1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Leichte Karten?

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von kollybriee, 5. November 2007.

  1. kollybriee

    kollybriee Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.655
    Ort:
    ab märz in Klagenfurt
    Werbung:
    hallo ihr,
    ich wollte euch fraugen mit welche Karten ihr angefangen habt, vielviel die kosten und wo es die zu kaufen gibt.
    ich hoffe ihr helft mir wenn ihr zeit habt. vielen dank
    :schaukel:
     
  2. katzenhai2

    katzenhai2 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    56
    Ich finde das "Universal Waite Tarot"-Deck am besten für Anfänger geeignet. Gibt auch genügend Literatur dazu. Gibts in zwei Versionen: Einmal in Standardgröße und einmal in der Pocketausgabe. Die Standardgröße ist 12x7 cm und meines Erachtens besser geeignet, weil man darauf jedes Detail sehr schön erkennen kann.

    Für Leute die eventuell kleinere Hände haben ist die Pocketausgabe 5,7x8,9 cm besser geeignet, die Karten sind hier so groß wie normale Skatkarten.
    Ich hatte aber zuerst auch nur die Pocketkarten, aber als ich die Standardversion in real gesehen hatte war ich davon hin und weg, einfach weil bei denen das Kartenbild besser zur Geltung kommt. Man kann da natürlich auch hochkant mischen (oder wenn man die Karten auf dem Tisch mischt, ist es eh egal) wenn man zu kurze Finger hat.

    Zu kaufen gibts die Karten z.B. bei www.amazon.de (oder für Österreicher www.amazon.at) für 16,90 € für die Standardausgabe und 12,90 € für die Pocketausgabe. Du kannst das auch im Set kaufen, da ist dann gleich ein sehr gutes Deutungsbuch mit dabei (nennt sich "Der Universal Waite Tarot" und kostet 24,90 € mit Karten in der Standardausgabe).
     
  3. kollybriee

    kollybriee Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.655
    Ort:
    ab märz in Klagenfurt
    ok werd mich mal umsehen dankeschön....
     
  4. Anakra

    Anakra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    1.855
    Ort:
    Braunschweig
    Ob nun Rider-Waite oder Universal Waite ist ja nun nicht so wichtig, aber ich stimme der Aussage in soweit zu dass sie einfach zu handhaben sind und es gibt gute und ausführliche Erklärungen zu diesen Karten. Bücher dazu würde ich von Hajo Banzhaf empfehlen, der hat Ahnung von den Karten.

    Die Crowley Karten sind auch sehr beliebt aber die Deutung ist besonders für Anfänger nicht unbedingt das einfachste.

    Das wichtigste ist eigentlich dass die Bilder dich ansprechen, es gibt viele Seiten zu Tarot wo du auch einige Bilder zu den verschiedenen Tarotdecks anschauen kannst. Eine Seite heißt http://www.tarotwelten.de Schau dich dort mal um, die meisten Kartendecks kannst du über Amazon bequem bestellen.

    LG,
    Anakra
     
  5. katzenhai2

    katzenhai2 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    56
    Naja, das mit dem "ansprechen" ist so eine Sache:
    Mich spricht immer noch das Crowley-Deck sehr an, aber deuten kann ich die Karten nur seeehr schwer, weil ich ständig in einem Buch nachblättern muß was sie wohl bedeuten. Die Symbole sind so kryptisch, daß ich mir Bedeutungen dazu einfach nicht merken kann. Dem gegenüber haben die Raider-Waite Karten sehr viel aussagekräftigere Motive. Ich finde jeder sollte erstmal mit diesen Karten lernen und später dann, wenn er mag, auf ein anderes Deck umsteigen.

    Ich find die "Universal Rider Waite" Karten am schönsten, da sie neu koloriert wurden. Bei der alten "Rider Waite" Fassung siehts aus als hätten nur 8 Farben für den Druck zur Verfügung gestanden. ;)
     
  6. Luonnotar

    Luonnotar Guest

    Werbung:
    ich hab vor bald 20 jahren angefangen mit verschiedenen
    orakelkarten und tarots zu spielen. eines der ersten war
    z.b. das tarot der weisen frauen, das ich heute noch mag.
    ich finde es gut als einstiegsset zum lernen.
    am allerwichtigesten ist, dass die bilder zu dir sprechen.

    das rider waite, als auch das universal, finde ich fuer mich
    ueberhaupt nicht ansprechend. weder von der gestaltung,
    noch vom aufbau der grossen arkana; der tausch von VIII
    und XI gibt fuer mich keinen sinn (u.a. ein grund, warum
    ich das tarot der weissen frauen nicht mehr nutze).

    seit 10 jahren benutze ich hast ausschliesslich das thoth.
    es ist wunderschoen, sehr tief und fuer mich das beste.
    nicht unbedingt ein ''anfaengerdeck'', doch als ich begann
    damit ernsthaft zu spielen flogen die tueren nur so auf...
    literatur gibt es dazu z.b. von crowley, akron/ banzhaf, u.a.
     
  7. poltergeistluxx

    poltergeistluxx Mitglied

    Registriert seit:
    19. September 2007
    Beiträge:
    677
    Ort:
    00293-48920-304992
    hi für anfänger eignen sich die lenormandkarten sehr sehr gut!

    ich akam innerhalb 2 wochen sehr gut damit zurecht!!!

    am besten ist das mystische lenorman!
    aber am allerbesten bist immer noch du selbst deine intuition, und das was du aus den karten liest :p
     
  8. kollybriee

    kollybriee Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.655
    Ort:
    ab märz in Klagenfurt
    ein Medium das ich leider aus den Augen verloren hatte, hatte so Karten aber leider weiss ich nicht wie die heissen, es war der richter, der Fremde Mann und so dabei, ich glaube das manche von euch die bestimmt auch haben, es waren soviel ich noch weiss keine zahlen dabei...
    würde die gerne finden...

    ich möchte heuch für die zahlreiche hilfe danke!!

    :engel:
     
  9. kollybriee

    kollybriee Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.655
    Ort:
    ab märz in Klagenfurt
    tanz des Lebens sieht leicht aus... auch das roni-tarot gefällt mir.. die gesuchten hab ich leider noch nicht gefunden werd morgen weitersuchen. danke für eure hilfe...
     
  10. Luonnotar

    Luonnotar Guest

    Werbung:
    warn das die hier?

    http://www.tarotwelten.de/fortel.html
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen