1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Lebenskrise

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Kemenate, 26. Mai 2013.

  1. Kemenate

    Kemenate Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2012
    Beiträge:
    92
    Werbung:
    Lebenskrise..

    Ich bitte euch um Ratschläge, Tipps bezüglich meines Umgangs mit Männern aus astrologischer Sicht. Seit meiner ersten Beziehung ziehe ich Männer an, die mir nicht gut tun. Habe auch schon versucht mittels Psychokinesiologie diese Blockade aufzulösen. Hat mir bis jetzt noch nicht viel gebracht.
    Ich bin Stier Aszentent Wassermann und im chinesischen Tierzeichen Hund - der Mann mit dem ich derzeit "liiert" bin, ist Krebs/Schlange.
    Ich bin für jede Anregung dankbar.

    GLG
     
  2. Smaragdengel

    Smaragdengel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    2.940
    Hi, wie brauchen deine kompletten Geburtsdaten dazu. Datum, genaue Uhrzeit und Ort.

    LG Smaragd
     
  3. Kemenate

    Kemenate Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2012
    Beiträge:
    92
    Oh ja stimmt, sorry!

    23.04.1982 2:38 in Graz
     
  4. Christel

    Christel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2007
    Beiträge:
    3.430
    Ort:
    Saarland
    Bist Du am gleichen Tag zweimal geboren worden oder hat die Geburt 46 Minuten gedauert?

     
  5. Kemenate

    Kemenate Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2012
    Beiträge:
    92
    Danke Christel Wie peinlich, du hast recht.

    23.04.1982, 03:24, Graz

    stimmt präzise, man sollte nichts in den Computer tippen, wenn man aufgelöst ist.
     
  6. Christel

    Christel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2007
    Beiträge:
    3.430
    Ort:
    Saarland
    Werbung:
    Generell könnte sich Dein Wassermann-AC von Deinem Saturn im 8. Haus in seiner Freiheit eingeschränkt fühlen.

    Aktuell ist tSaturn im Nov. 2012 eine Konjunktion mit Deinem rJupiter eingegangen, die bis Aug. 2013 dauert
    und Deine Ideale hinterfragt.
    http://www.cortesi.ch/Deutung/JU_SA_KON.htm
     
  7. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Hi Kemenate,

    du hast Mars im 7. Haus... ich hab den da auch stehen, weiss also wie das ist...

    Hab da mal einen Text dazu geschrieben:

    Im 7. Haus geht es um die Themen Partnerschaft, Beziehung, Ehe; im Sinne von wie vertragstreu ich meinem Partner bin, inwiefern ich bereit bin, meine eigene Identität zugunsten einer Ich-Du-Verbindung zu assimilieren, das heisst jemandem entgegenzukommen, um eine neue Einheit zu bilden. Das Bild der “Vermählung” kann man hier so sehen, dass 2 Sorten von Getreidekörnern sinngemäß miteinander vermahlen werden, um eine neue Mischung zu bilden (zB wie im Mischbrot aus Weizen und Roggen). Diese Vermählungsbereitschaft ist bei Mars nicht sehr stark ausgeprägt, was sich darin zeigt, dass man dem Partner innerlich aggressiv, manchmal sogar feindselig gegenüber eingestellt ist. Die Tatsache, dass beide Partner auf gleicher Augenhöhe sich gegenübertreten, ist für ihn nicht nachvollziehbar, da er innerlich immer auf Konfrontationskurs steht, bereit dazu, jedes kleinste Signal des anderen als Anlass zum Angriff zu sehen. Hinter dieser Haltung verbirgt sich die Angst, dass, wenn man sich auf eine Partnerschaft einlässt, in dieser nicht genügen könnte und man sich permanent selbst verteidigen müsste. Man ist nicht bereit, das Anpassungsopfer selbst zu bringen, sondern verlangt es vom anderen. Streit mit nachfolgender Versöhnung ist hier besonders häufig anzutreffen, da Streit sozusagen als “Liebesbeweis” angesehen wird. Motto: Wer sich nicht streiten will, der kann kein guter Partner für mich sein. Der Lebenspartner erscheint hier auch immer gleichzeitig als Lebensrivale. Man will dem Partner partout nicht Recht geben oder entgegenkommen; oder falls doch, dann so übertrieben, dass es von aussen betrachtet als Anbiederung erscheint. In beiden Fällen mangelt es an der inneren Bereitschaft zur wirklichen Auseinandersetzung mit dem Partner.

    LG Annie
     
  8. Kemenate

    Kemenate Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2012
    Beiträge:
    92
    Werbung:
    Danke euch Beiden, für die anregenden Antworten.
    Diese Planeten...sind sie von Geburt so angelegt oder wandern sie und spiegeln meine aktuelle Situation wieder?

    LG Elisabeth
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen