1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

Laufen macht glücklich?

Dieses Thema im Forum "Gesunde Ernährung, Fasten, Abnehmen" wurde erstellt von zadorra125, 24. April 2008.

  1. Denara

    Denara Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    442
    Werbung:
    Hallo Pia,

    ich gratuliere dir zu deinem Entschluss und bin sicher du schaffst das.

    Dieses mail habe ich auch bekommen, und ich glaube wir beide waren da nicht die einzigen.

    alles liebe
    Denara
     
  2. zadorra125

    zadorra125 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.363
    Ort:
    Piesport
    Hallo Denara
    Ich sehe es mal nicht so schwarz, vielleicht interessiert sie sich wirklich für uns! Wir haben doch bei den anderen Verlägen keine Chance!

    Und wie ich sehe brauchst du dich auch nicht zuverstecken mit deiner HP!

    lg Pia
     
  3. Denara

    Denara Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    442
    Ich sehe es nicht schwarz, nur realistisch.
    Diese Dame sucht Kunden.......

    Wieso glaubst du das du woanders keine Chance hast?
    Glaub an dich, dein Buch und daran dass du den richtigen Verlag finden
    wirst.

    Ich habe kein Buch geschrieben, von daher brauche ich auch keinen Verlag :weihna1

    alles liebe
    Denara
     
  4. zadorra125

    zadorra125 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.363
    Ort:
    Piesport
    Lach da hast du Recht!

    lg Pia
     
  5. eva07

    eva07 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2007
    Beiträge:
    5.949
    Ort:
    WIEN
    Hallo, Pia,

    Wie ich beim Überfliegen der anderen Berichte mitbekommen habe, bist Du bereits eine glückliche Läuferin. Wunderbar. Was ich Dir wünsche? Durchhaltekraft, denn bei den meisten fehlt es daran. Es geht ihnen mit der Zeit die Puste aus. Dann folgt der Frust. Aber ich möchte Dir wirklich nicht die Freude daran verderben.

    Allerdings ist der Amerikaner, der das Jogging erfunden hat, mit 40 Jahren einem Herzschlag erlegen. Das nur am Rande, vielleicht gut zu wissen.

    Für mich kommt es derzeit nicht in Frage, weil ich kein Leichtgewicht bin. Außerdem weiß ich, dass Laufen gelernt werden muss. Vom Laufen nimmt man auch nicht unbedingt ab - kommt auf die Pulsfrequenz an - dann schon eher vom weniger essen. Wir müssen essen, weil wir leben müssen und die Kalorien werden nicht so sehr durch die Bewegung als durch die Lebenserhaltung an sich verbraucht.

    Außerdem dürfen wir nicht vergessen, dass beim Laufen besonders die Kniegelenke, auch Fussgelenke, besonders beansprucht werden, was nicht unbedingt in Hinblick auf das Alter förderlich sein muss. Hier herrschen noch verschiedene Meinungen. Man kann ja nicht einmal noch mit Sicherheit sagen, ob das Stiegensteigen für jemanden, der bereits eine Knieabnützung hat, den Knien förderlich ist oder nicht.

    Jeden Tag eine halbe Stunde Wandergehen genügt um gesund zu bleiben, bzw. in einem höheren Alter halbwegs gesund durchzualtern. Das Alter beginnt nämlich mit der Unbeweglichkeit. Deswegen ist auch besondere Vorsicht bei Gewalttouren bereits in jüngerem Alter angesagt.

    Jetzt schaut es fast so aus als wäre ich im Allgemeinen gegen das Laufen. Mitnichten. Ich habe nur Dinge hier geschrieben, die ich in Erfahrung gebracht und daraus meine Konsequenzen gezogen habe.

    Für mich ist nämlich Laufen nicht nur anstrengend sondern auch langweilig und noch dazu zeitraubend. Es gibt viel interessantere Dinge in meinem Leben, die ich machen will und das geht sich dann zeitmäßig nicht aus. Irgendetwas für mich Wesentliches müsste ich streichen für eine Theorie, die nicht gesichert ist. Aber und das ist für die Gesunderhaltung unbedingt notwendig:

    In frischer Luft täglich wenigstens eine halbe Stunde wandern, bzw. spazierengehen!​


    Wer sonst ein gesundes Leben führt, nämlich nicht raucht, keinen Alkohol trinkt und ganz normal isst und trinkt, wird nicht so leicht krank werden und gesund durchaltern.

    Das ist meine Meinung. Ihr habt eine andere? Auch gut, denn

    Des Menschen Wille ist sein Himmelreich​


    Ob mit oder ohne Laufen seid

    herzlich gegrüßt

    eva07
     
  6. zadorra125

    zadorra125 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.363
    Ort:
    Piesport
    Werbung:
    Ja es tut gut, es geht mir gut, und ich brauche schon einen Gürtel für meine Hosen. Ich war immer sportlich, Handball Fussball, in der Schule stehts eine eins. Meine 3 Jahre Lehre hielten mich schon ein wenig vom Sport ab, das ich 12 Stunden aus dem Haus war, aber die Stelle lag 17 km entfernt, die ich mit dem Rad oder zu Fuß zurücklegte. Jeden Tag 34 km hielten mich auch schlank, und ich konnte essen was ich wollte!

    Nein Eva das tust du auch nicht, denn ich teile teilweise deine Meinung!

    Ich denke man sollte acht auf sich geben, egal welche Sportart. Die meinsten Sportler sterben an Herzversagen, hervorgerufen durch übergangene Grippen, oder Überanstrengung!

    Ich laufe nicht, war auch von mir falsch ausgedrückt, sondern ich gehen stramm! Meine Pulsfrequenz zum Abnehmen liegt ca. 130. Ich merke auch sehr schnell, wann ich zuschnell bin!

    Ich lese zur Zeit das Buch Hunger nach Liebe, das Buch hat mir die Augen geöffnet.

    Wir essen zuviel und falsch! Ohne Sport liegt mein Stoffwechsel bei 1100 kcl, die hat man doch schnell gegessen.

    Wenn ich und die habe ich, 25kg Übergewicht mit mir herumtrage, belaste ich meine Gelenke und Stoffwechsel, und Herz mehr! Das sollte man nicht vergessen! Übergewicht, Bewegungsmangel ist schädlicher!

    Ich gehe jeden Tag eine Stunde, ich lege es in den Tag mit rein! Entweder lasse ich das Auto für meinen Sohn stehen, und gehe 1,15Stunden zu Fuss, oder wie heute in den nächsten Ort, Brötchen holen und zurück, waren 10 Km.
    Es befreit mich ungemein. Die Nackenprobleme sind fast weg! Ich werde ruhiger, liebevoller, bin mehr zahm :stickout2
    Mein Sohn und Freundin waren auch mit, es war toll. Wir Früchstücken gemeinsam! Klasse :)

    Egal was du tust, egal wohin du dich umhörst, du wirst immer das finden, was du suchst! Ich aber da spreche ich nur für mich, möchte dauerhaft etwas für mich tun. Ich möchte schlnk, Hübsch sein, für mich! Ich möchte entlich nocheinmal Reizwäsche und Tangas anziehen! :stickout2

    Mein Ziel ist es eine Stunde Joggen zugehen, aber das wird noch dauern, denn ich möchte gesund werden, und dann bleiben!

    Für mich ist laufen Freiheit pur! Man läuft sich frei! Ob ich 1 std. Laufe, oder 1 std. gehe oder 1 std. vor dem PC sitze, es bleibt eine Stunde!

    Ich bin ein Stressesser, ich möchte mich von diesem selbstgemachten Stress befreien. Ich möchte Leben! Ich werde mein Leben jetzt leben!

    Nein Eva wir haben die gleiche Meinung wie du, nur jeder macht es auf seine Art! Ich finde das ok, heißt nicht das jemand was falsch macht!

    lg Pia
     
  7. regenbogenweib

    regenbogenweib Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2008
    Beiträge:
    304
    Ort:
    hamburg
    DAAAANNNNKE PIA!
    UND DU BIST AUF DEM RICHTIGEN WEG!

    nun habe ich noch heute zu laufen angefangen, schon geplant vor wochen, nach dem motto, wenn ich will und lust habe KANN ich ja auch laufen. heute war es dann soweit.

    weil mir eigentlich vom walken die beine so wehtaten. beim laufen (erstmal waren es nur 1 km von 5) versuchte ich zu laufen und weisst du was?
    es ist einfacher-leichter irgendwie für den körper.

    das noch dazu.
    was wiegst du jetzt und wo willst du hin?
     
  8. zadorra125

    zadorra125 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.363
    Ort:
    Piesport
    Lach nein ich sage nicht wieviel ich wiege :weihna1 mmh sagen wir mal so, 27 kg wären gut wenn sie weg wären. Dann hätte ich Idealgewicht! 3 Kg sind weg, aber es fühlt sich nach mehr an. Ich denke da ich in diesem Sinne keine Diät mache, ist es nicht Wasser was weg ist, sondern Fett! Ich sehe es schon am Bauch, die Hose trage ich schon mit Gürtel! Ich bin schon ganz schön fit, konnte meine Kondizion schon steigern!

    Das ist ja toll, das der Thread dich motiviert zu Walken. Klasse :banane:

    Wie sieht es denn bei dir mit Übergewicht aus, kannst es ja auch so galant umschreiben!

    lg Pia
     
  9. zadorra125

    zadorra125 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.363
    Ort:
    Piesport

    Geh doch mal in die Apotheke und nehme dir die passenden Schüßlersalze. Ich hatte das auch, die Schienbeine taten so weh! Aber nur beim walken, nix mehr! Magnesium hilft auch sehr gut!

    Mach es dir leicht, lieber länger mit weniger anstrengung, als zuviel und du gibst auf!

    Immer locker vom Hocker, in der Ruhe liegt die Kraft!

    lg Pia
     
  10. eva07

    eva07 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2007
    Beiträge:
    5.949
    Ort:
    WIEN
    Werbung:
    Was immer Du vorziehst zu machen, es soll Dir Lebensfreude bringen!

    Mit lieben Grüßen :liebe1:

    eva07
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden