1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Leichen in einem Haus - Schwarze Gestalt verfolgt mich

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Cybernegge, 29. September 2008.

  1. Cybernegge

    Cybernegge Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2008
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Koblenz
    Werbung:
    Einen wunderschönen guten Morgen wünsch ich euch erstmal :)

    Diese Nacht war sehr "aktiv" für mich *g* Hatte diesen Traum, an den ich mich noch einigermaßen dran erinnere und in der selben Nacht schrie ich auch histerisch. Ich wollte irgendwie meinen Freund warnen oder so, weiß leider nicht mehr worum es ging, weiß nur das ich totale Angst hatte und er mich dann gefragt hat was los sei....da wurde mir dann bewusst das ich träumte, trete mich wieder auf die Seite und schlief weiter. Naja, aber nochmal zum Traum, vielleicht kann mir jemand helfen diesen zu deuten. Er war für mich sehr intensiv und ich hatte dabei auch ziemlich große Angst:

    Ich bin in einem Haus, dass einem Abwassersystem gleicht. Aus allen Rohren kommen Leichen. Aus dem 1. Rohr kommt glaube ich ein Mann der mir nahe steht. Ich kann ihm jedoch nicht mehr helfen. Wer es ist, weiß ich nicht mehr. Danach kommen aus allen Rohren Leichen. Sie kommen nicht als Zombies, sondern rutschen eher in den Raum. Ich flüchte nach draußen. Danach möchte ich aber aus irgendeinem Grund wieder rein. Ich muss in einen bestimmten Raum, um jemanden zu retten?? Ich schlüpfe durch ein „Rohr“ was jedoch aus Stoff ist nach oben und steige senkrecht darin nach oben, ich klettere irgendwie durch. Mir folgt nun eine schwarze Gestalt (schwarz bekleidet von Kopf bis Fuß), die mir Angst macht. Ich steige immer schneller nach oben und renne dann, oben angekommen, in die verschiedenen Räume. Ich finde jedoch nicht den einen wichtigen Raum. Irgendwann renne ich wieder aus dem Haus raus und flüchte somit der schwarzen Gestalt. Ich sitze nun mit Jemandem im Auto, einem Mann…wer das ist keine Ahnung. Wir fahren um das Haus bzw. um den Block drum rum ….ich sehe (durch die Fenster?) die schwarze Gestalt wie sie über die Treppen nach oben rennt. Ich bitte den Mann noch eine Runde zu drehen, dann steige ich vor dem Haus wieder aus. Ich möchte nicht mehr rein gehen, da ich Angst habe, aber ich bin auf einmal nicht mehr diese Person, und diese Person entscheidet nochmal reinzugehen. Es sind nun noch 2 Personen bei „mir“/der Person ich weiß jedoch nicht wer sie sind…(nicht mehr!).Wir nehmen aber diesmal den Aufzug und ich hoffe innerlich, dass die schwarze Gestalt nicht direkt oben vor dem Aufzug steht und halte schon mal die Finger bereit um den „Tür zu-Knopf“ zu drücken. Wir stehen auf einmal im Parkhaus…dort rennen wir noch ein wenig hin und her…ziemlich sinnlos. Als wir dann durch die Tür wieder raus gehen steht dort die schwarze Gestalt, ist jedoch nicht mehr in schwarz gekleidet, sondern ein normaler Mann. Er hat eine Pistole in der Hand. Ich überwältige ihn jedoch so schnell, dass ich ihn mit seiner eigenen Waffe bedrohe. Hier ist der Traum zu Ende.


    Ich danke euch schonmal im Vorraus!
     
  2. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.549
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Hallo Cybernegge,

    mit dem Haus ist deine Seele gemeint. Die Rohre darin bedeuten, dass du über deine Gefühle und Emotionen nachdenkst, um sie besser kanalisieren und kontrollieren zu können. Mit dem Abwasser sollen Altlasten aus der Vergangenheit entsorgt werden, nämlich die Leichen, welche einen Teil deiner Persönlichkeit aber auch alte Beziehungen darstellen können.

    Vor diesen Altlasten scheinst du dich etwas zu fürchten, denn dir scheint nicht klar zu sein, um welche Gefühle oder Emotionen es geht und wo sie angesiedelt sind. Du weist auch noch nicht so recht, welche Teile du für die Zukunft retten möchtest.

    Mit dem Aufstieg durch die Rohre erkennst du, dass du die Kontrolle über deine Leidenschaft und sexuelle Bedürfnisse suchst. Auf diesem Weg wirst du von einem Teil von dir selbst begleitet, den du noch nicht kennst und dir wohl etwas suspekt erscheint (dunkle Gestalt).

    In der Ratlosigkeit flüchtest du in das Auto, welches als persönlicher Raum für die eigene Erweiterung gesehen wird. Aus dieser Position betrachtest du dich selbst und blickst durch die Fenster auf dein eigenes Innenleben.

    Nach dieser Betrachtung wird im Grunde der Traum mit einem konkreteren Szenarium wiederholt, um das Ganze noch besser herauszustellen. Denn an Stelle des Aufstieges über das Rohr wird nun der Aufzug benutzt, der den sexuellen Akt versinnbildlicht. Letztlich ist noch zu erwähnen, dass der Parkplatz, als Ziel einer Bemühung gesehen wird.

    Ich denke, dass ich dir an dieser Stelle die weitere Betrachtung und Bewertung der Symbolik überlassen sollte, denn du wirst sicherlich besser wissen, was dir deine Seele damit erzählen möchte. Wenn dir dennoch etwas unklar erscheint, kannst du dich ja auch per PN an mich direkt wenden.

    Ganz allgemein gesehen geht es hier eigentlich nicht um ein Problem, sondern eher um eine Neuorientierung der Gefühle und Emotionen, also kein Grund zur Sorge. :)


    Weiterhin schöne Träume
    Merlin :zauberer1
     
  3. SabiMa

    SabiMa Mitglied

    Registriert seit:
    6. August 2008
    Beiträge:
    308
    Es scheint mir so dass du dich gedrängt fühlst. Schwarz kann natürlich Gefahr, Krankheit oder eine andere schwierige Situation bedeuten. Die Figur die dich verfolgt ist wahrscheinlich eine Angst von dir, irgendetwas das nicht zur Ruhe kommen lässt. Du solltest versuchen festzustellen was eigentlich mit deinem Leben nicht stimmt und es so schnell wie möglich in Ordnung zu bringen.
     
  4. inuminata

    inuminata Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2005
    Beiträge:
    247
    Der Schluss ist ja positiv. Das heißt du übernimmst für ein Chaos dass gerade dein Leben betrifft die Verantwortung.
    Du hast scheinbar viel gekämpft und auch Grausamkeit erlebt. Vielleicht wurde ein Mitarbeiter den du gut kanntest in der Firma wo du arbeitest ungerechterweise einfach entlassen oder ein guter freund von dir von seiner Freundin verlassen.
    Das ist der Mann dem du nicht helfen konntest.
    Jedenfalls haben dir aussenstehende Personen viel Probleme erzählt und du hast dich ihnen gegenüber nur aufgeopfert anstatt dich zu wehren. der traum soll dir zeigen dass du selbst der chef bist und verantwortung hast und du dich für diese auch einsetzt.
    lg inuminata
    Pistole= männliches Geschlechtssymbol
     
  5. Cybernegge

    Cybernegge Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2008
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Koblenz
    Ich danke euch allen vielmals für die Mühe, das klingt alles sehr aufschlussreich!
     
  6. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.549
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Werbung:
    @Inuminata
    Das Vertrackte an den Träumen ist, dass man die Symbolik immer auf das reale Leben transformieren muss und dadurch die Dinge in einem völlig anderen Licht erscheinen können.

    Das mit der Pistole hatte ich zunächst auch gedacht und es bewusst übergangen. Nachdem ich aber inzwischen noch ein paar Hintergrundinformationen bekommen habe, ist klar, dass in diesem Fall das Durchsetzungsvermögen gemeint war. Mit dieser Erkenntnis musste ich mich dann auch vom sexuellen Akt (Fahrstuhl) verabschieden, was sich dann letztlich als Streben zur Spiritualität entpuppte. Ja, so kann es gehen, mit der Symbolik und den Träumen.

    @ Cybernegge
    Ich hoffe, du nimmst mir die kleine Indiskretion nicht übel. :rolleyes:


    Merlin :zauberer1
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen