1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Lehrerinnen mit Lineal

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Berlinerin, 7. Mai 2009.

  1. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Werbung:
    Hi,

    ich war in einer Erwachsenen-Schule. Ich und eine Freundin wir befanden uns im Lehrerzimmer. Unsere derzeitige Lehrerin stand hinterm Tresen, wir davor.

    Wir unterhielten uns und sie nahm dann spaßig ein Lineal hervor und fuchtelte dabei fast an meinem Gesicht rum dami. Zeigte mit dem Linal auf einen Pickel im Gesicht von mir.

    Das fand ich ja nicht so toll und dachte mir reichts, ich nahm ihr das Lineal weg und zeigte nun umgekehrt an ihrem Gesicht rum. Und Du? Sieht mal was duu erst hier für Pickel und Unreinheiten in deinem eigenen Gesicht hast - aber zeigst auf mich!! Ich drehte den Spieß absichtlich nun rum.
    Alles so mehr im Spaß und lächelnd alle.

    Typisch Lehrerin, dachte ich, die andere Lehrerin, die vor ihr bei mir Lehrerin war hat ja auch immer genau das gleiche gemacht mit mir.

    Da sagte meine Freundin oder Mitschülerin zu mir:
    komisch die alte Lehrerin hat das auch immer gemacht, und sie hier macht es jetzt auch genauso.

    Wir haben noch nach dem Namen der Lehrerin beide gerätselt, aber konnten uns nicht erinnern, meine Freundin meinte nur, sie war eine alte Dame.

    Ende.

    ´Hat jemand eine Idee?

    :danke:
     
  2. Drake

    Drake Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2009
    Beiträge:
    1.176
    Hallo Berlinerin

    Vieleicht soll dich das darauf hinweisen das es um Spiegelungen in deinem Leben geht? oder in einer Situation? Das das was andere haben du selbst auch hast.

    Alles liebe
    Drake
     
  3. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Hi,

    das kann ja sein.

    :danke:
     
  4. sonnygirl

    sonnygirl Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2008
    Beiträge:
    262
    Ort:
    Hessen und überall wo ich mich wohl fühle
    Hallo Berlinerin,
    da noch keine Antwort, versuche ich mal..


    Die Freundin und du sind deine eigene Gefühle. Was bist du bereit zu lernen und zu korrigieren? (Lineal.)
    Die Lehrerin ist eine, die „Dinge“ unterweist und eine Kompetenz aufweißt.
    Das Gesicht ist ganz klar für das Erscheinungsbild, wie möchte ich oder sollte ich erscheinen?
    Im Ganzen geht es um dein Erscheinungsbild nach außen. In dem eventuell etwas zu richten wäre? Der Lineal möchte die Unreinheiten(Pickel) des Erscheinungsbildes richten.


    Ein schönes Wochenende
     
  5. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Hallo Sonnygirl,

    diese Deutung hört sich ja auch wirklich stimmig an.
    Ja, ganz sicher wird es wohl mit meinem Erscheinungsbild zu tun haben,
    im heutigen Traum, war u.a. von Kosmetik usw. die Rede.

    Ich bin am überlegen, welche Unreinheiten am Erscheinungsbild bei mir sind.
    Ich werde schon noch drauf kommen.

    Lieben Dank für den guten Denkanstoß
    lg
     
  6. Regina

    Regina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2003
    Beiträge:
    5.767
    Werbung:
    Hallo Berlinerin!

    Ich schreib Dir mal ein paar Gedanken auf, die mir zu Deinem Traumbild kommen...

    Auch hier würde ich das Bild der E-Schule als das Leben deuten.
    Das Leben ist ja dazu da, um zu wachsen.

    Spaß ist das nicht, aber Spass macht es BILLIGER.
    Wenn Du SO TUST als ob es SPASS wäre, obgleich es KEIN SPASS für Dich IST, kann man Dich nicht dafür zur Rechenschaft ziehen,
    dass Du reagierst wie Du reagierst.
    Du nimmst es persönlich!
    Der PUNKT ist, nimm es NICHT PERSÖNLICH, lass DEINE PERSON dabei außen vor und konzentrier Dich nur auf DEN PUNKT der STÖRT,
    und warum.

    So nimmst Du DEIN Gefühl RAUS und der andere muss es nicht spiegeln.
    Mach es Dir nicht BILLIG, DENN das BRINGT nichts
    (keine Veränderung)

    was bringt es, wenn beide das gleiche tun und sich so nur spiegeln?
    WACHSTUM bringt das keines und daher auch kein Gedeihen.
    Um zu wachsen, muss man lernen, was es ist, das den anderen gedeihen läßt.
    Wer den ANDEREN gedeihen ERMÖGLICHT, gedeiht doppelt
    Wer dem anderen sein Wachstum VERHINDERT, Ihn NICHT gedeihen läßt, verhindert auch sein eigenes Gedeihen.
    Das ist ein wichtiger Lehrsatz, der sich auch im TE wiederfindet (dass doppelte Mass)
    Da Dich solch ein Handeln aus der Eindimensionalität, das den Spiegelprozess begleitet, herausführt.
    Du nimmst dabei DEN ANDEREN als Ansatzpunkt für die Reaktion und nicht Dich selbst.
    Wichtig dabei ist aber sich WIRKLICH in Ihn einzufühlen OHNE sein eigenes Ego mitzunehmen
    (sich nicht SELBST und so auch den anderen zu belügen), denn NUR DANN reagierst Du
    ANGEBRACHT!
    -Du entscheidest so, ob Du das überhaupt WILLST und nicht er/sie
    Du wirst von einem REAGIERENDEN zu einem AGIERENDEN.
    UND
    - Du nimmst am Prozess von ALLGEMEINEM GEDEIHEN TEIL (weil ANTEIL)

    KONZENTRIERE Dich AUF DEN ANDEREN, wenn Du zB fragst: warum tust Du das? ,
    was ist es, dass Dich daran stört?
    Dabei sollte DER ANDERE so in Deinem (Mit)Gefühls und Achtsamkeitkeitspunkt (Augenmerk) stehen
    und nicht DEINE gekränkte Eitelkeit, DIE SICH NUR SCHEINBAR am anderen orientiert
    DAHINTER VERBIRGT sich SONST nur DEIN EGO
    UND TUT SO (!)
    als wäre der andere der Grund der Frage
    in Wahrheit aber ist man es selbst
    (so etwas nennt man dann Heucheln, weil man etwas VORGIBT, was nicht so ist und so den WAHREN BEWEGGRUND verbirgt)


    Ja, es so zu machen, wie Du es machst (dem Spiegelgesetz gehorchen), dadurch dreht sich immer alles nur im Kreis
    Es gibt kein Fortschreiten im Sinne einer Entwicklung


    Der NAME steht IMMER AUCH für die AUFGABE, daher ist im geistigen Reich die Frage WER BIST DU?
    und WAS WILLST DU? ein und das selbe

    Ihr rätselt nach den SINN
    der SINN ist eben das zu erkennen
    denn sonst BLEIBT alles beim ALTEN


    LG


    Regina

    ja, hatte ich (schmunzel)
     
  7. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Liebe Regina,

    herzlichen Dank wieder für deine Mühe hier. :umarmen:

    Zum Zwecke, damit sich bei mir nicht immer wieder alles im Kreis spiegelt und erneut spiegelt in Lebenssituationen, sondern damit das endlich mal richtig aufgearbeitet und bearbeitet wird -
    möchte ich von dir bitte:

    Kannst du mir das bitte mal an einem genauen Beispiel erklären?:

    Also nehmen wir mal das Beispiel:
    DU bist eine imaginäre Person. Diese Person hat zum Beispiel Probleme mit dem Thema Eifersucht. Was sich durch mehrere Lebenssituationen, Menschen, Träume, Krankheiten usw. andauernd und immer wieder spiegelt.

    Um das beißende selbstschädigende Problem aufzulösen - was würdest du jetzt genau tun???


    Herzlichen Dank!

    lg Wally
     
  8. Regina

    Regina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2003
    Beiträge:
    5.767
    Werbung:
    hmm, das Beispiel ist schwierig, weil ich Eifersucht nicht kenne. Ich TUE aber manchmal ein bischen so als ob, weil ich draufgekommen bin,
    NICHT eifersüchtig zu sein, wird im allgemeinen so interpretiert, NICHT zu lieben (kurz gesagt es irritert viele)

    Eifersucht ist meiner Wahrnehmung nach aber nichts anderes als Egoismus (>vom Ego kommend, siehe AUfmerksamkeitsfokus),
    der sich als Liebe tarnt,

    DENN
    wenn DER ANDERE mein Aufmerksamkeitsfokus IST, KANN ich gar nicht eifersüchtig sein,
    weil ich mir SEIN GLÜCK wünsche und IHN GLÜCKLICH ZU SEHEN
    MICH GLÜCKLICH MACHT!

    Such Dir ein anderes Beispiel aus :)

    LG

    Regina
     

Diese Seite empfehlen