1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Legung das Kreuz

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von Sukippy, 8. März 2013.

  1. Sukippy

    Sukippy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2012
    Beiträge:
    1.253
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Werbung:
    Guten Abend liebe Tarot-Foraner/innen, :)

    ich habe mir das (kl.) Kreuz auf die Frage hinsichtlich des Rates der Karten- wegen der Entscheidung welche weiterführende Schule mein Kind besuchen soll- gelegt und komme mit 2 Karten nicht ganz klar. :confused:
    Vielleicht kann mir jemand von euch Tarot-Erfahrenen weiterhelfen?:rolleyes:

    Folgende Karten sind gefallen:

    Darum geht es : Der Turm
    Das nicht tun: 2 der Münzen

    Das tun: 7 der Schwerter

    Dahin führt es: Ritter der Kelche
    QS 22 (Hohepriesterin) und 2 (Kraft).

    Nach dem Turm geht es bei der Entscheidung um Befreiung, Erneuerung, einen dramatischen Umbruch / Einbruch/ Durchbruch aber auch um Zerstörung und Krieg / gescheiterte Hoffnung.
    Wie die Themen Zerstörung und Krieg /Befreiung zumThema Schulwechsel passt wird mir nicht so wirklich klar.:confused: Habt ihr da Erfahrungen zu?

    Dann habe ich so meine Probleme mit der Karte "7 der Schwerter" mit dem, das zu tun ist: Gerissen und raffiniert sein. Zeigen, das man auch tricksen, bluffen und sich durch mogeln kann. Von welcher Seite (Schule /Eltern+Kind aus sollte das geschehen? Das lässt diese Karte ja eigentlich offen, oder?

    So, das sind mal wieder einige Fragen -als Anfängerin- von meiner Seite.
    Ich würde mich sehr freuen, von euren Ansichten und Meinungen zu lesen :). Das wäre echt klasse!

    Einen schönen Abend wünscht
    :flower2:
    Sukippy
     
  2. Freija

    Freija Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    4.945
    die 7 der schwerter, sehe ich zb, eben eher gerissen sein, zu dem kommen, was man will,.....
    es gibt genug lehrer, wenn man nicht ein liebling ist, kann man noch so gut sein,....es wird nicht honoriert.....
    schlau, gerissen handeln, zum wolle + fortkommen deines kindes.......
     
  3. Lichtpriester

    Lichtpriester Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    19.109
    Jou, manchmal finde ich die Deutungen von Gerd Ziegler bedeutend hilfreicher als die von Hajo Banzhaf. Persönliche Meinung... ;)

    In meinem Deutungsbuch geht es bei den 7 Schwertern um die eigenen Gefühle bzw. Emotionen. Das grosse Schwert der Klarheit wird durch 6 kleine Schwerter sabotiert und verletzt, wodurch es seine "Schlagkraft" und Durchsetzungsfähigkeit verliert. Angesprochen werden pessimistische Gedanken, welche ein klares Vorgehen verhindern. Es herrschen negative Erwartungen, eine dumpfe Bangigkeit, obwohl in Wahrheit alles zum Besten steht.
    Kurz: Es geht um Selbstzweifel, Befürchtungen, Entmutigung, Verzagtheit, Wankelmütigkeit usw.

    Diese Karte ist ein Hinweis darauf, deinen Ängsten und Zweifeln nicht zuviel Raum zu geben, sondern klar und deutlich das Vorhaben durchzuziehen.

    Der Ritter der Kelche steht für emotionale Fülle. Verstehen, Austausch, Gleichgesinnte, hohe Kreativität.
    Die Hohepriesterin steht bei G. Ziegler für Balance, Ausgleich, Harmonie - weiblich und männlich; innere Stimme, intuitive Begabungen, aber auch erhöhtes Selbstbewusstsein, Dynamik und Zielstrebigkeit

    LP
     
  4. Sukippy

    Sukippy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2012
    Beiträge:
    1.253
    Ort:
    Baden-Württemberg
    :winken5: Hallo lieber Lichtpriester und liebe Freija,


    ich danke euch sehr :kiss4: für eure Beiträge.

    Ja... Lichtpriester... zu deinen Worten von Gerd Ziegler fällt mir wirklich mehr :) ein, als zu meinen aus Hajo Banzhafs Büchern...;)

    So ausgewertet geben die Karten für mich mehr Sinn und ich kann sie sehr gut auf die Situation übertragen.
    :danke:

    Ich würde mich sehr freuen, wenn du mir den Titel des Buches von Gerd Ziegler sagen würdest. Dann kann ich mal nach dem Buch googeln. Das wäre echt klasse....

    Nochmals :danke: euch beiden.

    Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende.

    LG :flower2:
    Sukippy
     
  5. Lichtpriester

    Lichtpriester Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    19.109
    Huhu Sukippy

    Freut mich, dass ich dir weiterhelfen konnte! :banane:

    Das von Gerd B. Ziegler war mein erstes Tarot-Deck, inklusive Handbuch.

    TAROT - Spiegel der Seele

    Bei den Karten handelt es sich um ein Aleister Corwley THOTH TAROT - die Bilder sind keine einfachen Zeichnungen, sondern kunstvolle Gemälde. Ich selbst brauche eher den Text als ein Bild, und der ist hier wesentlich ausführlicher.

    Ob es das Buch allein auch gibt, weiss ich nicht, ich vermute mal schon.

    Die Karten sprechen die Seelenzustände an, für Zukunftsprognosen sind sie eher nicht so sehr geeignet.

    Viel Freude damit! :)

    Hab grad noch eine Webseite von Gerd B. Ziegler entdeckt - falls dich mehr Info interessiert. ;)

    http://www.gb-ziegler.de/

    Dir auch schönes Wochenende, danke! :)

    LP
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. März 2013
  6. Sukippy

    Sukippy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2012
    Beiträge:
    1.253
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Werbung:
    Hallöchen lieber Lichtpriester,

    ein dickes :danke: an dich !

    Bin schon am lesen im Internet...

    LG :blume:
    Sukippy
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen