1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

lästige, bedrohliche Bettler

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von sakuya1, 14. Februar 2008.

  1. sakuya1

    sakuya1 Mitglied

    Registriert seit:
    11. August 2006
    Beiträge:
    257
    Ort:
    Schwanenstadt
    Werbung:
    Ich kenne 2 bettler (oder sowas in der art) die furchtbar nerven. Nichts gegen Bettler aber was die sich erlauben ist ja ne frechheit. :nudelwalk

    Also, die sind zu zweit und gehen am stadtplatz auf fremde menschen zu mit den worten "hey, tschuldigung hast du mal 50cent für mich?" gibt man ihnen was, kommem sie ein paar Minuten später wieder her "excuse me have you money for me?" als würde man sie nicht wieder erkennen. :mad:

    Wenn man ihnen aber nichts gibt und sagt sie sollen sich ne Arbeit suchen und nicht Leute belästigen, heißt es "Hast du ein Problem? Willste Schläge?" und dann kommen plötzlich 5 von Denen.

    Übrigens kaufen tun die sowieso nur Bier mit dem erbettelten Geld, dann schnorren sie sogar noch im Geschäft.

    Ich sag ja echt nichts gegen Bettler und ich weiß das es schwer ist ne arbeit zu finden, ich selber hab auch keine Chance am ersten Arbeitsmarkt, aber auf die idee leute zu belästigen und zu bedrohen würde ich nie kommen.
    Jedenfalls, machen mir die Kerle oft angst und daher würd ich gern wissen was ich gegen die tu soll? darf ich sie hauen wenn sie zu bedrohlich sind? (Notwehr) auch wenn sie arme Bettler sind?

    Übrigens weiß ich nicht ob es Ausländer sind, sehen eher inländisch aus.
     
  2. vanity

    vanity Mitglied

    Registriert seit:
    6. November 2007
    Beiträge:
    916
    Also ob es nun Ausländer sind oder nicht, das spielt doch garkeine Rolle.
    Willst du ihnen helfen, dann kauf ihnen zum beispiel ein belegtes brötchen..
    und möchtest Du das nicht oder kannst es Dir nicht leisten, ignoriere sie einfach oder mach einen Bogen drum, das ist der beste rat, den ich dir geben kann :) L.G
     
  3. sakuya1

    sakuya1 Mitglied

    Registriert seit:
    11. August 2006
    Beiträge:
    257
    Ort:
    Schwanenstadt
    Sorry aber helfen kann man denen nicht, die kerle sind zwischen 20 und 25 und von kräftiger Statur, einmal sah ich vom bus aus wie einer eine bierdose auf ne einbeinige Taube warf und quasi als held gefeiert wurde. Ich sag nicht gegen "arbeitende" bettler die Schuhe putzen oder malen. aber Leute belästigen und bedrohen. das geht zu weit.
     
  4. sakuya1

    sakuya1 Mitglied

    Registriert seit:
    11. August 2006
    Beiträge:
    257
    Ort:
    Schwanenstadt
    Ach ja unkollegial sind sie auch, hab schon gesehn wie sie einen Musikantenbettler, Geld aus dem Hut genommen haben
     
  5. dpfluegl

    dpfluegl Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Beiträge:
    29
    Ort:
    mir hat mal ein taubstummer einen zettel in hand gedrückt ob ich nicht nen teddy um 5€ kaufen will weil er ja taubstumm is etc.
    weil ich ja so ne gutmütige seele bin hab ich ihm einen abgekauft .. er SAGTE danke und ging xD
    war bissl angepisst aber fand es dann so lustig dass es mir das geld mehr als wert war xD
     
  6. Eisu

    Eisu Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    1.088
    Ort:
    Otelfingen ZH (Schweiz)
    Werbung:
    Solche Leute betteln, weil sie betteln wollen. Es gibt immer Menschen die drauf anspringen, unterschiedlich reagieren und genau das ist ja so toll, dass die Bettler weitermachen und keinen anderen Ausweg suchen....

    Ich reagiere unterschiedlich auf solche Menschen, doch immer im Bewusstsein, dass auch sie ein Teil des Universums sind und auf sich selber aufpassen können...In der Regel gucke ich nicht hin und bin so nicht interessant und werde auch nicht belästigt.
     
  7. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    ...weiter gehen und ignorieren....ein nein danke tut es auch..........

    lg
     
  8. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    Ich weiss manchmal nicht ob ich ihre lebensart bewundern soll .weil sie mit so wenig auskommen -schliesslich hat ja auch jesus gesagt .gebet alles hin und folget mir nach und das als heilsweg gesehen.diesem zustand sind die bettler viel näher als ich-der so viel von jesus redet.oder auch buddha mit seiner bettlerschale fällt mir dazu ein.
    manchmal hab ich mich dabei ertappt,dass ich angst hatte -abber wovor -das mir da etwas vorgelebt wurde -was echt war -wobei ich einfach nur "in" sein will ?aber dafür auch einen preis bezahlt habe,der mich von meiner seele entfernt hat??
    Alles liebeHW
     
  9. Ritter Omlett

    Ritter Omlett Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    2.899
    Ort:
    Wien
    Bisher war es so meine Erfahrung, wenn ein Bettler gefragt hatte, hast du (sie) ein paar Cent über, so antworte ich ihm auf seine Frage, entweder ja ich hab, oder nein, ich hab nichts. Agressive Erfahrungen zb. machte ich, wenn Leute Zusatzanmerkungen abgeben, die eigentlich nicht in der Fragestellung gewesen sind, wie geh was arbeiten, oder sonstige Belehrungen. Die Frage war ja nur hast du(sie) oder nicht. So gebe ich nur auf die Frage Antwort und beurteile sonst nicht, warum er nicht arbeitet, das Geld vertrinkt usw. ich habe nicht sein Leben gelebt und kann das sowieso nicht beurteilen und will es auch nicht, derjenige, der mich fragt, will ja auch nicht meine Meinung dazuwissen, sondern nur hast du(sie) ein paar Cent, 50 Cent oder nicht für mich. An vielen agressiven Auseinandersetzungen sind natürlich auch die Leute daher oft massiv beteiligt. In deinem Posting sind sie ja nicht entgegengetreten und haben gesagt, hast du 50 Cent, wenn nicht hast gleich Prügel, sondern nachdem die Leute Agressivität entgegengebracht haben mit such dir Arbeit, belästige mich nicht. Dazu muss man rechnen, dass die Bettler auch anderseits eine niedrigere Hemmschwelle haben, zudem haben sie sowieso schon Hab und Gut verloren, aus welchen Gründen auch immer, Schuld oder Selbsschuld sei dahingestellt, denn ich lebte nicht sein Leben, zudem sind sie die eh schon alkoholisiert, also haben die kein Problem dir ein paar drüberzuhauen, wenn du sie belehrst wie sie zu Geld kommen und sie dich nicht ansprechen brauchen oder sich überhaupt schleichen sollen. Am Besten du sagst einfach, nein, ich kann dir nicht weiterhelfen, ich bin mir sicher es gibt kein Problem, wenn doch, dass Notwehrgesetz gilt für jedermann, Leider gibt es im Stadtbild jede Menge Leute die Geld wollen, nicht nur Bettler auch Zeitschriftenverkäufer etc. hüpfen einem recht oft aus verborgenen Winkeln an, he,he, für eine gute Sache, als ob du nicht weisst wohin mit dem Geld. Zusammengefasst, gebe einfach Antwort auf die Frage kurz und bündig, das war es dann auch schon.

    lg
    Ritter Omlett
     
  10. icelord

    icelord Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2008
    Beiträge:
    18
    Werbung:
    Bei uns sind Profibettlerbanden am werk. Rumanische Mafia. Sie setzen verkrüppelte Menschen zu Supermärkten. Diese Menschen sind Opfer der raffsüchtigen Sklavenhalter. Ich gebe ihnen eine Semmel und kein Geld, hat ja auf der Tafel stehen " bin hungrig" ggg
     

Diese Seite empfehlen