1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Leben in der Lüneburger Heide

Dieses Thema im Forum "Deutschland" wurde erstellt von traumtaenzerle, 15. November 2006.

  1. traumtaenzerle

    traumtaenzerle Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2006
    Beiträge:
    127
    Ort:
    Irgendwo in Niedersachesen..meistens
    Werbung:
    Weidenhof Lünzen
    Wohn-Lebens-Arbeitsprojekt in der Lüneburger Heide

    Sei einigen Wochen formiert sich eine Gruppe, die den Weidenhof wieder beleben und bewirtschaften möchte. Er umfasst circa 80 ha Land, Wirtschafts- und Wohngebäude, Mühle, Backstube, Tiere, Gewächshaus, Herbergsbetrieb und vieles mehr. Wir suchen Menschen, die es sich wünschen Gemeinschaftlich zu leben und arbeiten. Nen kleinen Einblick vor Ort erhaltet ihr unter www.Weidenhof.de . Der Hof liegt sehr abgelegen, keine Handy-Masten, Hochspannungsleitungen oder Windräder sind in der Sichtweite. Alle Felder liegen um den Hof herum und sind mit Baumbestand umsäumt. Keine Lärmquellen sind auszumachen…außer bei schlechtem Wind das ferne Grollen des Truppenübungsplatzes, der mehr als 30 Km entfent liegt. Der Hof bietet viele Möglichkeiten selbstständig zu arbeiten. Auch ist der Hof recht autark dank Blockheizkraftwerk, Klärteich, Brunnen sowie eigenem Wald. Die Gebäude…mehr als 500qm Wohnfläche…sind teilweise in einem schlechten Zustand…aber rund 300 qm sind direkt bewohnbar. Die Backstube mit eigener Mühle soll wieder in Produktion gehen, Obst und Gemüse wollen angebaut und verwertet werden, es gibt Raum zum künstlerischen Arbeiten so wie die Möglichkeit den Beherbergungsbetrieb wieder auf Vordermann zu bekommen. Was fehlt sind tatkräftige Menschen, die mit Ideen, Wissen und Können dem Hof neues Leben einhauchen. Es gibt schon viele Ideen und Hilfsangebote…aber noch ist der Kreis zu klein und noch nicht gefestigt. Wenn ihr mehr wissen wollt, schickt ne Pm oder Mail an mich.
    Liebe Grüße in die Runde Seven
     
  2. traumtaenzerle

    traumtaenzerle Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2006
    Beiträge:
    127
    Ort:
    Irgendwo in Niedersachesen..meistens
    Hallo
    Die zusammenarbeit mit dem bisherigen Trägerverein wurde gekündigt und alles fängt wieder beim Nullpunkt an. Es haben sich aber die bisherigen Bewohner nun dazu entschlossen selbst das Ruder in die Hand zu nehmen um für ein gutes Bestehen oder Vermittlung zu sorgen. Näheres erfahrt ihr über die Homepage oder direkt über mich.
    Liebe Grüße SEven
     
  3. traumtaenzerle

    traumtaenzerle Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2006
    Beiträge:
    127
    Ort:
    Irgendwo in Niedersachesen..meistens
    Werbung:
    Liebe Freunde,
    ich grüße Euch und freue mich sehr, denn nach der Enttäuschung von Vivenda im vergangenen Winter, treffen wir uns umso hoffnungsvoller in der Jahreszeit des erwachenden Grüns wieder auf dem Weidenhof und laden Euch alle herzlichst ein zu kommen.Und die Chancen stehen sehr gut!!! wesentlich besser als im Winter!
    Wir haben noch einige sehr kompetente Leute dazubekommen, die auch das entsprechende Know-How haben, solch ein großes Projekt zu verwirklichen.
    Ausserdem haben wir begonnen, mit dem Mietshäuser Syndikat zusamen zu arbeiten.
    Ich hoffe ihr habt Euer Interesse über den Winterschlaf nicht verloren, und kommt allle zahlreich zum Osterfeuer und Ostereier suchen auf den Weidenhof.
    Diesmal wollen wir uns konkretisieren und auch intensiv kennenlernen.
    Dabei erhalten wir erfreulicherweise Hilfe durch einen Freund, der mit uns eine Art Leitbildarbeit machen wird.( Fr./Samstag-Montag) Wer mag, kann auch einen Soli-Workshop anbieten, das heißt, ein Teil des Geldes kommt in die Weidenhof Kasse. Wir wollen keinen Kommerz betreiben, brauchen aber dringendst Geld um die laufenden Kosten zu decken.
    Unterkunft ist entweder im eigenen Zelt oder im Zimmer(Familien haben Vorrang). Essen wird für alle eingekauft, das Geld wird vorher eingesammelt.(Magic Hat mit 5€ Richtwert pro Tag) Wir suchen noch ganz konkret Leute die sich vorstellen können, schon demnächst auf dem Hof zu wohnen und mit Ihren künstlerischen ,praktischen und sozialen Fähigkeiten eine Möglichkeit finden auf dem Hof ihr eigenes Geld zu verdienen. Toll wäre es wenn wir einen Bäcker finden würden, der mit Herz und Hand die Backstube wieder fit macht. In den besten Zeiten hat die Backstube einmal den ganzen Hof getragen durch ihre Einnahmen.
    Ausserdem suchen wir noch Workshop Anbieter für Global Natives Sommer camp. Also alle die etwas interessantes können, einmal scharf nachdenken!
    Hier erhaltet Ihr nun noch einmal die aktuelle Projektbeschreibung als Flyer zum weiterversenden oder aushängen. Fotos unter www.weidenhof.de.
    jetzt -komplett aktualisierte Seite ohne Preise(die waren von den vorherigen Bewohnern)
    Sonnige Grüße seven
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen