1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

legung die sowohl positiv als auch negativ ist, jedoch einen sinn amcht, dessen sinn

Dieses Thema im Forum "Karten legen" wurde erstellt von klamunkel, 14. Oktober 2007.

  1. klamunkel

    klamunkel Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2007
    Beiträge:
    677
    Ort:
    deutschland
    Werbung:
    ... ich jedoch nicht verstehe???

    also, ich habe da jmd kennen gelernt den ich mag. habe mir von verschiedenen leuten die karten dazu legen lassen. als ich beim ersten mal selbst lag war da auch das rad des schicksals. die ersten beiden die mri die karten legtenbestätigten mir, dass er mich mag und dass es doch irgendwie was schicksalhaftes sei. dass wir einfach zusammen gehören. und ich muss sagen, dass wir wirklich sehr viel gemeinsam haben. es hieß auch, dass wir uns näher kommen würden, was im prinzip nun jedoch noch nich so ganz der fall war. dann bat ich wieder jmd mir die karten zu legen und das ergebnis war, dass er nur sexuelles interesse an mir habe.

    einige zeit später habe ich mir wieder selbst die karten gelegt. waite tarot das liebesorakel. es waren wirklich sehr schöne karte!:)

    danach legte ich aber gleich den kompass, da ich mir antworten erhoffte die mir das liebesorakel nicht nennen konnte. zum schluss lag der mond und sehr rosig war eigentlich gar nix... :(
    nun waren diese beiden legungen absolut widersprüchlich da sie einer seits sagen er würde mich wirklich mögen und es wäre qwas ganz tolles, andrer seits würde dieser weg ins "nichts" führen. irgendwie versteh ich nur noch bahnhof und bin total verunsichert! und ich weiß jetzt gar nicht mehr was ich denken/tun soll. blickt vllt jmd von euch dahinter? wäre mir sehr geholfen.

    danke!
    vlg, klamunkel :)
     
  2. Sterni

    Sterni Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    534
    Hallo Klamunkel,

    erstmal, das waren dann ja erst 4 Legungen und dann nochmal 2 nach. In welchem Zeitraum denn? (Finde ich für eine Frage ein wenig viel, weil ich vermute, so lang wird der Zeitraum nicht gewesen sein?)

    Bei denen beiden letzten Legungen würde ich mal vermuten, eine himmelhochjauchzend, eine zu tode betrübt? Dann hast Du wohl in die erste mehr Wünsche und in die zweite die Ängste gelegt?

    Du hast ja geschrieben, die ersten Legungen hätten ergeben, ihr kommt euch näher, was jedoch nicht "so ganz" der Fall war? Vielleicht hast Du einfach zu wenig Geduld gezeigt? (Verliebt neigt man ja dazu, wenig Geduld zu haben.)

    Ich würde vorschlagen, Du solltest dir die ersten beiden Legungen genauer angucken, haben die auch was zu anderen Dinge gesagt, die passen? Wenn es sonst unstimmig war, guck dir die Legung an, die dir gemacht wurde, wo es hieß, nur sex. Interesse. War die ansonsten stimmig? Und was sagt dein Bauchgefühl?

    Im großen und ganzen würde ich sagen, das war einfach zuviel des Guten und da wir in eigenen Legungen m. E. n. zuviel Wünsche und Ängste legen, vermute ich, das ist dir passiert und ich würde meinen, jede weitere Legung vergrössert das Chaos nur.

    Lieben Gruss


    Sterni
     
  3. klamunkel

    klamunkel Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2007
    Beiträge:
    677
    Ort:
    deutschland
    hallo sterni,
    vielen dank für deine schnelle und liebe antwort :)

    die die mri die karten legten machten leider nur sehr wage und unkonkrete aussagen. und dass wir uns näher kommen würden wurde mir gelegt. ok, wir sind uns schon ein wenig näher gekommen. aber jeder definiert das ja anders. zu den einzelnen legung die man mir amchte kann ich leider nichts sagen da ich nur wage antworten erhalten habe und relativ wenig information. das möchte ich den personen nun jedoch keines falls zum vorwurf machen!!! nicht falsch verstehn! sdenn sie taten mir persönlich damit einen gefallen mir die karten zu legen.

    das karten legen liegt mir einfach nicht :( ich weiß es ja selbst. aber ich kann der versuchung oftmals nicht widerstehn die karten zur hand zu nehmen.

    sterni, kannst du karten legen?

    würdest du für mich legen? mit mehr informationen? wie du schon sagst, für sich selbst legen ist nicht so dolle wegen wünschen und ängsten.

    vlg, klamunkel :)
     
  4. Sterni

    Sterni Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    534
    Werbung:
    Hallo Klamunkel,

    das "nicht widerstehen können" kann ich verstehen. Mir passiert es ganz selten, dass ich überhaupt für mich legen kann. (Komisch, seit ich die Lennies habe, "darf ich" so alle 2 Monate mal.)

    Zu deiner Frage schicke ich dir eine PN :)

    Lieben Gruss


    Sterni
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen