1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Lebenshilfe

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von biene, 31. August 2006.

  1. biene

    biene Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    9
    Werbung:
    Hallo,
    bin bin so ratlos, so verwirrt wie ich noch nie in meinen leben war.
    ich dachte MIR passiert sowas sicher nicht.
    ich habe beziehungstechnisch schon einiges erlebt. leider nicht viel positives.
    ich habe übers internet einen mann kennengelernt. beim 1. treffen hatte es zOOOOm gemacht. ich sahn ihn und es war um mich geschehen. er sagte mir auch gleich dass er verheiratet ist und in scheidung lebt. seitdem gehe ich durch die hölle und erlebe den himmel. er ist mr. right. das spüre ich. ich hatte noch nie sooo tiefe gefühle. so gut kenne ich ihn ja gar nicht. jetzt steht unser gemeinsames wochenende ins haus. ich habe solche angst dass mich mich dann restlos erwischt hat und mein leiden und warten viel schlimmer wird. seine situation hat sich auch zugespitzt. mittlerweile weis er gar nicht mehr ob er seie familie überhaupt verlassen soll. angeblich ist die ehe seit jahren totgefahren. seit es mich gibt hat sich die ehefrau so verändert und er ist so unsicher geworden. er erbittet sich zeit.
    soll ich mich auf dieses wochenende einlassen um möglicherweise zu einer entscheidungsfindung beitragen oder ihn einfach lassen. der gedanke ihn loszulassen treibt mir tränen in die augen. oder soll ich es wagen? frei nach der devise wer nicht wagt der nicht gewinnt? was meint ihr?
     
  2. bergfee

    bergfee Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2006
    Beiträge:
    599
    Ort:
    hoch droben in den Nordalpen
    Liebe Biene, das ist der übliche Quatsch, den die Männer parat haben, falls sie grad ein Abenteuer etc. suchen und mal ausbrechen wollen von Ehe und Famile ( Nichts gegen Männer allgemein!!!!!!!)
    Ich rate dir, Finger weg von diesem Mann.
    Aber ich denke, man ist viel zu blöd und viel zu verliebt als dass man vernünftig denkt und die Finger von ihm lassen könnte.... Ich hoffe nur, dass du nicht draufzahlst ( gefühlsmäßig):nudelwalk :nudelwalk :nudelwalk

    Was willst du von ihm, er ist noch nicht geschieden, er ist noch immer verheiratet und von verheirateten Männern bekommt man höchstens Kopfweh.
    Er hat dir nun gesagt, er ist sich nicht sicher, ob er wirklich schluß machen will mit seiner Familie.....
    Bitte nimms mir nicht übel, aber meiner Meinung sucht er jetzt gerade ein nettes Abenteuer und ist zu wenig verantwortungslos oder zu feig, um klare Verhältnisse zu schaffen .
    Wir haben über dieses Thema schon oft hier im Forum diskutiert und am Ende siegt meistens die Frau bzw. Mutter seiner Kinder, nicht die Geliebte.:debatte:

    Stell dir vor, du bist verheiratet, die Ehe ist zwar mies, aber ein Fünkchen Liebe empfindest du noch für deinen Mann, ihr habt Kinder... und dann kommt eine andere daher und spannt dir den Mann aus...Lustig, gell?:nono: :nono: :nono:

    Suche dir doch BITTE einen freien, unabhängigen Mann, diese gibts eh sehr zahlreich, nicht nur im Internet, auch in Cafes, im Supermarkt ( nicht im Regal, sondern als Kunden), im Kino, in der Disco, usw usw usw.....:rolleyes:

    Aber besser, du läßt die Finger von diesem Mannsbild, denn zu 99% wird er sich NICHT trennen von seiner jetzigen Frau/Familie.

    Liebe Grüße Gabrielle
     
  3. biene

    biene Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    9
    liebe bergfee,

    danke für deine zeilen. mal ehrlich: so einfach ist es leider nicht einen partner ohne massiver probleme zu finden wenn frau mit großen schritten auf den 40iger zueilt. sicher habe ich mir gedanken um seine frau und sein kind gemacht, aber das hat nichts mit mir zu tun. er sucht eine neue frau, nicht ich einen mann den ich von seiner familie entferne. er ist der schuft, nicht ich.
    ich denke auch dass ich draufzahlen werde, denn die wahrscheinlichkeit dass die geliebte gewinnt ist wahrlich gering.
     
  4. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    15.741
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Liebe Biena, ich kann dir nur schreiben was ich tun würde: das Wochenende mit ihm geniessen und nicht an das danach denken. Folge deinem Herzen!
     
  5. Gabi

    Gabi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Deutschland BW
    Liebe Biene,

    ich weiß, wie das ist, hab´s auch "hinter" mir. Im ersten Augenblick als ich ihn sah ging ein: das ist er ! durch meinen Körper. Aber es stellte sich heraus, daß es "nur" eine Liebe aus einem früheren Leben war. D.h. wir haben uns wiedergesehen, um eben jenes Leben "zu heilen". Er hat seine Frau nicht verlassen, obwohl er sehr unter ihr leidet. Aber er will es so und daher habe ich es auch so annehmen können. Natürlich ist das Loslassen nicht leicht und da fließen viele Tränen, aber wenn Dinge heilen wollen, ist es eben oft schmerzhaft ... bis wir endlich losgelassen haben. Ich bereue allerdings auch nichts, denn es war richtig so wie es gelaufen ist.

    Was das Alter angeht, für die Liebe ist es NIE zu spät. ;)

    Was Du tun "solltest", das kann Dir nur Dein Herz sagen. Tief im Inneren, in Deiner Seele, weißt Du, was stimmt. Das tue.

    Liebe Grüße
    Gabi
     
  6. biene

    biene Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    9
    Werbung:
    liebe gabi,
    danke für deine worte. sie haben mich sehr berührt. er meint auch immer wieder dass er das gefühl hat dass wir uns von "früher" kennen. wie find ich es heraus?
    wie lange hat es bei dir gedauert bis er wusste dass er seine frau nicht verlässt?
    mich bedrückt der gedanke so dass ich weis dass es "IHN" gibt er aber (auf das wird es wohl hinauslaufen) nie zu mir gehören wird.
    wie stehen so im allgemeinen die chancen dass die geliebte zur hauptfrau wird?
    danke
     
  7. Andri

    Andri Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    220
    Alles was einen egal wie begegtnet, hat den Zweck um daraus lernen. Begreift mann es nicht wiederholt man das gannze immer wieder, bis mann es kapiert hatt. Es hängt von einem selbst ab. Wie oft und lange mann leiden muss, weil man es immer wieder zulässt. Das man sich den Schmer zufügt.

    Andri
     
  8. Gabi

    Gabi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Deutschland BW
    Hallo Biene,

    er war nur ein paar Mal bei mir, dabei ging es übrigens nicht um Sex, um mal das Klischee, Männer wollen nur "seitenspringen" ein bischen zu entschärfen. ;)

    Auf jeden Fall hat ihn genauso der "Blitz" getroffen, als er mich zum ersten Mal von weitem gesehen hatte. Bei mir machte es schon "klick", als ich ihn nur von weitem von hinten sah. Will sagen, hatte auch nichts mit Äußerlichkeiten zu tun. Das war eben ein "Wiederekennen", kein Neu-Kennenlernen.

    Tja, wie erkennt man das ?! Ich denke mal, wenn es Dir dient (aus Sicht Deiner Seele), daß Du es weißt, dann wirst Du es irgendwann "sehen". Mag sein, Ihr müßt dafür öfters zusammen sein, damit sich das zeigt.

    Natürlich könntest Du auch eine Rückführung per CD machen, aber das nützt Dir ja jetzt zum Wochenende auch nichts.

    Nun, das kannst Du nie wissen. Es kann sein, es ist "nur" ein Wiedersehen, um etwas zu heilen. Kann sein, es ist DER EINE, dann verläßt er auch seine Frau Deinetwegen, das kommt durchaus vor. Schließlich möglich, daß Ihr beide vorher andere Erfahrungen habt sammeln müssen, um füreinander "passend" zu sein.

    Aber, wie gesagt, der Schein trügt schonmal und die Liebe, die man zu jemandem empfindet, mit dem man bereits ein wunderschönes Leben hatte, ist natürlich gigantisch und sie ist auch mit keiner Liebe in einer "normalen" Beziehung vergleichbar. Aber selbt wenn es so sein sollte, muß es nicht DER Mann für den Rest des Lebens sein, denn wir sind ja nicht da, um "alte" Leben erneut zu leben, sondern um neue Erfahrungen zu machen.

    Liebe Grüße
    Gabi
     
  9. groovehunter

    groovehunter Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    388
    Ort:
    Augsburg
    Tja, jetzt hat er jemand der ihn verehrt, nun ist die bisherige auch wieder spitz auf ihn. So läuft das.
    Guck Dich mal weiter um, sach ich mal!
     
  10. biene

    biene Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    9
    Werbung:
    hallo,
    danke für die hilfreichen tipps.
    Wollte nur berichten wie das Wochenende war:
    Um es gleich vorweg zu nehemen: Es ging nicht um den Ausbruch eines Ehemannes in einer langweiligen Ehe.
    Es war das schönste Wochenede meines Lebens. Ich hatte noch nie so tiefe Gefühle. Ihn ging es genauso. Er hat von sich aus gesagt dass er sich scheiden lassen wird. Man wird sehen ob er die Kraft hat. Ich übersende ihn alles was ich habe in der Hoffnung dass alles gut wird.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen