1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kurzmeditation

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von Leben40, 20. Oktober 2010.

  1. Leben40

    Leben40 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2010
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Bezirk Imst
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    kann mir vielleicht jemand eine gute Kurzmeditation empfehlen? Für die längeren fehlt mir oft die Zeit und oft schlafe ich dabei ein.

    DANKE und

    einen schönen Abend

    lieben Gruß

    Leben 40
     
  2. Schooko

    Schooko Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    6.822
    Ort:
    DonauCity
    Meditiere darüber wie kurz du meditieren möchtest.
    Wenn es dann zu lang wird, bist du tief gekommen.
     
  3. raterZ

    raterZ Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2008
    Beiträge:
    584
    1. hinsetzen
    2. rücken gerade, kopf nach oben ziehen - kinn leicht nach hinten dabei.
    3. hände mit offener handfläche übereinander legen - daumenspitzen berühren sich. arme liegen auf den beinen/ am unterbauch, haben aber eine gewisse spannung. Schultern dabei entspannen.
    4. augen schließen und einen spalt weit offen lassen
    5. zunge leicht hinter die oberen schneidezähne drücken
    6. fertig - körper und geist sind ruhig.
    7. wenn du merkst, dass deine gedanken umherschweifen: punkte 2-6 wiederholen und möglicherweise korrigieren.

    ob kurz oder lang: jede sekunde so zu sitzen ist gut.
     
  4. kashiraja

    kashiraja Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2009
    Beiträge:
    287
    Ort:
    Kreis Eichstätt
    Hallo Leben40,

    schau mal hier

    oder hier (engl.)

    oder hier.

    Richtwert ist für den Anfang zweimal täglich 20 Minuten. Das ist nicht lang. Du kannst aber, wenn du willst trotzdem noch kürzen.

    LG

     
  5. schnellerfuchs

    schnellerfuchs Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2010
    Beiträge:
    349
    Ort:
    Niedersachsen
    Danke RataZ,

    dein Vorschlag gefällt mir sehr gut und ich komme gut damit zurecht.

    Kann man dazu Musik (Reiki) hören oder ist es eher ungeeignet?

    lg
    schnellerfuchs
     
  6. Karma

    Karma Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2010
    Beiträge:
    490
    Ort:
    Süddeutschland
    Werbung:
    Jaaa, DAS Problem kennich…..
    Vonner halben Stunde kämpfste ne ¼ gegens einpennen……. :))
    Wenns möglich ist,, morgens sitzen, ist auch gut für die Nachmeditation,
    oder: vorher’n viertelstündchen Powernapping, dann kann ich um 1 Uhr noch locker 40 min. sitzen ohne anzufangen „rumzupendeln“….

    Musik zum sitzen? never….
     
  7. Karma

    Karma Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2010
    Beiträge:
    490
    Ort:
    Süddeutschland
    nachtrag:
    schön hell darf es sein
     
  8. Ayatala

    Ayatala Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2006
    Beiträge:
    594
    Hi,

    die kürzeste kurzmeditation ist die des augen stehen lassens.
    Einfach einen punkt irgendwo anvisieren und dann die augen nicht mehr davon abschweifen lassen.

    das packt man am anfang eh nicht mehr als 15-30 sekunden, mit der zeit lernt man dann etwas über mühelose konzentration, nicht wollende konzentration.

    Grüsse
     
  9. Leben40

    Leben40 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2010
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Bezirk Imst
    Hallo zusammen,

    herzlichen Dank für Eure Tipps! Die Seite mit der Meditationsanleitung gefällt mir sehr gut! RaterZ, Deine Anleitung ist klasse! Habe ich bis jetzt jeden Tag ausprobiert und es hat mir sehr gut getan! DANKE

    Viel Licht und Liebe

    Leben 40
     
  10. raterZ

    raterZ Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2008
    Beiträge:
    584
    Werbung:
    bitte ^^

    zur musik: die frage ist, warum sollte man das tun? wenn man sitzt, dann sitzt man doch. dann sollte man auch nichts anderes tun.

    die anleitung ist übrigens das buddhistisches Zazen - "nur sitzen"
     

Diese Seite empfehlen