1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

L. Ron Hubbard- Dianetik

Dieses Thema im Forum "Bücher" wurde erstellt von Guccalina, 21. April 2005.

  1. Guccalina

    Guccalina Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2005
    Beiträge:
    7
    Werbung:
    Wer hat das Buch "Dianetik" schon gelesen?
    Ich bräuchte ein paar Informationen, da ich ein Referat darüber machen muss und mir überlege, dieses Buch zu beschaffen.

    Jedoch weiß ich natürlich nicht was drinnen steht. Deswegen einfach die Frage an alle die es gelesen haben:

    Wie ist das Buch? Hilft es weiter um dann mehr zu wissen??


    MfG Guccalina :danke:
     
  2. Roah

    Roah Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2005
    Beiträge:
    990
    Ort:
    Wien
    Hallo Guccalina!

    Ich habe es gelesen.
    Such dir ein anderes Thema für Dein Referat würde ich vorschlagen
    Wenn du wissen willst was drinnen steht dann lies es.
    Das Buch ist mit Vorsicht zu genießen besonders für jemanden der nicht geistig und seelisch gefestigt ist.
    Alles hilft weiter um dann mehr zu wissen.

    Gruß Roah
     
  3. anksennamun

    anksennamun Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2005
    Beiträge:
    90
    Ort:
    hamburg
    halöle ,ich kann dir nur empfhelen die finger :schaukel: davon zu lassen ...ich hoffe du weisst wer hinter dem buch verborgen ist

    alle liebe und gottes schutz an deiner seite :)
     
  4. prema

    prema Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2004
    Beiträge:
    893
    Ort:
    Gleisdorf
    Hallo

    ob es hilft weiß ich nicht, aber nach ca. 500 seiten wirsd du sicher mehr wissen.

    Mein Weg zu diesen Buch war folgender:
    Freud, Jung, Grof, und dianetik, war alles schlüssig, bis ich drauf kam was dahinter steckt :escape:

    schöne grüsse
    prema
     
  5. Tamara

    Tamara Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2005
    Beiträge:
    8
    Hi !

    Ich hab das Buch mal in ner Fussgängerzone in die Hand gedrückt bekommen.
    Die riefen mich dannauch nach ner Weile an (hatte denen dummerweise damals meine Tel-Nr. angegeben :schaf: ). Liessen mich dann aberauch in Ruhe muss ich sagen nachdem ich sagte dass ich kein Interesse habe.

    Zu dem Buch an sich kann ich sagen, dass ich es am Anfang eigentlich interessant fand. Nachdem ich wusste was sich dahinter verbirgt hab ich dann nicht weiter gelesen. Nicht aus Angst oder sowas - hab einfach ned weitergelesen.
    Als ich es dann ein paar Jahre danach wieder in die Hände bekam und dachte ich les das jetzt doch mal :morgen: kam ich nicht viel weiter als zuvor, weil ich sagen muss, dass es mir zu "kompliziert" geschrieben ist. :doof: Kompliziert ist jetzt vielleicht nicht der richtige Ausdruck, aber es ist nicht so mein Ding eben. Da das jetzt auch schon ne Weile her ist kann ich es jetzt nicht genauer sagen.
    Also ich denke es gibt besser lesbares als dieses Buch.
    Ich glaub ich werds mal irgendwann nochmal rauskramen und noch mal Nase reinstecken :jump1:

    :tongue2: :winken5:
     
  6. x__y

    x__y Guest

    Werbung:
    ist das nun sehr informativ ? :rolleyes:
     
  7. Reinfried

    Reinfried Guest

    Schönen guten Morgen!

    Seh ich da jetzt richtig? Ein Referat wird verlangt über das Buch Dianetik? Etwa in der Schule? Ist ja stark.....

    Ich habe vor vielen Jahren eine Anzeige in der Zeitung gelesen, in der dieses Buch beschrieben war (Aufhänger: Wie funktioniert das Gehirn?), habe es bestellt und zu einem Drittel gelesen. Anfangs war es total interessant.

    Dann wurde es mir zu extrem, ich dachte mir, da wurden Konsequenzen gezogen, die ich einfach nicht akzeptieren konnte (fragt mich jetzt bitte nix genaues, es ist zu lang her *grins-alzheimer*).

    Kurze Zeit später ging der Telefonterror los (ich hatte bei der Bestellung meine Telefonnummer angegeben). Wochenlang wurde ich mit Anrufen bombardiert, ich solle doch nach Wien in die Mariahilferstraße kommen und "dabeisein"..... Hat erst aufgehört, nachdem ich die Wohnung gewechselt hatte.

    Das waren die unangenehmen Erfahrungen damit. Ich möchte noch fairerweise dazusagen, dass ich im Laufe der Zeit insgesamt drei Menschen kennenlernte, die Sientologen sind. Sie sind durch die Bank weder verrückt noch ferngesteuert, sondern sympathisch und gute Gesprächspartner. Sie haben allerdings auch nie versucht, mich zu missionieren. Vielleicht ist da der Unterschied. Jeder lebt nach seinen Überzeugungen.

    Liebe Grüße
    Reinfriede
     
  8. fckw

    fckw Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    5.803
    Ich habe inzwischen herausgefunden, dass man Ratschläge über Sekten, die von Leuten stammen, die nie in der Sekte waren, am besten einfach ignoriert. Wie sollten sie auch etwas über die Sache aussagen können?

    Wenn du einen Vortrag hast - lies das verdammte Buch! Und dann entscheide, ob es deine Seele aufgefressen hat oder nicht. (Und falls du auch nur einigermassen kritischen Geist hast, dann wirst schnell selbst merken, wo dass Hubbard sehr recht mit seinen Analysen hat, und wo er offenbar irgendwo ins Fantastische abgedriftet ist.)
     
  9. x__y

    x__y Guest

    ich sehe es auch so... jeder hat seinen kult. viele fangen immer sofort an zu motzen... wenn man sie dann aber fragt, warum, was ist die gefahr... dann heisst es meist: beschäftige dich doch selbst mit dieser gefahr.
     
  10. aaron25

    aaron25 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2005
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Das ist keine Sekte,sondern ein Tummelplatz für Menschen die die Eigenständigkeit bereits aufgegeben haben und hier wieder neue Selbstwertgefühle finden können. :guru:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. (Dennis)
    Antworten:
    121
    Aufrufe:
    16.183

Diese Seite empfehlen