1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Lady Nada spricht über die "Liebe Gottes"

Dieses Thema im Forum "Channeln" wurde erstellt von Ashtar-Linara, 13. Dezember 2004.

  1. Ashtar-Linara

    Ashtar-Linara Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2004
    Beiträge:
    203
    Ort:
    Haigerloch-Hart/BaWü
    Werbung:
    ICH BIN Lady Nada!

    Ich möchte zu Euch über die Liebe Gottes sprechen. Ja, werdet Ihr sagen, in Zeiten wie diesen wieder so ein "allgemeines " Thema. Aber überlegt einmal: Ist nicht die Liebe Gottes das A und O von, in, um und durch alles was ist? Seid Ihr es nicht sogar selbst, dieses "allgemeine" Thema - diese "Liebe Gottes"?

    Sie zeigt sich wahrhaftig in allen nur möglichen Formen. sogar im Hass Deines Mitbruders. Wie kann das sein? - mag sich mancher unter Euch fragen. Nun: "Gott" ist unendlich. Und zu dieser Unendlichkeit gehören eben auch Dinge, welche auf den ersten Blick als "nicht göttlich" bezeichnet werden könnten. Aber schaut genau hin: Ist nicht "Gott", wie vorhin schon erwähnt, in "allem was ist"? Ist "Gott" nicht in jeglicher Schöpfung zu finden? Alles sind Seine Werke, so sagt die Bibel. Und das bedeutet, dass nicht nur jedes materielle Ding sondern auch jedes immaterielle Gedankenkonstrukt "Seine" Schöpfung ist.

    Halt! - werdet Ihr nun sagen. Solche Gedankenkonstrukte oder auch z.B. in der materiellen Welt Gewehre oder ähnliches sind doch Schöpfungen der Menschen. - Und recht habt Ihr. Doch wiederum ist es ebenso richtig, wenn ich sage, dass es auch göttliche Schöpfungen sind. Warum?

    Weil Ihr, die Ihr dies erschafft, Schöpfungen des Schöpfers seid. Heisst es nicht ebenso in Eurer Bibel, dass Gott Seinen "Odem" in den Menschen einhauchte? Dieser "Odem" ist nichts anderes als seine Inspiration, nichts anderes als das Recht, selbst erschaffen zu dürfen und zu können. Denn ebenso habt Ihr den freien Willen mitbekommen. So seid Ihr alle - wie wir auch, verbunden mit Euch - "das Werk Seiner Hände", ausgestattet mit allen Rechten und Eigenschaften des Schöpfers.

    Und wirklich: in jedem Augenblick erschafft Ihr Neues. Ganz gleich, was es auch ist. Der "Odem" Gottes wirkt weiterhin - in "guten" und in "bösen" Schöpfungen.

    Eure nächste Frage mag sein, wie sich "böse" Schöpfungen aber mit der Liebe Gottes vereinbaren lassen.

    Nun, die Liebe ist die Energie, die ALLES beseelt. Und Ihr werdet mir wohl recht geben, wenn ich sage, dass eine gefertigte Pistole allein noch niemand schadet. Es sind die Atome im Stoff, aus dem die Pistole gemacht wurde, die "Liebe" sind. Eine hochschwingende Energie, welche in ihrer Frequenz lediglich so sehr verlangsamt wurde, dass sie in einen festen, und damit für Euch sichtbaren, Zustand kam.

    Ihr seht also, dass dieses Gerät selbst NICHT "negativ", "böse" oder "dunkel" ist. Und ich sage Euch: Selbst wenn es abgefeuert wird und die Kugel jemanden tödlich trifft, selbst dann wird es nicht dazu!

    "Auch das verstehen wir", höre ich Euch sagen, meine Lieben! "Was böse ist", fahrt Ihr fort, "ist der Mensch, welcher die Waffe abgefeuert hat." Zugegeben - auf den ersten Blick mag es wohl so aussehen. Aber ist dieser Mensch WIRKLICH "böse"?

    Ein Wort dazu am Rande: Ich möchte hier nicht sagen, dass ich töten "gut" finde. Bestimmt nicht! Aber es geht hier um etwas ganz anderes.

    Kehren wir zurück zu diesem "Mörder". Es ist ein Mensch wie Du auch. Niemand sieht ihm an, dass er gerade jemanden getötet hat. Mehr noch: Auch in ihm ist die Liebe Gottes, diese Energie, der "Odem". Dann nochmals: Auch er ist ein Mensch, eine Schöpfung Gottes.

    Diese Tatsache allein schon sollte jeden auffordern, sich tiefere Gedanken zu machen, als vorschnell zu urteilen und zu ver- urteilen. Es gibt so viele Gründe, die diesen Menschen das machen liessen - z.B. Karma, Verabredung, Kurzschlusshandlung, Krieg - was auch immer! Und wenn Ihr Euch in eine solche Möglichkeit hineinversetzt, werdet Ihr ihn besser verstehen können.

    Und seid gewiss: JEDER von Euch war irgendwann in der gleichen Situation. Und JEDER von Euch drückte ab oder ermordete einen anderen Menschen auf eine Art und Weise! Also sollt Ihr nicht richten und Euch damit über den Mörder stellen.

    Und jetzt kommt wiederum die Liebe Gottes ins Spiel. Gott richtet diesen Menschen auch nicht! Oder habt Ihr IHN schon mal erlebt, dass ER so einem Menschen das Leben bzw. die SEELE genommen hat? Nein, in seiner unendlichen Liebe gibt ER ihm immer wieder die Möglichkeit, in neuen Inkarnationen das, was er getan hat, zu revidieren. Auch ER ist daran interessiert, dass dieser Mensch sich selbst erkennt; erkennt, dass er ja eigentlich selbst "Liebe" ist. Und wenn er es erkennt, so wird er auch nicht mehr bewusst ungerechtfertigt töten.

    Das kann nun auf alle Arten liebloser Handlungen anderer und auch SICH SELBST gegenüber ausgedehnt werden. Aber ich denke, so ist die Liebe Gottes, was sie ist, wie sie wirkt und auch warum gut erklärt. Ausserdem fragt Ihr ja immer und immer wieder danach, wie sich das verhält. Und so habe ich nun mit einfachen Worten versucht, es Euch nahe zu bringen. Ich sage wohl bewusst NAHE BRINGEN, denn in Wirklichkeit ist die "Liebe Gottes" nicht mit Worten zu beschreiben. Und wer sie erfühlt, ist stumm geworden, so bewegend ist sie.

    Darum bitte ich Euch, liebe Kinder, achtet auf Euch, was Ihr sagt und tut und auf Eure Mitmenschen und alle anderen Mitgeschöpfe. Denn all das und noch viel, viel mehr ist Gottes Liebe!

    Ich grüsse Euch mit den Perlen meiner Herzensliebe - ICH BIN Lady Nada




    Sonntag, 12. Dezember 2004, 21 Uhr 35 - Ashtar-Linara
     
  2. Goldklang)))

    Goldklang))) Guest

    :danke:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen