1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Legung für Spiritualität

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Alea, 22. Dezember 2006.

  1. Alea

    Alea Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2006
    Beiträge:
    122
    Werbung:
    Hallo ihr lieben,

    ich habe mal eine kleine Legung gemacht in Bezug auf meine Spiritualität. Mit dem Karten legen beschäftige ich mich nun schon eine ganze Weile und nun wollte ich wissen, ob da noch mehr ist mit was ich mich beschäftigen sollte.

    Die Legung:

    Brief / Störche / Bär
    Kreuz / Sterne / Blumen
    Mäuse/ Haus / Ruten

    6.………….4.………..8
    2.………….1.…………3
    9.………….5.…………7

    So viel anfangen kann ich damit nicht. Eventuell würde Pendeln (Ruten) für mich in Frage kommen?

    Ich hoffe, ich könnt mir da weiter helfen.

    Danke an euch.

    LG Alea
     
  2. Widderfrau10

    Widderfrau10 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    3.467
    Ort:
    Hallo Alea!

    Das Kartenlegen liegt hier drinnen. Der Storch zeigt dann eine Veränderung an, vielleicht wegen/durch einen Herren (Bär)? Pendeln liegt auch drinnen....
    ABER die Maus irritiert mich. Könnte sein, dass du grad in einer "Wachstumsphase" bist, etwas dazu lernst, aber diese Dinge später/in einiger Zeit wieder beiseite legst und dich vielleicht nicht mehr allzu intensiv damit befasst?!
    ODER du zweifelst an deinen Fähigkeiten.... :confused:

    Das war mal mein Versuch.

    LG Widderfrau
     
  3. Alea

    Alea Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2006
    Beiträge:
    122
    Werbung:
    Hallo Widderfrau,

    danke für deine Antwort!

    Es passt ziemlich genau, was du geschrieben hast. Es gab zwischenzeitlich eine Phase, wo ich mich nicht allzu intensiv mit den Karten beschäftigt habe. Habe sie aber auch nicht aus den Augen verloren.

    Ich merke nun selbst, dass ich mich in einer Veränderung befinde. Nur wie und wohin kann ich überhaupt nicht sagen. Deswegen habe ich mal die Legung gemacht.

    Zweifeln tue ich nicht, nur denke ich, dass die Karten mir alleine nicht (mehr) reichen. Hm, ist schwer zu beschreiben. Als wäre da noch was....

    Vielleicht brauche ich nur noch etwas Geduld und werde es dann schon merken. Eventuell passt dazu ja die "Wachstumsphase"?

    LG Alea
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen