1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Leben am Fluss ungesund oder gesund?

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Sausebraus, 19. Februar 2011.

  1. Sausebraus

    Sausebraus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2011
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Guten Tag,

    ich bin neu hier und hab mich angemeldet um Antworten auf meine Frage zu finden. Google weiß leider nichts dazu.

    Mein Partner + Kind + Ich möchten uns ein Haus kaufen. Dieses liegt direkt an einem großen Fluss. Luftlinie kann man sagen 6 Meter bei der Haustüre raus, die Mauer runger und man wäre drinnen. Das Haus ist trocken und von der Bausubstanz gut.

    Meine Frage ist jetzt ob es aus irgendwelchen Energetischen Gründen ungesund ist so nahe an einem großen, fliesenden Gewässer zu wohnen. Oder ist es eher gut weil ??? der Fluß die negative Energie mitnimmt. Im Feng Shui wird ja auch gerne Wasser ins Leben/Wohnraum eingebaut. Aber es gibt ja auch wieder schlechte Wasseradern.

    Es tut mir leid wenn sich das jetzt dumm anhört, von Esoterik, Energetischen Sachen habe ich keine Ahnung. Jedoch glaube ich daran dass es da mehr gibt und mache mir nun eben Gedanken dazu.

    Danke für Auskunft!
     
  2. Merlinambrosius

    Merlinambrosius Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2011
    Beiträge:
    95
    Ort:
    Stadlberg im Waldviertel
    Vordergründig, so ganz ohne feng shui, würde ich mal nachfragen wann das letzte hochwasser dort war. Ich kenne einige feng shui häuser die das nicht beachtet haben und dann abgesoffen sind.Ich betreibe geomantie seit mehr als 20 jahren, aber was mir in letzter zeit so unterkommt, geht auf keine kuhhaut mehr.

    Mal ein paar ideen für den hauskauf: 1. Warum hat der vorbesitzer das haus zum verkauf freigegeben. 2. Wie schauts mit der, für dich notwendigen infrastruktur aus. 3. Bei der grundstücksbesichtigung beachten, wie ist der sonnenlauf, licht - schatten. Jahreszeiten beachten, wind, regen, schnee. Und vielleicht das wichtigste, wie fühlen sich deine leuts und damit meine ich alle, frau kind etc. auf diesem platz.

    Viel glück
     
  3. Sausebraus

    Sausebraus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2011
    Beiträge:
    2
    Danke für die guten Tipps. Natürlich haben wir das drumherum unter die Lupe genommen. Die Mauer ist hoch genug und hält jedes Hochwasser ab.
    Es ist jetzt kein Feng Shui Haus im speziellen sondern eher eine alte Hütte mit Charakter. Einiges zu renovieren etc. Darüber und um anders Infrastruktur etc. wissen wir bescheid. Kurz gesagt wir wissen was wir da kaufen.
    Im Haus drinnen fühlen wir uns recht wohl.

    Mir geht es mit meiner Frage jetzt wirklich nur darum ob es schlecht ist neben einem fliesenden Gewässer zu wohnen von der Energie/Esoterik her. Ob es da gewisse Belastungen, welcher Art auch immer gibt, an die ich jetzt nicht denke.
     
  4. Merlinambrosius

    Merlinambrosius Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2011
    Beiträge:
    95
    Ort:
    Stadlberg im Waldviertel
    Wenn die ganzen pragmatischen fakten stimmen, dann ist es meiner ansicht nicht notwendig irgendwelche feng shui g`schichtln zu beachten. Auch energetische einflüsse haben mit resonanz zu tun. Will heissen, wie ist dein gefühlsleben im bezug zu wasser. Wasser hat nämlich sehr viel mit gefühlen zu tun. Denk nur an tränen, können natürlich auch freudentränen sein:) Wasser kann ausweichen, aber auch mitreissend sein. Wasser höhlt aus, wasser ist der ursprung des lebens usw. usw. Setz dich mal ne halbe stunde an den fluß ("das leben ist ein fluß") und horche in dich hinein, was dir der fluß "sagt". Du kannst "mit dem strom" schwimmen, oder auch "gegen den strom".

    Tja und esoterik sollte auch nicht nach rezepten praktiziert werden, so nach dem motto, man nehme:zauberer1 den du bist der schöpfer deiner realität.

    Und alte hütte mit charakter ist immer gut:D ich weiß wovon du sprichst.

    merlin
     
  5. Tarbagan

    Tarbagan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    6.880
    Werbung:
    Das geilste an so esoterischen Energie-Sachen ist ...

    ... wenn man nicht dran glaubt, dann braucht man sich nicht damit beschäftigen, denn dann wirkts auch nicht.
    Placebo sei Dank!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen