1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Leben vor der dritten Dimension?

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von firstlevel, 30. Juni 2005.

  1. firstlevel

    firstlevel Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Welt
    Werbung:
    Hi,

    bin gestern mal über etwas gestolpert zu dem ich keinen Zugang finde. Viele reden momenten vom Übergang in die vierte Dimension, raus aus der dritten.

    Was war vor der dritten Dimension? Was ist die Grundlage der zweiten bzw. der ersten?

    Danke für Infos
    B
     
  2. Alexis

    Alexis Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juni 2003
    Beiträge:
    214
    oh ja. das würde mich jetzt auch mal interessieren.
    :) :daisy: :danke:
     
  3. Arion

    Arion Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2005
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Deutschland
    Was die Dimensionen angeht gehen die Meinungen stark auseinander, für die einen ist die 2. Dimension die der niedren Tiere (meiner Meinung nach gibt es so was aber nicht wenn dann sind nieder Tiere Menschen) und die 1. Die der toten Materie (steine etc.)
    Aus der esoterischen Sicht ist die 1. Dimension eine Art Hölle, und die 2. Die materielle Vorhölle bewohnt von niederen InstinktMenschen, folglich sind die meisten eher in der 2. Dimension, und sowird es sicherlich auch kommen: dummes materialistisches Menschemvieh bleibt stecken in der 2. Dimension Bzw. steigt sogar noch tiefer ab und die Virya-Menschen steigen hoch in der geistige Dimension, einen Gesamtaufstieg der ganzen Erde gibt es voraussichtlich nicht oder gar nie.
     
  4. Arion

    Arion Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2005
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Deutschland
    Achja ich möchte noch hinzufügen das wir noch nie in der 1 Dimension waren höchstens mal in der 2. Ursprüngöich war die Erde auf einer höheren Schwingung (das Paradies/der Garten Eden) aber durch das verhalten der Bewohner senkte sich die Schwingung herab ("Vertreibung" aus den Paradies).
    Moementan schwnakt die Erde zwischen der 2. und der 3. Dimension, und wie gesagtes werden nur ein paar wenige aufsteigen in Höhere Dimensionen.
     
  5. Arion

    Arion Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2005
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Deutschland
    Also noch mal zusammen gefasst:

    1. Dimension: Hölle
    2. Dimension: ReinMaterielle Vorhölle
    3. Dimension: Materiell-Geistige Welt
    4. Dimension: Astralebene
    5. Dimension: Geistige Welt (Feistoffliche Welt)
    6. Dimension: hohe geistige Dimension
    7. Dimension: Dimension niederer Geisteswesen
    8. Dimension: Dimension der hohen Geisteswesen
    9. Dimension: Götterwelt
    10. Dimension: UrQuelle (Gott)

    Die 1. Dimension ist die der niederen Wesen, deines niedern Selbst (dein Schatten) und andere dunkler Wesenheiten.
    Die 2. Dimension wird bewohnt von Instinktmenschen hier wird kein Geist sonder lediglich Materie gekannt, auf dieser ebene befinden sich momentan viele menschen
    In der 3. Dimension leben die Venrunftmenschen di evon Vernunft gesteuert werden und den geist besitzen und nicht nur im Mateiralismus gefangen sind.
    Die 4. Ist die Ebene die Wir beim Träumen oder beim Astralreisen kennen lernen.
    Die 5. Ist die Feinstoffliche Welt zwischen Td und Wiedergebirt haltenn wir uns dort auf und wenn wir den Kreislauf überwunden haben.
    Die 6. Wird von so genannten “aufgestiegnen Meistern” bewohnt und ist wenn man so will das Hyperborea geistiger Dimensionen der wiedewrgefundene Garten Eden.
    Die 7. Wird von Engeln und Devas bewohnt.
    Die 8. Ist die Dimensipon in der Erzengel und niedere Götter leben.
    Die 9. Dimension ist die der Götter, die von Odin, von Thor oder von ägyptischen Göttern Amun-Ra, usw. sowie den allerobersten Gott-König den Führer von allen Dimensionen von der 5. Bis zur 9.
    Die 10. Ist die der Ur-Quelle des Taoo, als sich hier die Gegensätze vereinigten sprühten sie Funken der grösste Funken war der eben erwähnte Gott-König den Allvater Odin/Vishnu/Quetzeqoatl/usw. die anderen waren Engel und Grossengel die die geistigen Ebenen beohnten bis die Schwingung herab sank und sich die einstigen Engel in Menschen und Tiere verwandelten.
     
  6. firstlevel

    firstlevel Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Welt
    Werbung:
    also dem kann ich rein gefühlsmässig nicht ganz zustimmen. gerade der mensch müsste dieses durchlaufen haben um in die dritte zu kommen. wie es mir scheint sind bereit darauf viele stolz. wenn ggf. sternengeborene die beiden ersten auslassen, bzw. anders erleben als menschen die auf diesen planeten gehören. ok. aber der mensch gehört zu diesem planeten, da kann er schlecht dem was ihm nicht schmeckt ausweichen.
     
  7. Arion

    Arion Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2005
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Deutschland
    Naja wir haben uns ja nicht hoch- sondern runter entwickelt, einige bzw. die meisten werden auch noch weiter absteigen, so wie der Mensch ja auch nicht aus den Affen entstand sondern der Affe aus den Menschen (Achtung! Nur Eingewihte verstehen was gemeint ist :) )
     
  8. peroque

    peroque Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    440
    Ort:
    Planet Erde
    ich nehme an, das die meißten menschen den übergang in die vierte dimension gar nicht mitbekommen werden, da ihre geistige reife, oder nennen wir es bewußtheit nicht "ausgereift" ist, oder bis zu dem zeitpunkt "gereift" ist.
    für diejenigen ändert sich dann im grunde genommen nichts. sie leben ihr leben einfach weiter. doch für die anderen fängt dann die party erst an. vielleicht sind wir schon gewechselt und habens gar nicht mitbekommen (vielleicht doch, lach)...vielleicht passierts auch erst wenn das neue zeitalter anbricht...oder der maya kalender sein ende findet (2012). übrigens hieß es zum untergang der maya auch, das der große weiße bärtige mann vom himmel fuhr und diese zu ihrer zeit hochtechisierte zivilisation mit sich nahm. deswegen liegt auch die annahme nahe, das wir wieder von vorne angefangen haben. dasselbe soll auch zur zeit von jesus passiert sein (ich meine, ein übergang in eine andere dimension, sprich der geist ist gereift) klingt ganz schön spannend was da noch kommt. *g* freut euch drauf

    alle gute
     
  9. Namo

    Namo Guest

    Hi B.,

    Der Ursprung der drei Dimensionen ist das, was man als Raum bezeichnet; ein Raum hat drei Dimensionen: Höhe, Breite und Länge. In diesem Raum kann man sich bewegen. Südsee, Bielefeld, Salzburg, Milchstraße.

    Eine vierte Dimension ist banal: Ein Ort ist gegebenen durch drei Dimensionen und wenn es ein Ereignis gibt, dann wäre die Zeit die vierte Dimension. Hinge die Zeit von der Gravitation ab, dann wäre das z.B. eine fünfte Dimension.

    Es gibt Überlegungen, welche die zwei Dimensionen der Euklidischen Geometrie auf einer planaren Fläche (Breite und Länge) als eine Bewußtseinswelt verstehen. Hier gäbe es dann keine Höhe und niemand könnte aus einem Kreis entkommen, aber das ist Unsinn, weil es keine Lebewesen gibt, die kein Volumen haben, und ein Volumen hat immer drei Dimensionen.

    Ich denke vielmehr, daß bereits der Raum oder die Zeit nur Vorstellungen des Verstandes sind und keine für sich erkennbare Bedeutung haben. Als Zyklen der Raumzeit haben sie natürlich eine Bedeutung, z.B. durch die Planetenzyklen, die sich in der Raumzeit bewegen.

    LG

    Namo
     
  10. Niemand

    Niemand Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    7.604
    Ort:
    Niemandsland / Neutrale Zone
    Werbung:
    und die gute Botschaft ist, dass die 4 Dimensionen (Zeit/Raum) im Geiste durchbrochen werden können, denn sie sind lediglich nur das was sie sind: Illusionen. Den Durchbruch des begrenzten Bewusstseins in die unendlichen Dimensionen bezeichnet man dann auch gerne als Erleuchtung und die Begrenztheit (auch des Körpers) ist somit verschwunden. Das EGO ist unser Gefängnis, aber der Geist Gottes ist frei und nicht an Zeit und Raum gebunden :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen