1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Legung für ein ungeborenes Kind!!!! Lebenswichtig!!!

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von sonne10, 25. Februar 2011.

  1. sonne10

    sonne10 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2010
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,

    ich bitte Euch sehr um Eure Hilfe.

    Ich suche nach einer Legung für mein ungeborenes Baby. Ob es lebt ?
    und wie es im geht???????

    Die Gründe dafür sind nicht schön. Ich war gestern beim Arzt und danach in der Klinik. Die Ärzte haben mir nicht viele Chancen gegeben, dass es meinem Baby gut geht. Ich bin in der 9. Woche schwanger und das Baby ist zu klein und sie sehen keine Herzfrequenzen von ihm oder ihr. Und wenn Sie am Montag keine Veränderung sehen, wollen sie es (in meinen Augen) töten, also herausnehmen. Beim Gedanken daran, geht es mir sooooooooooooooooooo schlecht, unbeschreiblich. Vorallem weil ich ein gutes Gefühl bei der Schwangerschaft habe.

    Mir geht sehr gut (bis auf kleine Schwangerschaftsmerkmale, wie schlecht sein oder Übelkeit, aber das ist ja normal). Und ich habe ein sehr gutes Gefühl wenn ich an mein Kind denke. Eine Hellseherin hat es mir auch bestätigt, sie fühlt auch dass es ihm gut geht.
    Ich denke wirklich nicht, dass ich mehr weiß als die Ärzte, aber es gib auch Ärztefehler (auch in einer Uni-Klinik).

    Ich hoffe wirklich Ihr könnt mir helfen. Evtl. wie ich die Legung machen und vielleicht auch noch bei der Deutung.

    VIELEN, VIELEN Dank schon im Voraus

    GLG
    Sonne
     
  2. lilit02

    lilit02 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2008
    Beiträge:
    1.465
    Ort:
    im schönen Aargau/Schweiz
    Hallo liebe Sonne

    Ich verstehe deine Sorgen um dein Kind, bin selber Mutter und habe 3 Kinder zur Welt gebracht aber ich würde niemals eine solche Frage wie du sie stellst, in den Karten schauen und beantworten.
    Ich glaube da musst du den Aerzten vertrauen und abwarten bis Montag und du kannst sicher mitbestimmen ob du diesen Eingriff zulassen willst oder noch abwarten möchtest. Ich weiss in welcher Lage du bist und wie es in dir aussieht da ich mal in einer ähnlichen Situation war. Glaube mir die Aerzte sind für das Leben eines Kindes und setzen alles daran das es zur Welt kommen darf wenn es eine Chance hat.
    Ich drücke dir ganz, ganz fest die Daumen das es am Montag einen guten Bescheid gibt von den Aerzten und umarme dich mal ganz fest.

    lilit02
     
  3. sonne10

    sonne10 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2010
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Bayern
    Liebe Lilit02,

    vielen Dank für deine Worte. Ich weiß, dass man den Karten so eine Frage nicht stellen sollte. Doch in meiner Verzweiflung suche ich einen Rat.
    Ich bin eigentlich auch nicht in der Verfassung die Karten zu legen, da zu viele Emotionen und ein Durcheinander meiner Gedanken miteinfliessen. Aber Nichts-Tun kann ich im Moment auch nicht.

    Ich bin auch Mutter eines tollen Sohnes und weiß dass es nichts schöneres auf der Welt gibt als sein/e Kind/er.
    Nur der Gedanke an Montag, das Warten und die Ungewissheit machen mich wahnsinnig.

    Ich habe nur irgendwie gehofft, dass ich einen Rat oder nur einen ganz klitzekleinen Hinweis gekommen kann, der mir Hoffnung schenkt.

    Trotzdem nochmals Vielen Dank dir!!!

    Glg Sonne
     
  4. sonne10

    sonne10 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2010
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Bayern
    Hallo Amazonit,

    leider kann ich dir noch keine PN schreiben.

    Aber ich wollte mich bei Dir auf diesem Wege bedanken. Vielen Dank für deine Geschichte, sie macht mir wirklich sehr viel Mut und Hoffnung. und es ist wahnsinnig schön, zu hören, dass es sowas gibt.

    Leider bin ich durch meine Familie sehr verunsichert worden. Meine eigene Mutter ist mir keine große Hilfe, ich glaube, sie hat sich schon damit abgefunden und hat jetzt Angst, dass ich mich in meine Hoffnung stürzte und enttäuscht werde.
    Aber meinen Freund ist sehr zuversichtig. Und deine Geschichte hat mir sehr viel geholfen. Es ist noch nicht alles vorbei und ich kann hoffen, dass ihm gut geht.

    Vielen Vielen Dank DIR!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    LG
     
  5. Kartenfan

    Kartenfan Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2010
    Beiträge:
    2.383
    Hallo liebe Sonne,

    Lilit hat sicher Recht mit dem was sie schreibt. Das ist natürlich ein heikles Thema, das Thema Gesundheit beim Kartenlegen sowieso. Was ist, wenn jetzt ein Kartenleger eine Aussage in die eine oder andere Richtung macht, er/sie sich aber irrt?

    Wie Lilit schon sagt, die Wahrheit können Dir sicher nur die Ärzte sagen. Und wenn Du nochmal einen 2. Frauenarzt aufsuchst, um Dir eine 2. Meinung einzuholen?

    Ich verstehe Dich aber, dass Du versuchst, Hilfe in den Karten zu finden. Gerade auch weil Du bis Montag nun in der Ungewissheit leben musst. Das tut mir sehr leid und ich drücke Dir auch ganz ganz fest die Daumen, dass alles in Ordnung ist mit dem Baby!!!!

    Ich wünsche Dir alles Liebe! :trost:
     
  6. gegado

    gegado Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    942
    Werbung:
    Liebe Sonne,

    dieses Gefühl bewahre Dir!
    Ansonsten kann ich mich dem was lilit02 und Kartenfan geschrieben haben nur anschließen!
    Ich drück Dich ganz fest :trost:lg gegado
     
  7. sonne10

    sonne10 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2010
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Bayern
    Hallo Kartenfan,

    vielen Dank für deine Antwort. Ja, ich sollte die Karten nicht befragen und mich sowieso nicht darauf verlassen. Da ich auch sehr viel Angst habe, was sie mir sagen könnten, zögere ich auch mit dem Legen. Dachte auch schon an die große Tafel, aber in meiner Situation, kann ich glaub ich auch alles in sehr viele Richtung interpretieren. Das hält mich auch etwas davon ab, weil ich mich im moment nicht in der Lage fühle Karten zu legen.

    Eine 2. Meinigung habe ich mir ja durch die Klinik eingeholt. Jetzt muss ich doch erst einmal abwarten. Obwohl es sehr sehr schwer fällt.

    Vielen Dank dir.

    Lg Sonne
     
  8. sonne10

    sonne10 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2010
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Bayern
    Hallo Gegado,

    auch Dir VIELEN Dank.

    Ja, ich versuche mir, mein gutes Bauchgefühl von keinen schlecht machen zulassen. Und hoffe bis zum Schluß, dass es ihm oder ihr gut geht und gesund ist.

    Ich habt mir alle Hoffnung und Mut gemacht (auch ohne Karten). DANKE nochmal!!

    LG
    Sonne
     
  9. Sarie

    Sarie Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dezember 2010
    Beiträge:
    111
    Ort:
    Im Herzen der Steiermark
    Liebe Sonne!:)

    Ich habe deinen Thread mit deiner großen Sorge gerade gelesen! Auch ich möchte dir von ganzem Herzen alles Liebe wünschen und hoffe sehr, dass es deinem Ungeborenen gut geht!

    Alles Gute! :umarmen:
    Lg Bia
     
  10. poschlb

    poschlb Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2008
    Beiträge:
    1.078
    Ort:
    Straubing
    Werbung:
    liebe sonne ,auch ich wünsche dir und deinen ungeborenen schatz alles liebe und gute . bist eine gute mama weil du dich sorgst um diesen wunderschönen schatz in dir...

    hoffe es wird alles gut :trost::umarmen:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen