1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Lebe ich an meiner Berufung vorbei?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Sebastian999, 12. November 2009.

  1. Sebastian999

    Sebastian999 Mitglied

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    155
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Werbung:
    Hallo,

    seit langem hadere ich mit meinem Beruf. Meines Erachtens schließt er nämlich mein Stellium im 9.Haus komplett aus. Ich bin Tontechniker, da ich Waage Sonne/Mond/Merkur habe. Uranus im 10 Haus und jetzt fast im beendeten Transit durch das 2.Haus (Lebensunterhalt durch einen technischen Beruf). Nun werde ich allerdings immer mehr zu meinem Schütze-Aszendenten und habe Chiron plus Neptun im Transit durch Haus 2.

    Ich überlege nun, ob ich doch lieber Yogalehrer, oder Lebensberater werden soll, oder ganz in einen Ashram ziehen, mit meinem Neptun Haus 12.

    Wäre total grandios, wenn ihr mir was dazu sagen könntet.
    Vielen Dank!

    Sebastian
     
  2. Jonas

    Jonas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    3.199
    Ort:
    Köln
    Hallo Sebastian.

    Vielleicht lässt sich auch irendetwas 9.Haus mäßiges in deinen Beruf finden.

    Letztendlich gibst du und das Leben den Ton an. Wo du bist, was du tust, das ist immer richtig. Du brauchst die Radix nicht als Landkarte, um zu schauen, was du tun musst.

    Eine Radix kann symbolische Anregungen geben. Also zum Beispiel, du bist jetzt in diesen Beruf des Tontechnikers. Wie kann ich dort nun die Radixenergien von mir dort unterbringen.

    Oder haderst du mit den Beruf, weil er dir nicht mehr gefällt.


    Vielleicht gibt es hier welche mit einer Idee?


    Viele Grüße

    Jonas
     
  3. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    also ein ganz ernst gemeinter Rat.. wenn du Tontechniker bist, und du den Beruf satt hast, dann werde Produzent oder sowas... da haste mehr von
     
  4. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.048

    Hallo Sebastian,

    das hört sich nach einer Sinnkrise an.
    Ich hab mal die Transite und den Sonnenbogen angeschaut. Und bei beiden Prognosemethoden steht der Saturn auf deinem Radix-Mond im 9.Haus. Kein besonders fröhlich und zufrieden machender Aspekt. Saturn steht in der Prognose allgemein für eine Überprüfung des entsprechenden Lebensgebietes. Deshalb sind beim Durchlauf durch das 9.Haus Sinnfragen zu erwarten und die werden zu einem großen inneren Anliegen. Gleichzeitig fordert Saturn zum konkret werden auf.
    Transit-Jupiter läuft zur Zeit durch dein 2.Haus und steht im Trigon zu deiner Waage Sonne und der mit dem Sonnenbogen vorgeschobene MC ist auf 2° Schütze angekommen und hat damit die entsprechenden Sinnfindungsthemen im Gepäck. Transit-Jupiter im 2. Haus wirft wahrscheinlich jetzt Fragen auf, was wirklich wertvoll im Leben ist. Im Prinzip sind das alles Sinnfragen.
    Progression und Transite sprechen für eine Neuorientierung, t-Pluto ist nun in deinem 1.Haus, ich denke die letzten Jahren waren nicht einfach, auch Pluto führt zur Wandlung und gerät durch das Quadrat zum r-Mond ordentlich unter Druck.
    Der Saturntransit durch dein 9.Haus dauert ja noch einige Zeit und in dieser Zeit wirst du Klarheit darüber bekommen, was du wirklich willst und ob dies mit der Realität vereinbar ist. Vielleicht wartest du mit einer Entscheidung noch bis Saturn (kommt durch Rückläufigkeit nochmal auf deinen Mond) deinen Mond endgültig verlassen hat.
    Solange Saturn deinen Mond noch so in der Klemme hat, sind alle Entscheidungen eher von einer traurigen, pessimistischen Grundstimmung geprägt.

    lg
    Gabi
     
  5. Sebastian999

    Sebastian999 Mitglied

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    155
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Das trifft genau ins Schwarze. Absolut klare Prognosen.
    Die Bücher sagen, Yogalehrer und Lebensberater passt zum Schütze-Aszendent mit Venus-Jungfrau und dem Stellium im 9ten Haus/Sinnfindung. Yoga als Transformation mit meiner Sonne/Pluto Konjunktion, MC Skorpion und Transitpluto im 1 Haus, oder?
    Ist Tontechniker nicht eher so die kreative Schiene? Müsste da nicht irgendwas im 5ten Haus stehen?
    Schon mal wirklich vielen Dank für die Erörterung meines Problemes.

    Sebastian
     
  6. Chela9

    Chela9 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Oktober 2009
    Beiträge:
    10
    Werbung:
    Ach die Berufung...

    Wie kommst du darauf mit nem Schütze AC und nem Stellium in 9 eventuell Yogalehrer werden zu müssen? Ist Yogalehrer eine Berufung?

    Oder ins Ashram gehen? Also ich kenne dich ja nicht, aber das Ashram als Berufung haben sicher die allerwenigsten Menschen, und die fragen sich mE
    nicht "Soll ich ins Ashram gehen weil ich Neptun in 12 habe und meine Planeten im 9. Haus nicht zu meinem aktuellen Beruf passen?".

    Lebe besser dein Horoskop statt umgekehrt und wähle Beruf indem du auf deine innere Stimme hörst und lass dich nicht von schwierigen Saturn Transiten beeinflussen. Solche Entscheidungen sollten in Klarheit und positiver Grundstimmung und nicht in Unsicherheit getroffen werden. Wenn du dich führen lässt wirst du auch geführt ;).
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen