1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Legung "wie soll ich reagieren?"

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von amiga, 20. Februar 2009.

  1. amiga

    amiga Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    2.132
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Hallo :)
    Ich wurde heute von einer sehr guten Freundin sehr enttäuscht und habe eine Legung gemacht mit der Frage: "wie soll ich reagieren"
    Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr eure Meinung dazu schreibt. Bei der eigenen Legung ist man ja ziemlich befangen....

    Das Thema:
    Haus (4)
    so soll ich reagieren:
    Mäuse (23)
    so soll ich nicht reagieren:
    Kind (13)
    das Ergebnis:
    Bär (15)

    Ok, so sehe ich die Karten:
    Das Haus zeigt mir die Stabilität und Sicherheit die unsere Freundschaft aussmacht (es ist eine seeeehr langjährige und tiefe Freundschaft)
    Hm....die Mäuse....soll ich mich etwas zurück ziehen, erst mal Zeit verstreichen lassen?
    Das Kind: ich soll nicht kindisch (trotzig) reagieren? (hatte ich eh nicht vor...bin eben nur maßlos enttäuscht :()
    Der Bär....der sagt mir nun gar nichts....


    Ich würde mich sehr über Antworten freuen,
    liebe Grüße
    amiga
     
  2. Kahlan

    Kahlan Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    545
    Hallo Amiga!

    Ich seh es ähnlich wie du.

    Die Istsituation, das Haus, es geht um eine Situation, die deine Stabilität und deinen Frieden bedroht. Das Haus zeigt vielleicht, dass es um die "Grundfeste" eurer Freundschaft geht, scheinbar bist du tief erschüttert und zweifelst am "Kern" eurer Freundschaft, kann das sein?

    Die Mäuse seh ich ähnlich. Zieh dich erstmal zurück und rechne nicht mit einer schnellen Versöhnung. Quasi das Gegenteil zum Kind, was du eben nicht tun sollst. Einen Neuanfang initieren. Ich weiß ja nicht, um was es genau geht, aber scheinbar sollst du sie erstmal in Ruhe lassen, ihr Zeit zum Nachdenken geben und nicht auf sie zugehen.

    Dahin führt es: Bär. Seh ich hier als Rückkehr zur alten Freundschaft, Bär ist für mich Stärke und Vertrauen und ich denke, ihr kriegt wieder die Kurve! :)

    Quintessenz ist 10, die Sense, was für mich nochmal das belastende und verletzende Thema aufzeigt.

    Viel Glück! Liebe Grüße, Kahlan
     
  3. Laura11

    Laura11 Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2009
    Beiträge:
    335
    Ort:
    im schönen NRW

    Liebe Amiga,




    die versteckten Karten




    Hallo liebe Amiga,

    die Herzlichkeit in dieser Verbindung zu Deiner Freundin ist erst mal tabu.Hier geht es um eine Verfehlung, die einiges in frage stellt. Es gibt noch mal die Chance für einen Neustart zwischen Euch, aber nur, wenn der Teil, der den Verlust zu beklagen hat, grossmütig genug ist, um zu verzeihen.Was soviel heisst, wie: Es klappt, wenn Der Klügere nachgibt.

    Die versteckten Karten verraten vielleicht worum es ungefähr geht:

    Geht es um einen Mann bei diesem Streit?Trennungsabsichten?

    Lieben Gruss Laura
     
  4. Luce8

    Luce8 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    3.537
    Ort:
    Das Thema:
    Haus (4)
    so soll ich reagieren:
    Mäuse (23)
    so soll ich nicht reagieren:
    Kind (13)
    das Ergebnis:
    Bär (15)

    Hallo liebe amiga,

    dann versuch ich mich mal an dieser art der legung, habs ja eher mit kbs wo ich mir nen gesamtüberblick verschaffen kann, denn mit einzelnen karte auf ne frage:

    thema:
    geht darum, raum für sich zu schaffen, mal jeder für sich, aber auch auszuloten, wo ist (noch) gemeinsamer raum. Das fundament der freundschaft ist da, aber wie eben bei nem haus, es gibt immer was dran zu arbeiten, anfangs, sie aufzubauen später sie zu erhalten, und so du schreibst, nun scheint sie renovierungsbedürftig. Hier auch die frage, wie stabil ist dieses haus und wie fühl ich mich darin? Manchmal reicht ja ne umstellung, und es ist wieder wohliger.

    So soll ich reagieren:
    Die lieben mäuse, sind ja emsige nager. Da mal für dich ergründen, wo nagts denn in der freundschaft? Hier kannst wenn du möchtest den konnex zum haus knüpfen, in welchem bereich des hauses, sprich freundschaft nagts, ist was unstimmig?
    Mäuse auch immer ein zeichen für schmutz und unrat. Da hat sich bei euch im lauf der zeit was angesammelt, was gesäubert/gereinigt gehört. Großputz angesagt so es aussieht, da ist also was zu klären. Mäuse aber auch für zeitverzögert. Lass mal ruhn, zieh dich zurück, wenn dir danach ist und klär mal für dich ab, räum zuerst in „deinem zimmer“ auf und lass sie in ihrem, dann geht gemeinsam ins „wohnzimmer“ und putzt dort … metaphorisch ausgedrückt.

    So soll ich nicht reagieren:
    Da fällt mir als 1. ein kindisch, naiv und blauäugig. Sei nicht zu unbedarft, nimms nicht auf die leichte schulter a la das wird schon wieder irgendwie. Also auf die spielerisch leichte tour dürfts nicht laufen, kinder streiten und sind ja gleich wieder gut, aus den kinderschuhn seid ihr wohl raus.

    Das ergebnis der bär
    Seine eigene stärke und kraft zu erkennen, aber auch die gemeinsame und das potential der freundschaft. Aber für mich bär auch immer ein hinweis, so gutmütig er auch ist, reiz das tier und du wirst sehen, er kann auch ganz anders. Von daher, restausläufer dürften (über ne weile) bleiben, je nachdem wie ihr klärt und wieder vertrauen fasst. Mit bär kommt mir mitunter auch ein gewisser neidgedanke auf, könnte sein, dass da auch was ne rolle gespielt hat in die richtung? Ist ja oft auch unbewusst.

    Soweit mal von mir
    Glg luce8
     
  5. amiga

    amiga Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    2.132
    Ort:
    Deutschland
    Hallo und vielen Dank für eure Antworten :)

    Ich habe mich da etwas blöde ausgedrückt:
    Wir haben keinen Streit.....es ist einfach so, dass meine Freundin mich heute (leider mal wieder) "hängen gelassen hat", die Art und Weise enttäuscht mich so.
    Sie macht sowas nicht mit Absicht, sie merkt es einfach nicht.
    Es ist eine über zwanzig jährige Freundschaft, wir sind gemeinsam ducrh Höhen und Tiefen gegangen. Wobei ich gestehen muss, es waren meißtens ihre Tiefen.
    Aber dafür sind Freunde da!
    Nur merke ich langsam, dass mir die Kraft ausgeht.
    Und heute dieser Vorfall hat mir den Rest gegeben.

    Nun, ich habe mir eben ein heißes Schaumbad gegönnt :baden: und habe mir dabei eure Antworten durch den Kopf gehen lassen.
    Und da ist mir aufgefallen, dass diese Legung sich nicht nur um meine Freundin dreht, sondern um meine derzeitige Lebenssituation.
    Mein Mann und meine Schwester sind sehr krank, im Freundeskreis gibt es Streß untereinander und meine Freundin (um die es hier ging) hat auch kein einfaches Leben. Und für alle bin ich die Ansprechperson, der Seelendoc, der Streitschlichter.....(das sind wohl die versteckten Karten Laura?! wobei ich aber keine Trennungsabsichten habe, das hat was mit dem Freundeskreis zu tun)
    Ich mach das alles gerne, thats what friends are for, aber mir fehlt immer mehr die Kraft dazu.
    Naja, heute hätte ich sie gebraucht, die Freundin, das eine mal nur....
    Ja,du hast Recht Khalan, ich war zutiefst erschüttert.
    Luce, deine Erklärung zum Kind trifft es:
    Ich darf es nicht auf die leichte Schulter nehmen, es wird nämlich nicht mehr IRGENDWIE gut wenn ich das nicht ändere.
    Das erklärt mir nun auch den Bären:
    Ich muss selber zu Kräften kommen.
    Und bei mir selber aufräumen, für mich abklären (wie du geschrieben hast,Luce) Da hat sich wirklich was angesammelt, jetzt wo ich so schreibe merke ich`s...

    So, und so ich das jetzt so niedergeschrieben habe, gehts mir auch schon etwas besser :)
    Ich danke euch für eure Hilfe :umarmen: und schicke euch liebe Grüße
    amiga
     
  6. leseratte357

    leseratte357 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2008
    Beiträge:
    2.136
    Werbung:
    Hallo Laura,

    kannst Du mir mal die versteckten Karten erklären...
    die allgemeinen sind klar 1+2 karte
    2+3 Karte usw
    aber wo bekommst Du die anderen her?
    Danke dir
    Isa
     
  7. leseratte357

    leseratte357 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2008
    Beiträge:
    2.136
    Hallo Amiga,

    also es geht um das HAus.
    Für mich ist das Haus auch sehr häufig der Körper, wenn du verstehst was ich meine....also ich denke es geht im weitesten sinne um dich......
    In Bezug auf deine Frage solltest Du villeicht auch mal fragen, warum dich das verhalten deiner Freundin so ärgert...was hat es in dir ausgelöst....
    so kommen hier auch die Mäuse ins spiel...sie haben Altes...Müll und Unrat nach oben befördert...tja und da liegt es nun und will beseitigt werden...Mäuse sind ja auch die Bereinigung...
    und auch heir sehr passend das Kind....was auch die kleinen Schritte sind...das langsame, tolpatschige....... also hier eher größer denken, im größeren massstab.....nicht klein klein....
    tja und mit dem Bären das ergebnis.... der Bär steht für Stärke, vertrauen...in verbindung mit dem Haus...vetrauen in sich haben, stärke zeigen bei sich bleiben.....

    Hoffe das sagt dir was
    Isa
     
  8. amiga

    amiga Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    2.132
    Ort:
    Deutschland
    Ja, das trifft es auf den Punkt!
    Da kam "Seelenmüll" in mir hoch und muß nun erstmal bereingt werden.

    vielen Dank leseratte :)

    liebe Grüße
    amiga
     
  9. xxgabyxx

    xxgabyxx Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2006
    Beiträge:
    587
    Ort:
    Nordrheinwestfalen
    Werbung:
    Das Thema:
    Haus (4)
    so soll ich reagieren:
    Mäuse (23)
    so soll ich nicht reagieren:
    Kind (13)
    das Ergebnis:
    Bär (15)

    Das Thema.. scheint mit Haus Dein privates Umfeld zu betreffen.
    So sollst Du reagieren: Mäuse, Du sollst ihr schon mitteilen, daß Du an der Situation oder der Enttäuschung zu knabbern hast.
    Nicht reagieren sollst Du naiv oder gar kindisch (Beispiel: wie Du mir so ich dir..) Ergebnis: Zeige Stärke!!

    Lieben Gruß,
    Gaby
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen