1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Lebensberatung Geistiges Heilen Fernheilung Kostenlos Kostenlos

Dieses Thema im Forum "Esoterik als Beruf" wurde erstellt von GeistigesHeilen, 23. Dezember 2007.

  1. GeistigesHeilen

    GeistigesHeilen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2007
    Beiträge:
    23
    Werbung:
    Deine Lernaufgabe ist zu Verstehen das hinter jeder Dienstleistung ein Mensch steht der Miete Krankenkasse und Telefon zahlen darf und nicht umsonst arbeiten kann. Ich habe es euch an einem Beispiel Erklärt und wünsche Lernerfolge.

    Der Bauer pflanzt den Weizen er verkauft ihm dem Müller der Verarbeitet es zu Mehl Verkauft es an den Bäcker er backt frische Semmeln die Kaufst du.
     
  2. panaroma

    panaroma Mitglied

    Registriert seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    784
    Ort:
    Irgendwo im Wald
    Hm...ich weiß das...:confused:
    Ich glaube auch ziemlich viele sind bereit zu zahlen...

    Es geht vielleicht eher darum, die Brötchenpreise zu variieren und anzupassen...und auch für andere Währungen die Kasse zu öffnen...

    Oder auch darum...dass so mancher einer meint, wenn er nen Haufen Scheine hinlegt, mit ner Torte aus der Bäckerei zu kommen, dabei hat ihm der Verkäufer ein getarntes Brötchen untergejubelt...

    Lg
    panaroma
     
  3. Sternen-Licht

    Sternen-Licht Mitglied

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    66
    Ort:
    Wien
    Ich bin da inhaltlich bei panaroma!

    Sagte nicht Jesu seinen jüngern, die er ausschickte um zu heilen sinngemäß "wo ihr empfangen werdet, erhaltet ihr die beste Unterkunft u. Verpflegung (..) doch keinen Taler sollt ihr angenommen haben dafür...."

    Jeder von uns muss in diesem System leben & jeder hat die freie Wahl (und bestimmt auch seinen Grund dafür) WIE er dies tun möchte!

    Alles Liebe
     
  4. Sylvia57

    Sylvia57 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2004
    Beiträge:
    169
    Ort:
    Franken
    Du hast du da einen Ausschnitt genommen der dir in den Kram passt aus welcher Zeit stammt das.

    Wenn wir umsonst arbeiten von was zahlen wir dann unsere Miete,Strom und sonstiges ???

    Oder sollen wir dies tun wenn wir müde von irgendeinen Job kommen.

    Wo bleibt dann eine Freizeit ???

    Deine Lernaufgabe ist zu Verstehen das hinter jeder Dienstleistung ein Mensch steht der Miete Krankenkasse und Telefon zahlen darf und nicht umsonst arbeiten kann. Ich habe es euch an einem Beispiel Erklärt und wünsche Lernerfolge.

    Der Bauer pflanzt den Weizen er verkauft ihm dem Müller der Verarbeitet es zu Mehl Verkauft es an den Bäcker er backt frische Semmeln die Kaufst du.

    Liebe Grüße Sylvia57
     
  5. wolf

    wolf Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dezember 2007
    Beiträge:
    121
    Mach Deine Probleme bitte nicht zu unseren. Wenn Dus nicht kannst, is gut. wird auch jeder kapieren.

    Mein Gott, das muß doch jeder selbst wissen was er mit seiner Zeit macht.
    Wenn einem "langweilig" ist, man über genug Kohle verfügt, oder was auch immer, warum soll man das bitteschön nicht kostenlos machen?

    Um bei dem achsotollen Beispiel zu bleiben: Laß das bitteschön das Problem des Bäckers sein, was und wieviel er verlangt und laß den Markt entscheiden, was und wieviel er bezahlen will. Das ist vermutlich Deine Lektion die Du lernen mußt.
     
  6. Schwarzerle

    Schwarzerle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2007
    Beiträge:
    444
    Werbung:
    Hallo Miteinander!

    Ich bin nicht der Meinung, dass alles gratis sein muss... umsonst ist es sowieso nicht. Doch den Preis sollte derjenige bestimmen können, der die Leistung in Anspruch nimmt... je nachdem, wieviel es ihm gebracht hat...

    Soweit meine Meinung dazu.
    Ich bin dagegen, dass utopische Preise angesetzt werden (z.B. 70- 100 Euro pro Sitzung)... pauschal... egal, wie der "Erfolg" der Behandlung bzw. Beratung aussieht.

    Ich persönlich habe einen "Brotberuf" und mache nebenher noch manch anderes im Dienst der Menschlichkeit... finde das ist das Mindeste, was ich Gott schuldig bin. Er gibt mir, was ich brauche. Und so will ich einen Teil zurückgeben an jene, die nicht so viel Glück haben... sei es eine kleine Spende, eine Beratung, eine Sitzung... eben was es braucht... soweit ich eben helfen kann... und die Zeit dazu da ist.

    Jeder Mensch entscheidet für sich, wie er damit umgeht, was er für seine Hilfe verlangt. Wer sich jedoch zu bereichern versucht, wird seine "Gaben" schneller los sein, wie er schauen kann. Das hab ich schon öfter beobachtet. Mit Geschenken sollte man achtsam umgehen.

    LG

    Schwarzerle
     
  7. Sylvia57

    Sylvia57 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2004
    Beiträge:
    169
    Ort:
    Franken
    Von welchen Problem schreibst du da ??
    Wenn du arbeiten gehst bekommst du Geld dafür.
    Damit kannst du deine Freizeit gestalten.
    Und ich denke das dies uns auch zusteht.

    Sylvia57
     
  8. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    hmmm ... also ich denke auch ,dass es jeder für sich selbst so gestalten sollte, wie er es "in sich" vertreten kann! :confused:

    ich arbeite neben meinem ganztagsjob energetisch; möchte aber demnächst auf teilzeit umsteigen; eben um mich viel mehr der energie-arbeit widmen zu können. klarerweise fehlt mir dann ein halber gehalt; so muss ich wohl für behandlungen, seminare etc. geld verlangen.

    ich hab erst vor ein paar tagen zu meinem mann gesagt; hätte ich genug geld, um alles total easy bezahlen zu können, würde ich aus liebe energetisch arbeiten. das kann ich mir aufgrund diverser fixkosten aber im moment leider nicht leisten ....
    (ganz zu schweigen von den diversen abgaben an finanzamt, etc. ... / denn wenn man nebenbei arbeitet, muss man ja gewerbeschein lösen, steuernummer holen, etc. etc. .... )

    aber - diese diskussionen gibts hier im forum schon zur genüge !

    die lila
     
  9. Klartext

    Klartext Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    2.415
    Heißt: Wenn der Kunde lernresistent ist, bekommt der Behandelnde kein Geld. Seltsames System.

    70 bis 100 Euro sind kein utopischer, sondern ein günstiger Preis, wenn wir von einer 1 1/2 bis 2 stündigen therapeutischen Sitzung reden. Und da der Erfolg ganz entscheidend vom Klienten abhängt, funktioniert keine erfolgsabhängige Honorierung.
     
  10. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    sehe ich auch so- das funktioniert in meinen augen nicht !!!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen