1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Lebensfreude, Lebensqualität.

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Wyrd, 19. April 2013.

  1. Wyrd

    Wyrd Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2012
    Beiträge:
    5.825
    Werbung:
    Was ist für den Menschen wichtig um glücklich sein zu können und was macht für euch Lebensfreude- Qualität im Leben aus.
    Viel Spass beim regen diskutieren.

    Ich finde diese Thematik sehr spannend was denn so wichtig ist im Leben und was einem wirklich das gewisse extra im persönlichen erlebten bringt.
     
  2. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.718
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD




    ich kann es leider nur ungarisch beschreiben - das wkrst du kaum verstehen....?


    shimon
     
  3. Wyrd

    Wyrd Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2012
    Beiträge:
    5.825
    Was sollte ich denn nicht verstehen können ?
     
  4. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.718
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD

    kannst du ungarisch?


    shimon
     
  5. Wyrd

    Wyrd Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2012
    Beiträge:
    5.825
    Nein leider nicht, diesbezüglich bin ich begrenzt. Ich bin zwar in gewissen Bereichen empathisch veranlagt, dort braucht es nicht unbedingt die Sprache.
     
  6. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.718
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Werbung:

    ...dann hat es auch kein sinn, wenn ich dir das ungarisch poste?


    shimon


    p.s. aber zum lebensqulität gehören für mich gutes, biologisches essen... und ein glas rotwein...(aber zigarren kann ich nicht leiden.)


    shimon
     
  7. Wyrd

    Wyrd Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2012
    Beiträge:
    5.825
    Also Du meinst gewisse Dinge die man in den Bereich Luxus zählen könnte.
    Das mit dem Biologisch finde ich ein sehr guter Ansatz, das sehe ich auch so, man ist das was man isst. :)
     
  8. Elfenkind62

    Elfenkind62 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.909
    Ort:
    Zwischenstation Berlin
    Für mich heißt das, mit allen Sinnen erleben und genießen. Da gibt es so Vieles, was ich aufzählen könnte.

    z.B. Jemanden auf der Straße sehen, der völlig losgelöst zu seiner Musik auf den Ohren total falsch mitsingt. Da spüre ich ein Lächeln in meinem Herzen. Oder ein zärtliches Wort eines lieben Menschen, meine Katze, wenn sie mich völlig entrüstet an maunzt,....weil das "Personal" nicht spurt.

    etwas selbst Gekochtes in Gemeinschaft verspeisen und sich dabei gut unterhalten,

    frisch gemähten Rasen riechen oder eine Blume im Garten, das Lächeln eines Kindes, wenn es nach einem kleinen "Unfall" getröstet wurde,

    ein gutes Buch, eine Diskussion, bei der beide gewinnen .... zu wissen, wer in Momenten der Hilflosigkeit für mich da ist.....

    ....wie gesagt, viel zu viel, um es hier alles aufzuschreiben :)

    Alles Liebe
    Elfenkind62
     
  9. Wyrd

    Wyrd Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2012
    Beiträge:
    5.825
    Es ist doch schlussendlich eine persönliche Wertung was man für wertvoll oder weniger wert hält. Ist es alleine die Wertung was es ausmacht glücklich oder unglücklich zu sein? Realismus scheint diesbezüglich nicht immer förderlich zu sein?
     
  10. Elfenkind62

    Elfenkind62 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.909
    Ort:
    Zwischenstation Berlin
    Werbung:
    Ich stufe das nicht nach wertvoll oder weniger wert ein. Für mich ist es ein Gefühl, was sich in dem Moment einstellt, beim Etwas sehen, schmecken, hören usw. Da gibt es unterschiedliches Erleben in mir: Ich fühle mich gut und mir geht sprichwörtlich das Herz auf; es hinterlässt keinen Eindruck oder Etwas in mir wird angepiekst und ich fühle mich unwohl, werde traurig, bin verletzt usw.

    Was mich glücklich oder unglücklich macht, hängt von meiner persönlichen Einstellung zum Erlebten ab, da stimme ich Dir zu. Es ist meines Erachtens keine Wertung im Sinne von wertvoll oder weniger wertvoll, sondern es geht mir gut oder weniger gut damit. Beide Varianten haben ihre Berechtigung und ich akzeptiere sie, wie sie sind.

    Was meinst Du genau mit dem Begriff Realismus? :D

    Alles Liebe
    Elfenkind62
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen