1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Legung bei Eifersucht

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von Aksinja, 12. Februar 2005.

  1. Aksinja

    Aksinja Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2003
    Beiträge:
    195
    Ort:
    Graz
    Werbung:
    Guten Morgen meine Lieben,

    Ich habe bereits im astrologieforum mein derzeitiges Problem geschildert und frage auch noch euch um Rat.

    Zitat: "Ich muss euch diesmal um Hilfe bitten weil ich wirklich nicht mehr weiß, was ich tun soll.
    Es dreht sich mal wieder um meinen Ex Freund, aber eigentlich mehr um meine eigene Psyche.

    Im Herbst war ich bei einer Psychotherapeutin, weil ich einfach nicht über meinen Ex Freund hinweg kommen konnte. Mich quälten Träume, in denen er mir seine neue Freundin vorstellt (er hat in wirklichkeit aber niemanden), oder mich lächerlich macht.
    Nachdem ich bis Weihnachten in Therapie war und mein Ex weg gezogen ist aus Wien, hat sich das alles eingestellt.

    Heute Nacht jedoch habe ich wieder geträumt. Dazu muss ich sagen, dass wir uns sehr selten noch sehen, dann aber noch sexuellen Kontakt haben (ich weiß, das sollte man nicht tun, aber....ich denke meine Triebe sind bei mir unkontrolliert). Ich habe geträumt, dass er mir sagt, dass er auch mit einer anderen Frau schläft. Ich bin in im Traum in Tränen ausgebrochen und bat ihn mir zu erklären warum ich nicht gut genug für ihn bin.

    Als ich heute aufwachte fühlte ich mich sehr sehr schlecht. Wie ales hätte mir jemand Steine in den MAgen gelegt."


    Ich fühle mir, wie als würde der Teufel in mir wohnen. Wir haben noch sexuellen Kontakt (ja, den sollte man nicht haben, aber ich habe das Gefühl, dass meine Triebe nicht kontrollierbar sind).

    Nun wollte ich euch fragen, ob ihr wisst welches Legesystem ich in so einem Fall verwenden kann.
    Ich möchte erfahren, woher es kommt und was ich dagegen tun kann (also gegen die Eifersucht).

    Ein großes Dankeschön an euch alle!!!!

    :danke:
     
  2. sterndl

    sterndl Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    132
    Dafür brauchts keine Karten und keiner Astrologie.

    Du schreibst über deinen Traum:
    Ich bin in im Traum in Tränen ausgebrochen und bat ihn mir zu erklären warum ich nicht gut genug für ihn bin.



    Deine Seele weint ..weil du dir denkst, dass du nicht gut genug bist..
    Leider entspricht es der Tatsache - du bist nicht gut genug für ihn. Ausser als Sexobjekt.
    Wann hat sich deine Selbstliebe verabschiedet? Welches Ereignis war dafür prägend - weit vor deinem Freund? Wer hat dir gezeigt, dass du nichts wert bist, dass MANN mit dir machen kann was er will - du kommst immer wieder angekrochen?
    Deine Seele weint, weil du dir nichts wert bist. Das tut weh.

    In einer anderen Wirklichkeit und doch derselben, bist du alles wert, das beste und grösste und überhaupt.
    Alles Liebe Dir
    *dl
     
  3. Aksinja

    Aksinja Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2003
    Beiträge:
    195
    Ort:
    Graz
    Liebe Sterndl,

    Da könnte viel Wahrheit sein, aber als Sexobjekt sieht mich mein Ex Freund nicht. Dafür interessiert es ihn zu sehr und zu oft wie es mir geht und ob ich glücklich bin.

    Jedoch stimmt es, dass ich mich selbst nicht liebe und durch die damalige Psychotherapie weiß ich auch warum. Mein Vater hat uns von einen Tag auf den anderen verlassen als ich neun Jahre alt war. Dann hat er einmal angerufne und mir gesagt, dass wir übers Wochenende nach Tschechien fahren. Ich saß Freitag Abend mit meinem kleinen gepackten roten Koffer im Wohnzimmer und wartete drei Stunden auf ihn. Erst nach dem Wochenende meldete er sich uns sagte, dass er so viel zu tun hatte, dass er nicht kommen konnte.
    Aus der Zeit habe ich auch meine Ängste mitbekommen, verlassen zu werden, nicht geliebt zu werden und es macht mich noch immer traurig...jedes Mal....es tut weh :(
     
  4. Wendezeit

    Wendezeit Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2004
    Beiträge:
    2.467
    Ort:
    NRW
    Willst Du ihn denn wieder haben, oder willst Du nur die Kontrolle über ihn.
    Liebst Du ihn oder taucht das Gefühl nur auf, wenn Du glaubst er könnte sich aus der Bindung zu Dir befreien?
    Alles Liebe
    Elke
     
  5. Paulina

    Paulina Guest

    Guten Morgen Wodkabottle,

    jetzt mal ein Schluck aus der Pulle ?..............ach was, Spaß.

    Meine Süße, ich fühle es so, dass Du nicht eine neue Legeart brauchst, sondern Trost und Zuspruch. Du hattest eine Therapeutin, die Dich unterstützt hat, und ich hoffe sehr, dass sie Dir gesagt hat, was ich Dir jetzt sage.

    In Deinen Träumen, die Dich so gequält haben, hat sich Dein Unterbewusstsein zu Worte gemeldet und Dampf abgelassen. Wo sonst, wenn nicht wenigstens in Deinen Träumen, soll es sich zu Wort melden und diesem gedanklichen und rein emotionalen Druck Abhilfe verschaffen.

    Schau mal meine Gute, wenn Du dann morgens aufwachst, fühlst Du Dich besch......., aber Du weißt innerlich, ob das, was Du da träumst, den Tatsachen entspricht oder ob es nur ein Traum ist..........und dann weißt Du es; ...und dann lass es auch gut sein. Denn wenn Du anfängst nachzudenken und hinein zu interpretierst, hast Du schon fast verloren; weil alle Deine Ängste da rein fließen.

    Wenn Du wissen willst woher Du Deine Eiferucht und dies brennende Gefühl nimmst, brauchst Du mal ausnahmsweise nicht die Karten, sondern Dein Horoskop. Ich wette darauf, dass Du Deine Vernus im Skorpion hast, eventuell im Löwen.....aber Skorpion liegt näher. Dazu kommt ein Schützeaszendent.....also bitte. Es ist Deine Mentalität und dieses Gefühl der Liebe zu ihm...........und ein Minitick Besitzanspruch :rolleyes: .

    Nun muss ich hier an dieser Stelle das erste mal übers Thema Sex reden/schreiben, was ich eigentlich gerne vermeide....aber nun ist es nötig.

    Sexuelle Anziehungskraft hat sehr wenig mit Liebe zu tun. Wenn beides zusammen kommt, Anziehungskraft und Liebe, dann wirds intensiv. Aber meine Gute..........an Sex, an sich, ist nichts schlimmes; und wenn Du selber auch Deinen Trieben nachgibst (...die sind nun mal da, und dann lebst Du halt auch mit ihnen); und nicht nur erlegt wirst :rolleyes:, dann ist das in Ordnung.

    Du kannst nicht von heute auf morgen diese Anziehungskraft abwürgen......Du quälst Dich schon genug damit, dass Du ihn nicht mehr emotional lieben sollst. In Dir muss bewusst der Prozess des "sich lösens" auf JEDER Ebene in Gang kommen; und den kannst Du nicht herbei zwingen.

    Um aber auf das Thema Kartenlegesystem zurück zu kommen sage ich Dir an dieser Stelle, und das als Kartenlegerin, dass Du auf einige Fragen keine Antworten in den Karten findest. Wenn Du sehen möchtest ob es eine andere Frau in seinem Leben gibt, dann lege ein Blatt dazu. Das ist natürlich praktikabel.

    Wenn Du Deine Eifersuch ergründen möchtest, schau in Deine astrologischen Aspekte; und wenn Deine Triebe Dich treiben, dann genieße es. Irgendwann in der nahen Zukunft wirst Du, nachdem es Dich mal wieder getrieben hat, aus dem Bauch heraus wissen, dass Du es so nicht mehr willst....und dann wirst Du es auch sehr schnell ändern.

    Ich wünsche Dir emotionale Stabilität, Kraft........ und ein bisschen Durchblick.

    Liebe Grüße und viele gute Gedanken zu Dir :kiss4: :kiss4:

    Paulina
     
  6. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Werbung:
    Hallo Wodkabottle :)

    du hast dir die Antwort doch schon selbst gegeben. :) Du brauchst keine Karten, keine Astrologie - nicht hierfür.

    Was du schilderst, ist so eine Art Ur-Erfahrung, die jeder Mensch im Laufe seine Lebens macht, nämlich Zrückweisung durch einen geliebten Menschen, von dem man als Kind abhängig ist.

    Die spannende Frage hier ist vermutlich: Wie schaffst du es, so mit dir umzugehen, daß es dir besser geht und du sich selbst wieder liebenswert findest.

    Du könntest probieren, das kleine neunjährige Mädchen in dir auf den Arm zu nehmen, es zu trösten und ihm zu erklären, weshalb der Vater abgesagt hat. Und dann mal ganz in Ruhe versuchen zu spüren, wie es dir dann geht.

    Alles Liebe :kiss3:
    Rita
     
  7. Aksinja

    Aksinja Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2003
    Beiträge:
    195
    Ort:
    Graz
    Liebe Paulina,

    Du bist immer wieder ein Schatz :kiss4:

    Mit dem Horoskop ist das so bei mir, dass die Venus im Widder, dafür aber der Mars im Skorpion steht und oh ja...der ist manchmal echt ein schwieriges und kompliziertes Thema in meinem Leben.

    Du hast Recht, meine Psychotherapeutin sagte auch damals, dass meine Träume von meinem Unterbewusstsein kommen. Als ich damals zu ihr ging, fühlte ich mich tagsüber sehr sehr gut, aber Nachts kamen wieder Sachen auf mich zu *seufz*
    Das Problem ist wohl auch dieses, dass ich meine Träume stark in den Tag hinein nehme. Ich versuche sie aus meinem Hirn zu löschen, aber es geht nicht...es geistert noch länger herum.

    Sie meinte auch damals zu mir, dass meine Träume meine Ängste zeigen. Mein Ex Freund empfindet noch viel für mich und ich für ihn auch und wahrscheinlich hat mich wieder die Angst eingeholt, dass eine andere einfach besser ist als ich oder besser gesagt, dass ich denke, dass ich nicht gut genug bin nur weil er nicht mit mir zusammen ist. Dabei sagte er mir letztes Wochenende, dass er nur will, dass ich glücklich werde und er würde meinem Glück im Weg stehen....herje ist das Leben kompliziert.

    Aber Paulina, die Triebe....du hast so recht. Das ist ein eigenes Kapitel in meinem Leben. Ich habe sie versucht zu unterdrücken, aber dann bin ich wie ein Druckkochtopf, der in jedem Moment in die Luft geht....grauenhaft. (wahrscheinlich auch daher das Gefühl, dass mir der Teufel im Nacken sitzt)...es ist beschämend. Ich mach auf Locker, aber in Wirklichkeit quälen mich oft die Gedanken, ob das normal ist...

    puh....da habe ich mir jetzt aber einiges von der Seele geschrieben, oder? :rolleyes:

    Danke euch allen nochmals!!!!!

    und dir besonders Paulina, weil du mir oft schon geholfen hast :kiss4:

    Alles Liebe
    Babsi
     
  8. Aksinja

    Aksinja Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2003
    Beiträge:
    195
    Ort:
    Graz
    Liebe Green Tea,

    Ja, das sollte ich vielleicht wirklich einmal versuchen.
    Diese damalige Erfahrung rumort ich oft in meinem Bauch herum und meine Pschotherapeutin erkannte damals, dass ich riesige Angst vor dem allein gelassen werden habe.

    Ich träume oft, dass meine beste Freundin mic haus irgendeinem Grund anfängt zu hassen und mich nicht mehr sehen will, oder dass meine Schwester stirbt....diese Gedanken kommen einfach und ich kann sie nicht los werden....

    Ich werde auf jeden Fall einmal versuchen, was du gesagt hast....vielleicht hilft mir Meditaion weiter?

    Großes Dankeschön auch an dich!!! :danke:

    Alles Liebe
    Babsi
     
  9. oover

    oover Guest

    Ich denke manchmal verwechseln einige den Zweck mancher Grenzbereiche wie z.B. Kartenlegen und Astrologie.

    Dies sind keine Leitfäden, nach dem man sein Leben gestaltet, es sind Wegbegleiter.

    Wegblegleiter sind z.B. auch Freunde - wie z.B. Menschliche Personen oder auch das Kartenlegen. Manchmal sind Freunde aber auch fehl am Platz.

    Von daher muss man sich manchmal auch von diesen Wegbegleitern trennen.

    Man darf sich nicht zu sehr auf diese Grenzbereiche Fixieren. Was aber einige jedoch leider immer wieder tun.

    Nach meiner Ansicht suchst du einen falschen Lösungsansatz. Hier Kartenlegen und Astrologie.

    Die wahren Probleme liegen ganz woanders.

    Ich denke einige in diesem Thema haben dir schon einen richtigen Denkanstoss gegeben.

    Und das mit den "Freunden" und "Wegbegleitern" das war nun meiner.
     
  10. Aksinja

    Aksinja Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2003
    Beiträge:
    195
    Ort:
    Graz
    Werbung:
    Liebe Oover,

    Wenn Freunde oder Wegbegleiter gehen sollen, dann tun sie es.
    Ich habe mich schon von einigen Menschen getrennt. Es war einfach die Zeit reif und es ist passiert.
    Ich denke nicht, dass es damit zu tun hat, dass man sich auf Biegen und Brechen trennt obwohl es keiner von beiden wünscht. Das wäre nämlich ein beabsichtigtes Trennen, wenn beide es nicht wollen.

    Ich wollte von den Karten nicht, dass sie mir sagen wohin ich gehe, sondern wie sie mir raten mich zu verhalten.
    Ich trenne mich von niemandem, indem ich ihm sage "ich will dich nicht mehr sehen"....das habe ich bis jetzt nicht gemacht und werde es weiterhin nicht tun.

    Danke trotzdem für deinen Rat.

    Alles Liebe
    Babsi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen