1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Leben nach dem Tod - Eure Vorstellung davon

Dieses Thema im Forum "Nahtoderfahrungen" wurde erstellt von JimmyVoice, 6. Mai 2010.

  1. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    44.000
    Ort:
    Berlin und Wien sowas wie zweite Heimat
    Werbung:
    Tja, wie soll das Leben nach dem Tod denn bitte schön sein?

    Welche Art Leben ist es denn?
     
  2. esoterix

    esoterix Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2009
    Beiträge:
    1.436
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    jedenfalls nicht so, wie wir uns das ausdenken könnten. Wenn du schon einmal eintauchen durftest in höhere Dimensionen, dann hast du auch eine Vorstellung davon, aber das musst du selbst erfahren.

    lg esoterix
     
  3. marlon

    marlon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    2.573
    ich denk fast, du hast eine sehr gute Vorstellung davon, willst dich nur mit kuriosen Antworten unterhalten lassen :D
     
  4. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    wo ziehts mich hin?:D
     
  5. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    44.000
    Ort:
    Berlin und Wien sowas wie zweite Heimat
    Die höheren Dimensionen, sind aber nicht ein Leben nach dem Tod
     
  6. esoterix

    esoterix Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2009
    Beiträge:
    1.436
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Werbung:
    denke doch. Wie zuvor, so dazwischen und danach. Letztlich alles eins.
     
  7. mdelajo

    mdelajo Guest



    Das Schönste, JimmyVoice, wird sein, daß deine Emotionen nicht mehr existieren, sondern aufgelöst, absorbiert sind. Also die, die über deine jetzige Gehirnstruktur dich und deinen Körper regelmäßig beinflussen bis hin zu gefangen nehmen.

    Das wird eine Art Befreiungsschlag, da du die Dinge hier unten und das, was geplant wird, ohne diese Einschränkungen ganz neutral betrachten kannst. Nichtdestotrotz existiert Freude und Liebe, keine Emotionen im herkömmlichen Sinne, sondern Seinszustände.

    Ganz abgesehen von den vielen, vielen anderen Möglichkeiten, die man sich mhm ich sage mal hier erarbeitet hat und die dann gelebt werden können. Denn nur, was du hier für dich im Geiste fassbar und erfahrbar gemacht hast, wirst du dort dann auch erleben können.

    Diese Existenz und das, was danach also nach dem Tod kommt, hängen also unweigerlich zusammen. Der Grad der Eingeschränkheit hier, wird auch den Grad der verschlossenen Türen dort ausmachen.

    Ja, so ist das.

    :)
     
  8. Reisender

    Reisender Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2005
    Beiträge:
    4.085
    Nach unserer irdischen Erfahrung gibt es Leben nur als organische Struktur.
    Sein Kennzeichen ist;
    Stoffwechsel
    Reproduktion
    Interaktion
    Bei höheren Strukturen auserdem Emotion und beim Menschen
    Selbstreflektion.
    Ein Leben nach dem Ableben müßte ganz anders definiert sein,
    oder die Frage müßte anders gestellt sein.
    Bleibt beim Zerfall des Körpers ein individuelles Bewußtsein erhalten;
    wie auch immer.
     
  9. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    44.000
    Ort:
    Berlin und Wien sowas wie zweite Heimat
    Ja, das ist gut...Emotion ist etwas fassbares, dass einem schnell entgleiten kann
     
  10. Werbung:
    Ich hab nicht wirklich eine Vorstellung davon, weil ich im Moment ein "Leben" nur in Verbindung mit einem physischen Körper kenne.

    Ein "Leben" nach dem Tod (des Körpers) kann es daher in diesem Sinne nicht geben.
    Ich gehe aber davon aus, dass die Seele - was auch immer man darunter verstehen mag - immerwährend ist und gar nicht sterben kann.

    Nach meiner Vorstellung gibt es somit kein Leben nach dem Tod, sondern ein "Leben" mit menschlicher Hülle und ein "Leben" ohne menschliche Hülle, also eigentlich ein ewiges Leben...:rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen