen. Klar langsam für den Menschen, aber gleich schnell für den Berg. Wie findet der Berg seine Stärke, seine Macht die bewundert wird, wenn er doch so alleine da steht?
    Ist es denn falsch anzunehmen, das Macht nur von den Beobachtern erzeugt wird? Oder die Treue eines Hundes dem Stein gleicht der Berg war, und eines Tages verschwindet?

    (Wie es bei einer modernen Partnerschaft so oft geschieht)
     
  9. Abraxas

    Abraxas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    5.565
    Ort:
    Ziemlich genau dort wo ich gerade bin
    Su, ich kann dir nicht folgen.
    Inwieweit soll sich der Berg denn gewiss sein, daß durch das Zusammensetzen aus seiner Materie nicht neues Leid geschieht?
    Soll heißen "Ein Arzt heilt einer schwerkranken, potenziellen Mörder - (dessen Tat bereitst fixiert ist) usw...)

    lg Lupo
     
  10. Abraxas

    Abraxas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    5.565
    Ort:
    Ziemlich genau dort wo ich gerade bin
    Werbung:
    Der größte Teil seines Gewichtes liegt in seiner Mitte und er weiss das.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen