1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Läuft vielelicht etwas schief?

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Shimon1938, 7. Juni 2011.

  1. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.733
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Werbung:
    Das schwarz-gelbe Kabinett hat am Montag den Ausstieg aus der Kernenergie beschlossen. Im Jahre 2022 soll endgültig Schluß sein. Die SPD will dem Austieg im Bundestag tustimmen weil die Kanzelerin zugesichert hat, dass die Atomkraftwerke nacheinederund nach einer festen Plan abgeshcaltet werden...

    Nun hat sie das Land nur auf einen Weg zurückgebracht, den Rot_Grün bereist eingechlagen hatte. Dieser Beschluß ist zwar nicht ganz neu, sie ist aber richtig.

    Die "Schöhnheitsfehler" zeigen sich in detail: Können wir wirklich sicher sein, dass der Atomausstieg unumkehrbr ist? Das aber ist nur die Spitze des Eiberges. Witer Probleme sind: Wie steht es mit anderen fossilen Energeiträger? Wenn wirklich grosse Offshore Anlagen genaut werden, wie kommt der Strom dforthin, wo gebarcucht wird?
    Es zeigt sich gleich, dass wir von eien wirliche Energeiwende nicht sprechen können! Es müßten noch andere Entscheidungen folgen und Lösungen gefunden werden: Wir müssten zu einer dezentralen Energieversorgung zurückkehren, ansonst kann es passieren, dass für alle Kleinverdiener der Strom unbezahlbar wird. (Diese Lösung würde auch Kosten für lange Leitungswege einsparen.)

    Es ist also noch nichts wesentliches Erreich, und daher notwendig für eien wirkliche Energeiwende weter demonstriert wird. Bisher ist nur ein erster Schjritt stattgefunden.


    Shimon1938
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen