1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

"Leere Häuser"

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Elfentanz, 27. Februar 2005.

  1. Elfentanz

    Elfentanz Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2005
    Beiträge:
    123
    Werbung:
    Hallo zusammen!

    Zu meiner Frage: "Was bedeutet es, wenn ein Haus leer ist?" Habe ich öfters folgende Antwort gefunden:

    1: Wenn in einem Haus keine Planeten stehen, heißt es, dass der Lebensbereich, für den dieses Haus steht, nicht so zentral wichtig ist wie diejenigen, in denen Planeten stehen. Das bedeutet nicht, dass er nicht existiert, aber er spielt keine so wichtige Rolle.

    Das 9. Haus ist doch das Haus der Reise. Ich bin in meinem kurzen Leben schon sooo viel gereist (auch ganz lange und weite Reisen, doch bei mir ist es leer. Im 3. Haus, welches ja auch für Kurzreisen steht, habe ich zwei Planeten (Pluto und Saturn).

    Antwort 2: Wenn man wissen möchten, wie es um diesen Lebensbereich steht, interpretiert man am besten das Zeichen an der Spitze des entsprechenden leeren Hauses.

    Das wäre bei mir 9. Haus Widder. Also sollte ich gucken, wo sich der Mars befindet? Mars ist bei mir in Fische, 7. Haus. Ich weiß jetzt aber nicht wie sich das auswirkt... Bedeutet 7. Haus, das meine Reisen viel vom Du abhängig ist?

    Das ist jetzt nun alles ne Menge Spekulation von mir, würde mich freuen, wenn Ihr mir ein paar Tips geben könntet :rolleyes:

    :danke:

    Liebe Grüße!
     
  2. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.970
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Hallo Heckenrose,

    Thomas Ring, ein altbekannter Astrologe sprach bei leeren Horoskoräumen vom "Riss im Gefüge". Natürlich haben die meisten Horsokope leere Räume oder auch Häuser. Aber das fehlende sucht auf natürlich Weise nach Ergänzung. Ein Mensch kann in diesen Bereichen zunächst zögernd und unsicher sein. Da aber ein Horoskop entsprechend der Transite und Progressionen seine Dynamik hat, verflüchtigt sich dieser Eindruck im Laufe des Lebens zunehmend!

    Hinzu kommt noch eine Tatsache, welche du ganz unbewusst mit deinen Beispiel vom leeren neunten Haus beschrieben hast. Das neunte Haus gehört der Denkachse an, also Haus neun und drei, sowie dem veränderlichen Kreuz,
    zusätzlich den Häusern sechs und zwölf. Hat ein Mensch in einem unbesetztem Haus keine Planeten, so kann er mit Planeten, welche sich im gleichen Kreuz befinden, einen gewissen Ausgleich schaffen.

    Daher kannst du weiterhin unbesorgt den fernen Urlaubszielen entgegensehen.
    Allerdings lebt ein Mensch mit Planeten im neunten Haus wirklich oft als Weltenbummler, oder die Aufenthalte erstrecken sich über längere Zeiträume.

    Mit lieben Grüßen!

    Arnold :)
     
  3. Elfentanz

    Elfentanz Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2005
    Beiträge:
    123
    Danke für die superschnelle Antwort :)

    Trotzdem bleibe ich dabei mich zu wundern. Ich muss gestehen, dass ich keinen persönlich kenne, der so viel gereist ist wie ich (außer natürlich meine Eltern, mit denen ich gereist bin). Es fing an, als ich 2 Jahre alt war, da ging es über Land nach Indien. Dem folgen noch viele weitere Indienreisen, dann ging es nach Südamerika, Nordamerika, fast ganz Europa, einige Länder in Asien und dann bin ich noch Australien. Ich würde das schon als eine gewisse Weltenbumlerei bezeichnen...

    Gut, ich habe die Sonne im 6., die ist da aber etwas geschwächt (12. ist leer). Meine Spekulation ist ja irgendwie mittlerweile, dass ich im Schlepptau von dem "Karma" meiner Eltern mitgereist bin ;) :D

    Hmmmm.. Ich werde mich noch etwas genauer damit beschäftigen müssen, bevor ich es wirklich verstehe.

    Liebe Grüße!
     
  4. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.970
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Hi Heckenrose,

    Jetzt hast du mich neugierig gemacht, darauf habe ich mir dein Mondknotenhoroskop angesehen....Na ja, da hast du Saturn und Pluto im neunten Haus auf der Spitze...daher der Eindruck der karmischen Reisen...

    Liebe Grüße!

    Arnold
     
  5. Demia

    Demia Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    755
    Ort:
    Coburg
    Werbung:
    in der Tat machen auch auf mich leere Häuser manchmal den Eindruck von "blinden Flecken" - ganz ähnlich wie eingeschlossene Zeichen.

    Mit jeder dazugehörigen Planetenauslösung erleichtert sich aber der "Zugriff".

    Liebe Grüsse
    Gaby
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen