1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Leben mit und nach dem Tod

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von sarahuma, 26. August 2005.

  1. sarahuma

    sarahuma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2005
    Beiträge:
    13
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Erstmal hallo zusammen.
    Ich bin auf deutsch gesagt ein blutiger Anfänger, was die Themen im Forum angeht.
    Auch wenn ich mich schon seit Jahren mit Wiedergeburten und Engel usw. beschäftige und auch dran glaube, konnte ich nie sehr viel darüber in Erfahrung bringen.
    Glaubt ihr man kann sich z.B. eine Familie aussuchen in die man Wiedergeboren wird?
    Und wenn man Wiedergeboren wird, warum kann man sich an die vergangenen Leben nicht erinnern??
    Wäre das nicht aus logischer Sicht viel hilfreicher um das neue Leben sinnvoller zu gestalten??
    Ich danke für alle Beiträge.
    MfG Sarah
     
  2. InfinitelyLight

    InfinitelyLight Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    777
    Ort:
    Österreich / Tirol
    Hy !

    Nein wenn du dich an deine früheren Leben erinnern könntest das würde dich nur behindern ! Du gehst durch das Tor des vergessens und musst dir dein Wissen in jeder Inkarnation neu aneignen !

    Allerdings nimmst du es unterbewusst mit das ist wie wenn du gerade aufgewacht bist und einen Traum hattest der dich aufregt wo du Gefühle davon hast obwohl du dich nicht erinnern kannst was du geträumt hast ! Und genauso unterbewusst nimmst du das bei jeder Inkarnation mit ! Es bleibt eigentlich alles erhalten nur das was du denckst entsteht nicht in deinen Gehirn sondern auf feinstofflicher Ebene sozusagen von deiner Seele, das macht einen Umweg über den materiellen Verstand der eigentlich nur ein Instrument zur Bewältigung der Materie ist ! Und der Verstand kann das nicht fassen was er nicht wirklich sieht und sich erklären kann !

    Was glaubst du was los wäre wenn soviele Leute sich einfach an alles erinnern könnten Leute würden sofort zb. zu jemanden rennen der sie einmal wohlmöglich um die Ecke gebracht hat usw... Wenn du willst kannst du dich langsam an einiges erinnern ist auch möglich ! Aber die Leute sind sehr belastet mit negativen Energien die überall sitzen das, das nicht möglich ist !
    Deswegen können Kinder sich auch eher erinnern und ihre Chakren sind im zarten Alter noch nicht so belastet von der Negativität und sie können deswegen mehrere feinstoffliche Sachen sehen und mitkriegen ! Vor allem alles was du in deinen vorherigen Inkarnationen ausgesendet hast kehrt zu dir zurück das ist Gesetz daraus ergeben sich oft die Probleme die abgebaut werden müssen !

    (Wenn du das in den vorhergehenden Inkarnationen trainiert hast wirst du es in dieser Inkarnation leicht haben feinstoffliche Sachen zu sehen lernen)

    Wenn du früher gerne gesegelt bist wirst du dich zb. zum Wasser hingezogen fühlen, bist du jedoch ertrunken kann es sein das du dich vom Wasser eher fürchtest und eigentlich gar nicht weist warum das so ist !

    Der Sinn der Reinkarnation ist es die Sachen die man sich selbst ausgesucht hat zu meistern (Karma abbauen). Du hast dir bevor du inkarniert bist deinen kompletten Lebensweg ausgesucht mit allen möglichen Situationen usw.. Du hast immer die Möglichkeit dich zu entscheiden was du machst ! Du kannst auch mit allen möglichen Leuten die du kennst dir das aussuchen zusammen leben in der Familie usw.. Kann auch sein das jemand der dich eigentlich sehr mag dich absichtlich verletzt damit du daraus lernst wenn du das mit ihm ausgemacht hast usw.. Also positiv dencken !

    Wenn du mehr über Reinkarnation erfahren willst kannst du auf der Seite von meiner Signatur sehr viel darüber finden, die Seite hilft sehr viel zu verstehen !

    MFG

    IL
     
  3. carrie24

    carrie24 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2005
    Beiträge:
    636
    Huhu,
    also ich denke schon, daß wir uns unser "neues Schicksal" aussuchen können. Wie oft hört man von Kindern, daß sie sich uns als Eltern ausgesucht haben. Durch eine Rückführung weiß ich, daß meine jetztige Tochter schon mal meine Tochter war, sie zu der damaligen Zeit aber mit 1 1/2 Jahren gestorben ist. Wir hatten damals nicht die Chance gehabt, und richtig kennenzulernen. Das können wir nun nachholen. Und wie oft hat man den Gedanken, "Mensch, das kenn ich doch", entweder sind es Situationen oder Personen, die uns so bekannt vorkommen, vielleicht auch manchmal Orte, an denen wir uns auskennen, ohne jemals dort gewesen zu sein. Wenn man tief in sich reinhört, kommt manches sicher wieder zum Vorschein. Es ist aber auch gut, wenn man sich nicht an alles erinnern kann. Stell dir vor, jetzt übertreib ich mit Absicht mal enorm :banane: Hitler würde wiedergeboren und er weiß, wer er war. Der arme Mann, bzw. die arme Frau. Sobald er/ sie begreifen würde, wer er/ sie war, würde der/ die sich doch nen Strick nehmen. Es ist also ganz gut, wenn man nicht alles weiß. Wir sind hier um zu lernen, immer wieder auf's Neue. Und mit jedem Mal werden wir mehr mitnehmen können und daran wachsen.

    LG Carrie
     
  4. InfinitelyLight

    InfinitelyLight Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    777
    Ort:
    Österreich / Tirol
    Werbung:

    Ein gutes Beispiel !

    MFG

    IL
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen