1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Legung für den Mann

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Uschi, 7. Januar 2018.

  1. Uschi

    Uschi Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2006
    Beiträge:
    898
    Werbung:
    Hallo !
    Bin nach einigen Jahren wieder zurück (hab Auszeit gebraucht )
    Jetzt suche ich ein Legesystem für die Lenormandkarten und zwar war das eine große Tafel,gelegt für den *abwesenden* Mann
    ich weiß nur noch,dass man die MHp in die Mitte gelegt hat und rundherum die restlichen Karten,die letzte Karte liegt auf der MHp
    Kann mir da wer helfen,wie man auslegt ?
    Mir fällt es nicht mehr ein
    Danke
     
  2. Aventurintopas

    Aventurintopas Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2009
    Beiträge:
    66
    Ort:
    Deutschland, Baden-Württemberg
    Dieses Legesystem ist bekannt und wird von Bernadette Rohleder über Astro-TV praktisch angewandt:

    31-21-17-11-19-23-33
    25-13- 5 -3 -7 -15-28
    26- 9 - 1 -HP-2 -10-29
    27-16- 8 -4 -6 -14-30
    34-24-20-12-18-22-32

    Die 35. Karte kommt schräg auf die "HP" Karte und beschreibt seine gedankliche Zukunft.

    Diese Variante kann nicht nur den Hauptpersonenkarten gelegt werden, sondern selbstverständlich mit allen Signifikatorkarten.

    Die Häuserdeutung ist mit in diesem Zusammenhang nicht vertraut, sondern die Blickrichtungen der Personenkarten weisen Vergangenheit und Zukunft. Aus diesem Grunde sollte ein Lenormandkartendeck mit entsprechenden Voraussetzungen verwendet werden.
     
    Meisterengel, Skyline und flimm gefällt das.
  3. Uschi

    Uschi Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2006
    Beiträge:
    898
    mah danke Aventurintopas
    Ich hab überall gesucht
     
  4. Melay

    Melay Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juli 2013
    Beiträge:
    359
    @Aventurintopas

    Endlich mal jemand der genauso legt wie ich. Dachte schon bin die einzige und es wäre nicht richtig. Benutze diese Legung seit Jahren schon.

    Liebe Grüße
    Melay
     
    flimm gefällt das.
  5. Aventurintopas

    Aventurintopas Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2009
    Beiträge:
    66
    Ort:
    Deutschland, Baden-Württemberg
    Guten Tag,

    es ist eine schöne Alternative zum allgemeinen Legen von Karten. Auch als Methode von "nah dabei" und "weit entfernt".

    Legst Du die Karten nach Häusern oder auch 4 x 9 ??
     
  6. Skyline

    Skyline Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2016
    Beiträge:
    764
    Ort:
    Ruhrpott
    Werbung:
    Was bedeutet denn für den "abwesenden" Mann?
    LG Sky
     
  7. Melay

    Melay Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juli 2013
    Beiträge:
    359
    @Aventurintopas

    ich lege nicht alle Karten aus.

    so sieht meine Legung aus.
    17-11-05 01 07-13-19
    15-09-03 HP 04-10-16
    20-14-08 02 06-12-18

    Danach verdecke ich die Karte 19, 10,06 mit einer Karte aus dem Stapel,
    danach verdecke ich die Karten 17,09,08 mit einer Karte aus dem Stapel,
    zu letzt die HP auch mit einer Karte aus dem Stapel. Restlichen Karten die übrig geblieben sind werden nicht gedeutet und bei Seite gelegt.

    Unterste Reihe 20-14-08-02-06-12-18 bedeuten unter den Füßen bzw. das Unbewusste oder auch das Vergangene.
    Die mittlere Reihe 15-09-03 Gegenwart. 04-10-16 nahe Zukunft 17-11-05-01-07-13-19 die Zukunft.

    Diese Legemethode verwende ich nur bei den Zigeunerkarten. Die Häuser deute ich nicht mit. Im laufe der Zeit hat sich diese Legung so bei mir eingeschlichen und verwende immer nur diese.

    Wenn ich Lenormand auslege dann meist die normale 9ner Legung oder das große Blatt.
     
    Skyline gefällt das.
  8. Aventurintopas

    Aventurintopas Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2009
    Beiträge:
    66
    Ort:
    Deutschland, Baden-Württemberg
    Guten Abend Melay,

    die guten alten Zigeunerkarten .... sie sind kraftvoll, stark und wie man landläufig behauptet auch unbarmherzig - eben Zigeuner. Die Zeichen und Richtungen auf den Karten geben zusätzliche Informationen auf die Ursachen und Wurzeln im Bild. Die Deutungen mit den Lenormand-Zigeunerkarten sind in der Regel auch emotionaler als zum Beispiel mit den Piatnik oder den blauen Eulen, welche zu den sanften Karten zählen. Ich lasse oftmals meine Personen beim Kartenlegen ein Deck aussuchen, nicht selten entscheiden sie sich dann für die Zigeunerkarten. Für Jugendliche würde ich sie nicht empfehlen, oder gar für Kinder.

    Das Abdecken der Karten, wie Du es praktizierst ist kaum verbreitet und bietet ein breites Deutungsprogramm, welches Ausführungen zu Tage bringt, die in der alltäglichen Kartenarbeit Perspektiven und Ursachen aufzeigt. Wer hat Sie Dir gezeigt?

    Das große Blatt in der 9-Variante hat Stil und lässt keine Fragen offen. Was will man mehr?
     
    Skyline gefällt das.
  9. Skyline

    Skyline Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2016
    Beiträge:
    764
    Ort:
    Ruhrpott
    Und was hat das mit dem "abwesend" auf sich?
    LG Sky
     
  10. Skyline

    Skyline Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2016
    Beiträge:
    764
    Ort:
    Ruhrpott
    Werbung:
    Wusste ich doch, dass ich ein Lappen bin..:D Habe mir tatsächlich genau aus diesem Grund die Blaue Eule ausgesucht. Weil sie so weichgedpült aussehen. Bei den Kipperkarten wird mir schon beim Ansehen mulmig. :rolleyes:

    Welchen Hintergrund haben die Karten obendrauf? Wie deutet man sie? Als Thema der darunter liegenden Karten?
    LG Sky
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen