1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Leben

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von Chamuel27, 30. Oktober 2005.

  1. Chamuel27

    Chamuel27 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2005
    Beiträge:
    22
    Werbung:
    Bevor mein letzter Atemzug getan ist
    bevor der grosse Vorhang fällt
    bevor die letzten Blumen auf mich fallen
    will ich leben, will ich lieben, will ich sein

    in dieser düsteren Welt
    in dieser Zeit der Katastrophen
    in diesem kriegerischen Dasein

    bei den Menschen, die mich brauchen
    bei den Menschen, die ich brauche
    bei den Menschen, die ich schätzen lernen möchte

    um zu entdecken, um zu staunen, um zu lernen
    wer ich bin, wer ich sein könnte, wer ich sein möchte

    damit die Tage nicht ungenutzt bleiben
    damit die Stunden ihren Sinn haben
    damit die Minuten wertvoll werden
    wenn ich lache, wenn ich weine, wenn ich schweige

    auf meiner Reise zu Dir,
    auf meiner Reise zu mir,
    auf meiner Reise zu Gott

    deren Wege uneben sind,
    deren Wege dornig sind
    deren Wege ich kaum kenne

    die ich aber antreten will,
    die ich schon angetreten habe
    die ich nicht abbrechen will

    ohne gesehen zu haben, das Blüten der Blumen
    ohne gehört zu haben, das Rauschen eines Flusses
    ohne gestaunt zu haben, das Leben ist schön

    Dann kann Freun "Hain" kommen, dann ich gehen
    dann kann ich sagen: ich habe gelebt.

    *Du musst selbst verkörpern, was du lehrst. Und lehre nur das, was du selbst verkörperst.*
     

Diese Seite empfehlen