1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kyra ich werde dich nie vergessen

Dieses Thema im Forum "Trauer" wurde erstellt von hoffnung, 7. November 2007.

  1. hoffnung

    hoffnung Mitglied

    Registriert seit:
    12. März 2007
    Beiträge:
    501
    Ort:
    Inwil (LU) Schweiz
    Werbung:
    Am 30. Oktober 2007 um 8.19 Uhr hat mich der Tierarzt angerufen und mir mitgeteilt, dass du morgens um 5.45 Uhr unverhofft verstorben bist. Ich musste dich am Montagabend bei ihm in der Klinik lassen weil du am Dienstag untersucht werden solltest und du vom Röntgen ziemlich schwach warst. Auf den Röntgenbildern wurde ein schwarzer Schatten und eine Flüssigkeit festgestellt. Ich konnte mich nicht mehr von dir verabschieden. 6 Jahre lang hast du mich treu durchs Leben begleitet. Danke.

    Du hast mich immer wenn ich nach Hause gekommen bin begrüsst und warst so oft bei mir auf dem Sofa und hast geschnurrt weil wir beide einfach zusammen glücklich waren. Du hast mir vor einem Jahr bei der Trennung geholfen als mich mein damaliger Freund plötzlich verlassen hat und hast immer gemerkt wenn es mir nicht gut ging.

    Heute habe ich erfahren, dass dein Herzmuskel entzündet war und du deshalb verstorben bist ohne dass dir der Tierarzt helfen konnte (er hat mir noch weiteres mitgeteilt aber ich konnte gar nicht richtig zuhören). Ich hoffe ganz fest dass du nicht leiden musstest. Du hättest den Untersuch nicht überlebt aber es wäre der schönere Tod für dich gewesen, weil du so einfach eingeschlafen wärst.

    Kyra Schatz ich werde dich nie vergessen. In meinem Herzen bist du bei mir.

    DANKE FÜR ALLES KYRA
     
  2. Kessy

    Kessy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.435
    Das tut mir leid für dich!!

    Ich weiß, wie es dir geht. Ich musste voriges Jahr meine Katze einschläfern lassen, weil sie leider unheilbar krank war. Es war total schlimm für mich, ich habe eine Woche lang ein Vermögen beim Tierarzt gelassen, bis er zu mir gesagt hat, ich muss eine Entscheidung treffen, denn alles weitere wäre Tierquälerei. Ich hätte aber noch mehr bezahlt, wenn es nur geholfen hätte! So musste ich dann mit ihr zum einschläfern, was total schlimm war. Mir wäre lieber gewesen, sie wäre friedlich eingeschlafen und ich hätte sie so gefunden, aber so habe ich sie in ihre Box packen müssen und ICH habe den Zeitpunkt entschieden, wo es zu Ende gehen sollte. Das war richtig schlimm!!

    Ich bin dann extra aufs Land gefahren zum Haus von meinen Eltern und habe sie da im Garten begraben, weil sie da immer gerne war...

    Ich denke noch heute oft an sie und werde sie auch nicht vergessen, sie war immer wie ein Kind für mich! Sie hat auch auf mich gewartet, bis ich aus der Arbeit kam, sie hat gespürt, wenns mir nicht gut ging und hat sich immer mit mir zusammengekuschelt, wie ein altes Ehepaar haben wir miteinander dagelegen ;-)

    Ich werde sie auch nie vergessen, sie war auch eine eigene Persönlichkeit, die keine andere einfach so ersetzen kann!

    Liebe Grüße
    Kessy
     
  3. Arbelina

    Arbelina Guest

    OH, nein, das tut mir soooo leid für dich, und ich kann dir ganz genau nachfühlen, was du jetzt empfindest.
    Auch ich habe Tiere und letztes Jahr meinen Milky, ein allerliebster , erst 9 Monate alter weisser Kater, verloren. Es war schrecklich.

    Es gibt keine Worte des Trostes, welche ich dir hier schreiben kann, denn in so einem Moment, erreichen einem Worte nicht wirklich, erst später.

    Sei versichert, dass Kyra - auch wenn ihr Körper gestorben ist - immer noch bei dir ist, und sie will nicht, dass du so traurig bist. Irgendwann werdet ihr euch wieder sehen.

    Die Regenbogenbrücke

    Eine Brücke verbindet den Himmel und die Erde.
    Wegen der vielen Farben nennt man sie die Brücke des Regenbogens.

    Auf jener Seite der Brücke liegt ein Land mit Wiesen, Hügeln und saftigen, grünen Gras.

    Wenn ein geliebtes Tier auf der Erde für immer eingeschlafen ist, geht es zu diesem wunderschönen Ort.
    Dort gibt es immer was zu fressen und zu trinken,
    und es ist warmes, schönes Frühlingswetter.
    Die alten und kranken Tiere sind wieder jung und gesund.
    Sie spielen den ganzen Tag zusammen.

    Es gibt nur eine Sache, die sie vermissen.
    Sie sind nicht mit ihren Menschen zusammen,
    die sie auf Erden so geliebt haben.

    So rennen und spielen sie jeden Tag zusammen,
    bis eines Tages plötzlich eines von ihnen innehält und aufsieht.
    Die Nase bebt, die Ohren stellen sich auf, und die Augen werden ganz groß!
    Plötzlich rennt es aus der Gruppe heraus und fliegt über das grüne Gras.
    Die Füße tragen es schneller und schneller.
    Es hat dich gesehen.

    Und wenn du und dein spezieller Freund sich treffen,
    nimmst du ihn in deine Arme und hälst ihn fest.
    Dein Gesicht wird geküsst, wieder und wieder,
    und du schaust endlich glücklich in die Augen deines geliebten Tieres, das solange aus deinem Leben verschwunden war, aber nie aus deinem Herzen.

    Dann überschreitet ihr gemeinsam die Brücke des Regenbogens, und ihr werdet nie wieder getrennt sein...

    Ich umarme dich,

    Arbelina
     
  4. Janelee

    Janelee Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2005
    Beiträge:
    385
    Ort:
    Rösrath
    Mein herzliches Mitgefühl!


    :liebe1:
     
  5. Asaglia

    Asaglia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.909
    Ort:
    Imladris
    mein herzlichstes beileid. hier habe ich etwas für dich:

    http://www.indigo.org/rainbowbridge_ver2.html
     
  6. EviiiRalph

    EviiiRalph Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2007
    Beiträge:
    1.005
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Tiere und Kinder bereichern unseren Lebensweg ..... darum sollten wir uns von ihnen begleiten lassen ..... Danke Kyra - daß Du ein Stück des Weges
    mitgegangen bist!
    Eva
     
  7. hoffnung

    hoffnung Mitglied

    Registriert seit:
    12. März 2007
    Beiträge:
    501
    Ort:
    Inwil (LU) Schweiz
    Danke euch allen :)

    Ich begreife es einfach nicht es tut immer noch so weh. vor allem wenn ich nach Hause komme und sie mich nicht begrüsst. Sie hat mir vor einem Jahr als ich total unten war so geholfen und es war so herzig wie sie immer gespürt hat als es mir schlecht ging. Als es ihr jetzt schlecht ging konnte ich ihr nicht helfen und das tut so weh. Ich habe sie einfach im Stich gelassen. sie ist in einer Umgebung gestorben und bei Menschen die sie nicht kannte :-( Ich hätte sie lieber einschläfern lassen wollen weil ich so nicht weiss ob sie glitten hat oder nicht.... Sie hatte die letzten 4 Jahre jedes Jahr immer so hoch Fieber. Letztes Jahr war es besonders schlimm sie ist immer wieder zusammen gefallen und der Tierarzt hat nicht herausgefunden was sie hat. Zum Glück ging es dann wieder weg und ich war so froh. Bis ich am 23.10. Abends nach dem Reiten nach Hause kam und sah, dass sie wieder so hoch Fieber hatte... Sie bekam dann eine Spritze und ich dachte super sie erholt sich wieder... hätte nie gedacht dass so etwas passiert...
     
  8. dodo57

    dodo57 Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    251
    Ort:
    Niederösterreich
    Ich kann dich gut verstehen und fühle mit dir. Ich habe einen Hund und möchte gar nicht daran denken was ist wenn es ihn nicht mehr gibt. Ich habe schon einmal einen verloren und konnte mich lange nicht dafür entscheiden wieder einen zu nehmen. Denn jedes Tier hat seine eigene Persönlichkeit. Ich drücke dich ganz fest du hast mein tiefes Mitgefühl.
    dodo57
     
  9. Sonja Sonne

    Sonja Sonne Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2007
    Beiträge:
    270
    Ort:
    Oberbayern
    Werbung:
    Es tut mir sehr leid. Ich werde heute abend für Deine Kyra eine Kerze zünden und Dir Kraft und Trost schicken.


    So solltest Du nicht denken. Deine Süße wusste genau, dass es nicht anders ging und das Du gedanklich bei ihr gewesen bist. Manchmal wählen unsere Tiere andere Wege.....
    Mein Kaninchen ging, als ich gerade frisch im Urlaub war. Er war kerngesund, er hatte nichts. Doch er nutzte meine Abwesenheit um zu gehen. Wir hatten eine besondere Verbindung und ich bin mir sicher, es wäre uns beiden noch schwerer gefallen, wenn ich anwesend gewesen wäre.

    Ich habe lange gebraucht, bis ich es verstanden habe.

    Nimm Dir die Zeit die Du nun brauchst. Ich drück Dich.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen