1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Laufzettel!

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von ELLA, 20. Juli 2005.

  1. ELLA

    ELLA Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2005
    Beiträge:
    3.109
    Ort:
    Salzburg
    Werbung:
    Hallo zusammen! :kiss3:

    Irgendwie quält es mich so sehr, das ich jetzt darüber reden mag!
    Ich habe vor ca. 1,5 Jahren einen Laufzettel erstellen lassen, für die die nicht wissen, was es ist:

    Eine Art Horoskop für die nächsten 2 Jahre, es werden die Sternenkonstellationen aufgeführt und die dazugehörigen Veranlagungen, Körperliche und seelische Probleme....

    Na ja, ich habe nie vorrausschauend nachgelesen, sondern hab immer nur nachgeschaut, wenn etwas mit mir nicht stimmte!

    Ja, und letzte Nacht hatte ich mal wieder dieses Herzrasen, Erstickungsangst, Beklemmungsgefühl....hab mich aber recht gut selber fangen können.

    Heute Morgen kam dann wieder diesen Druck an der linken Kopfseite, und habe dann meine Heilpraktikerin angerufen, die mir damals auch zu diesem Laufzettel geraten hat.

    Sie sagte, es wäre eine momentane Störung der Schilddrüse, und nannte mir die Mittel mit denen ich arbeiten soll!

    Soweit sogut.
    Dann hab ich mir den Lufzettel genommen, nach dem gestrigen Datum geschaut und da steht:
    Innere Situation der Täuschung
    Nervosität im Sinne einer Schilddrüsenüberfunktion
    Disposition zum Infarktgeschehen!!!!

    Ich weiss selber, das es nur eine Konstellationsbezogene Entsprechung ist, aber irgendwie hab ich doch Angst, angst, das es zutreffen könnte!

    Kennt das jemand?
    Hat jemand Erfahrungen mit solch einem Laufzettel?

    Gaaanz liebe Grüße
    ELLA!
     
  2. ELLA

    ELLA Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2005
    Beiträge:
    3.109
    Ort:
    Salzburg
    Ich finde es arg,
    das ich für eine Frage, einen Roten Punkt bekomme!!!

    Der ändert jetzt auch nichts daran....!

    Meine Frage steht immer noch!

    Gaaanz liebe Grüße
    ELLA!
     
  3. Sabsy

    Sabsy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    20.334
    Hallo Ella,

    das ist ja ganz arg!
    Einen roten Punkt für diese eigene Sorge zu kassieren!
    Ich bin enttäuscht!
    Ich habe leider diesen Eintrag von Dir damals, kann man
    ja schon sagen, nicht entdeckt! Auch wenn ich keine
    Ahnung von diese Art von Laufzettel habe, so hätte ich
    bestimmt dennoch geantwortet!
    Ich empfinde es als wirklich krass, dass es diese Laufzettel
    gibt! Ich weiss nun Eines ganz genau, ich will das niemals
    anfertigen lassen! Ich würde bestimmt nachlesen,
    oder mein Leben unterbewusst danach (nach dem Lesen)
    ausrichten! Es können soviele Faktoren eine Rolle spielen!
    Allerdings halte ich auch nicht so besonders viel von einer
    telefonischen Ferndiagnose, besonders nicht, wenn es die
    Stirnseite betrifft! Schilddrüsenüberfunktion nimmst Du denn
    keine tägliche Medizin dafür? Ich frage, weil ich es ähnlich
    erlebt habe, nur hat mich damals ein Radiologe versaut, mir
    eine falsche Arznei verabreicht und da hatte ich nachts ähnliche
    Symtome, wie Du hier erwähnt hattest. Anschl. nachdem ich von
    meinem damaligem Freund ins Krankenhaus gebracht wurde, wurde
    festgestellt, dass ich keine Überfunktion hatte, sondern versch.
    Knoten, die müssen heute noch beobachtet werden! Bekomme jetzt
    ein Jodpräparat und habe nachdem ich die Pille damals absetzen musste,
    extrem schnell und viel zugenommen! Das ist 20 Jahre her, aber es war
    verkehrt, da alle Organe mitbetroffen waren, so laut Heilpraktikerin!
    Man hätte es langsam runtersteuern müssen! Ich hätte sterben können,
    sah übel damals aus! Egal Vergangenheit! Was mir Angst macht ist, wenn
    es so für einen einzigen Tag bei Dir dort steht und Du wirklich nicht gelesen
    hast vorher, man darf sich nichts weiter ausmalen...
    Hat Deine Heilpraktikerin Dir Jemanden empfohlen?
    Klingt jetzt vielleicht etwas sehr kritisch von mir, aber wie gesagt,
    mir kommt das Ganze sehr merkwürdig vor!
    Schmeiss das doch einfach weg!
    Es sei denn, wenn Du öfter diese Anzeichen hast und die Ärztin,
    oder Heilpraktikerin weiss es bereits... hm, aber selbst dann, es hätte
    auch ein Anzeichen eines Gehirninfaktes sein können!
    Du wirst am Besten wissen, was das Wichtigste für Dich ist!
    Es sind nun zum Glück viele Tage vergangen und ich hoffe Du hast,
    es relativ gut bereits überstanden!? Ich weiss ja nicht, welche Mittel Du
    einnimmst, oder welche Mittel man zusätzlich bei einer Schilddrüsenüberfunktion
    so akut einnehmen darf, ich weiss nur gerade bei der Schilddrüse,
    dass man regelmässig einnehmen muss!
    Ich wünsche Dir beste Gesundheit und niewieder so eine Qual!
    Alles Liebe Sabsy :kiss4:
     
  4. Salaya Ayjanda Rii

    Salaya Ayjanda Rii Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2003
    Beiträge:
    11.448
    Ort:
    Zwischen Melk und St.Pölten
    ich bin überzeugt davon, dass unsere Seele über unseren Körper zu uns spricht. Sie hat keine andere Möglichkeit, mitzuteilen, dass man sich vom Weg entfernt. Ein Beispiel, und zwar von mir persönlich: Ich war total unglücklich mit meinem Ex-Mann, er hat mich unterdrückt, ich habe mich nicht gewehrt. Ich war seelisch tot, habe am Morgen schon gehofft, dass bald wieder Abend ist. Ich hatte keinerlei Lebensfreude mehr in mir. So: Ich hatte die Hinweise meiner Seele nicht gehört (Schnupfen = ich bin verschnupft; Husten = ich hust`Dir was; Fieber = angestautet Aggression, ...) Und dann kam das Jahr 2001: Gehirnerschütterung auf der linken Seite, wegen Autounfall im Jänner; Gürtelrose (war damals 35 Jahre alt) im Juni; Thrombose im Dezember. Dann habe ich angefangen zu lesen: Louise Hey: Botschaften des Körpers - das war sehr hilfreich, mir ist ein Licht aufgegangen, dass: Jedesmal, wenn ich nicht so lebe, wie ich es mir vorgenommen habe, äussert sich das in Form von Krankheit.

    Jetzt zu Deinen Symptomen: Schilddrüse = Kehlkopfchakra, die Farbe Blau ist diesem Chakra zugeordnet. Wann immer etwas in diesem Bereich nicht passt, sollte man sich fragen: Wo stehe ich nicht für mich ein? (wenn Du etwas machst, es aber nicht machen willst, weil es gegen Deine Anschauungen ist); das Kehlkopfchakra ist auch für die Kommunikation zuständig - mit den Mitmenschen und ganz wichtig, mit Deiner Seele.

    Schmeiss diesen komischen Zettel weg, nein, noch besser, verbrenne ihn und übergib ihn Mutter Erde. Weisst Du, auch wenn Du nachträglich reinschaust, alle Vorhersagen beeinflussen Dich. Ich glaube, dass Du einen super Kontakt zu Deiner Seele hast, hör`auf sie. Wenn Du bei einer Entscheidung ein komisches Gefühl hast (das ist Deine Seele, die sagt: Lass es!), wenn Du ein angenehmes Gefühl hast, wenn es sich schön anfühlt, mach es - es sind die Botschaften Deiner Seele. Jeder einzelne von uns hat sich in diesem Leben etwas vorgenommen, aber mit Einsetzen der Geburt vergessen. Unsere Seele erinnert uns immer wieder daran.

    PS: Gefühlsmässig solltest du die Heilpraktikerin wechseln (sagt mir mein Gefühl)

    Alles Gute
     
  5. ELLA

    ELLA Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2005
    Beiträge:
    3.109
    Ort:
    Salzburg
    Werbung:
    Hallo ihr zwei! :kiss3:

    Ich danke Euch sehr für Eure Antworten!

    Sabsy, es ist nur in Sinne einer Überfunktion, das heisst, es sind die gleichen Symptome, aber ansonsten ist alles OK, also rein vom Kopf gesteuert!
    Ich habe aber Naturheilkundkliche Mittel hier, die ich dann nehme, um meinen Kopf davon frei zu machen!

    Und diese Symptome kommen immer wieder, aber ich habe keine Angst mehr davor!
    Es war schon fast wie Panik, sobald ich erste Anzeichen verspürte...aber das hab ich glücklicherweise im Griff!
    Ich glaube auch, das wenn man sich öfter da einliest, sich einiges selber zusammen reimt, schon sucht...deshalb mache ich nicht!

    Ja, Ingrid, ich glaube auch, das es mir etwas sagen mag, gerade mein Halschakra....bin dort immer sehr verspannt, genauso wie mein Kronen Chakra, aber dazu hast Du mir ja schon geschrieben, danke dafür!

    Ich habe schon oft daran gedacht, diesen Zettel einfach zu verbrennen...weg damit, nur irgendwie schaff ich es nicht!
    Warum auch immer!

    Meine Heilpraktikerin ist sehr gut...sie hat mir schon sehr viel geholfen...auch mit diesem Laufzettel...denn ohne ihn, wäre ich erst viel später auf mein Leben aufmerksam geworden.... :rolleyes:
    Und sie hilft mir sehr auch gerade in solchen Momenten, sie ist einfach mehr für mich...verstehst Du?

    Gaaanz liebe Grüße
    ELLA!
     

Diese Seite empfehlen